ATP, WTA, Turniere, Österreichische SpielerInnen usw.

Re: US Open 2015

Beitragvon sauli am 14 Sep 2015, 17:33

joggl92 hat geschrieben:Ich bin gestern vor Beginn des Matches bereits ins Bett, hab also nix gesehen. Federer scheint seine Chancen wieder nicht genützt zu haben. Nur 4 von 23 Breakbällen konnte er nutzen, das hängt mittlerweile wohl auch mit seinen Nerven zusammen. :roll: Es wird nun immer schwieriger für ihn einen GS zu gewinnen, nachdem er gegen Djokovic gerne eingeht. Da muss er fast hoffen, dass wer anderer Djokovic aus dem Weg räumt.


Ja, das kann man so stehen lassen. Federer hat einfach seine Chancen nicht genützt, bzw Djokovic war einfach bei den Big Points effektiver.
Ich hab das Match von mitte des zweites Satzes bis zum Ende des dritten gesehen. Nachdem Federer den dritten Satz hergeschenkt hat (anders kann man es nicht ausdrücken bei den vergebenen Breakchancen), hab ichs bleiben lassen, eine 2:1 Satzführung gibt der Djoker nicht mehr her (Federer ist ja kein Melzer :mrgreen: ).
Benutzeravatar
sauli
 
Beiträge: 5599
Registriert: 29 Aug 2008, 07:14

Re: US Open 2015

Beitragvon gr8 am 14 Sep 2015, 17:41

Ich hab auch nach dem dritten Satz ausgeschaltet; im ersten Satz war Federer sehr fehleranfällig, hat da aber noch seine (Break-)Chancen genutzt (ansonsten wär der Satz wohl klarer ausgegangen). Sowohl im zweiten als auch dritten Satz war er eigentlich der bessere Spieler - brauchte aber zu viele Chancen. auch wenn sein Spiel grundsätzlich mit fortdauer der partie immer besser wurde...
"Je mehr gute Nachrichten verbreitet werden,
desto mehr Harmonie entsteht im Kopf.
Viele Köpfe, viele Menschen, viel Harmonie.
Ganz einfach.
Überlege was du teilst."
Benutzeravatar
gr8
 
Beiträge: 6849
Registriert: 28 Aug 2008, 19:47

Re: US Open 2015

Beitragvon kruigil am 30 Sep 2015, 14:31

sauli hat geschrieben:
joggl92 hat geschrieben: Djokovic war einfach bei den Big Points effektiver.


Ich freu mich ja für's Bobbele, dass er als Trainer noch einmal erfolgreich ist, nachdem er - zumindes in Deutschland - schon ziemlich zur Witzfigur abgestiegen war
kruigil
 
Beiträge: 3
Registriert: 30 Sep 2015, 14:24
Wohnort: Mönchengladbach

Re: US Open 2015

Beitragvon dan27 am 02 Okt 2015, 18:43

kruigil hat geschrieben:
sauli hat geschrieben:
joggl92 hat geschrieben: Djokovic war einfach bei den Big Points effektiver.


Ich freu mich ja für's Bobbele, dass er als Trainer noch einmal erfolgreich ist, nachdem er - zumindes in Deutschland - schon ziemlich zur Witzfigur abgestiegen war

viel mehr als ein motivator ist er glaube ich nicht. mehr ein clown schon allein was er da teilweise gegen federer ablässt zeugt nicht gerade für sachverstand.
dan27
 
Beiträge: 1276
Registriert: 02 Aug 2014, 09:45

Vorherige

Zurück zu Tennis

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast