ATP, WTA, Turniere, Österreichische SpielerInnen usw.

Re: French Open 2017

Beitragvon Mr. Bierbaron am 09 Jun 2017, 18:51

Schon wieder das frühe Break.. :roll:

Nadal ist drauf und dran, ins Finale ohne Satzverlust einzuziehen. Auch dort traue ich ihm gegen Wawrinka locker ein 3:0 zu.
Egal wie gut du riechst, Anna Veith.


FAIRSTER USER DES JAHRES 2015
Mr. Bierbaron
 
Beiträge: 36420
Registriert: 29 Aug 2008, 11:07

Re: French Open 2017

Beitragvon dan27 am 09 Jun 2017, 18:53

thiem schießt sich komplett tot. weiß nicht warum er immer was besonderes versuch und nicht einfach sein Niveau runterspielt. mit so viel Risiko wird das heute nichts, dass sollte er schön langsam begreifen.
dan27
 
Beiträge: 1217
Registriert: 02 Aug 2014, 09:45

Re: French Open 2017

Beitragvon dan27 am 09 Jun 2017, 18:53

Mr. Bierbaron hat geschrieben:Schon wieder das frühe Break.. :roll:

Nadal ist drauf und dran, ins Finale ohne Satzverlust einzuziehen. Auch dort traue ich ihm gegen Wawrinka locker ein 3:0 zu.

ich nicht, wawrinka spielt richtig mächtig und der wird seine Leistung auch im finale bringen. hat sich das leben gegen Murray ja auch unnötig schwer gemacht. 5:3 im ersten geführt 3:0 und 4:2 im 3. geführt.
dan27
 
Beiträge: 1217
Registriert: 02 Aug 2014, 09:45

Re: French Open 2017

Beitragvon masterbouncer am 09 Jun 2017, 18:56

thiem übertreibt mittlerweile mit dem risiko, schenkt unnötig viel zu viel her
Benutzeravatar
masterbouncer
 
Beiträge: 6108
Registriert: 02 Sep 2011, 22:06

Re: French Open 2017

Beitragvon vertigo73 am 09 Jun 2017, 19:19

Das war heute leider gar nix....nur 45% Erste Aufschläge, Vorhand und Rückhand viel zu fehleranfällig.....so gewinnst gegen Nadal natürlich keinen Blumentopf....schade, aber trotzdem ein tolles Turnier von Thiem....und er wird wieder daraus lernen, so wächst man.....

...und wenn Nadal das Finale auch gewinnt, bleibt Thiem trotzdem der Einzige, der ihn heuer auf Sand geschlagen hat....ist ja auch was.... :mrgreen:
CL-TIPPSPIEL GER-AUT 2017/18

JETZT ANMELDEN!!!
Benutzeravatar
vertigo73
 
Beiträge: 36467
Registriert: 28 Aug 2008, 19:23
Wohnort: Wien

Re: French Open 2017

Beitragvon masterbouncer am 09 Jun 2017, 19:25

vertigo73 hat geschrieben:schade, aber trotzdem ein tolles Turnier von Thiem:


so ist es, zum zweiten mal hintereinander ins HF eingezogen, tolle leistung
:!:
Benutzeravatar
masterbouncer
 
Beiträge: 6108
Registriert: 02 Sep 2011, 22:06

Re: French Open 2017

Beitragvon vertigo73 am 09 Jun 2017, 19:31

masterbouncer hat geschrieben:
vertigo73 hat geschrieben:schade, aber trotzdem ein tolles Turnier von Thiem:


so ist es, zum zweiten mal hintereinander ins HF eingezogen, tolle leistung
:!:


Ja, kann man gar nicht hoch genug einschätzen....4x FO gespielt, 2x Halbfinale....die gleiche Bilanz wie ein Djokovic (der da übrigens auch 2x gegen Nadal klar mit 0:3 verlor)....ein Wawrinka hat es gar erst bei seinem 11. Versuch ins Halbfinale der FO geschafft....also man sieht schon, dass das alles andere als selbstverständlich ist....

Die letzten 4 Turniere:

Barcelona (500er Finale)
Madrid (1000er Finale)
Rom (1000er Halbfinale)
French Open (GS Halbfinale)

Und dabei nur von den absoluten Topstars Djokovic und Nadal besiegt worden (aber auch beide besiegt)....

Also viel besser geht's ja fast nicht mehr....Chapeau Domi.... :!:

Und wenn Wawrinka das Finale nicht gewinnt, dann bleibt Thiem auch die Nr. 3 im Race.....kann man nach der ersten Hälfte der Saison schon mal nehmen.... 8-)
Zuletzt geändert von vertigo73 am 09 Jun 2017, 19:45, insgesamt 2-mal geändert.
CL-TIPPSPIEL GER-AUT 2017/18

JETZT ANMELDEN!!!
Benutzeravatar
vertigo73
 
Beiträge: 36467
Registriert: 28 Aug 2008, 19:23
Wohnort: Wien

Re: French Open 2017

Beitragvon Mr. Bierbaron am 09 Jun 2017, 19:33

dan27 hat geschrieben:
Mr. Bierbaron hat geschrieben:Schon wieder das frühe Break.. :roll:

Nadal ist drauf und dran, ins Finale ohne Satzverlust einzuziehen. Auch dort traue ich ihm gegen Wawrinka locker ein 3:0 zu.

ich nicht, wawrinka spielt richtig mächtig und der wird seine Leistung auch im finale bringen. hat sich das leben gegen Murray ja auch unnötig schwer gemacht. 5:3 im ersten geführt 3:0 und 4:2 im 3. geführt.


Eben, dieses nachlässige Spiel wird ihm am Sonntag zum Verhängnis werden. Nadal auf Sand ist schon noch mal ein anderes Kaliber als Murray. Ich denke, Nadal gibt da maximal einen Satz ab, wahrscheinlich nicht mal den.
Egal wie gut du riechst, Anna Veith.


FAIRSTER USER DES JAHRES 2015
Mr. Bierbaron
 
Beiträge: 36420
Registriert: 29 Aug 2008, 11:07

Re: French Open 2017

Beitragvon dan27 am 09 Jun 2017, 19:47

Mr. Bierbaron hat geschrieben:
dan27 hat geschrieben:
Mr. Bierbaron hat geschrieben:Schon wieder das frühe Break.. :roll:

Nadal ist drauf und dran, ins Finale ohne Satzverlust einzuziehen. Auch dort traue ich ihm gegen Wawrinka locker ein 3:0 zu.

ich nicht, wawrinka spielt richtig mächtig und der wird seine Leistung auch im finale bringen. hat sich das leben gegen Murray ja auch unnötig schwer gemacht. 5:3 im ersten geführt 3:0 und 4:2 im 3. geführt.


Eben, dieses nachlässige Spiel wird ihm am Sonntag zum Verhängnis werden. Nadal auf Sand ist schon noch mal ein anderes Kaliber als Murray. Ich denke, Nadal gibt da maximal einen Satz ab, wahrscheinlich nicht mal den.

er hätte ihn ja auch in 3 wegschießen können, wenn er das gegen Nadal vermeidet, kann er das auch gut und gerne gewinnen. ich fand Nadal heute übrigens nicht besonders stark.

wawrinka hat bisher alle seiner Grand-slam Endspiele gewonnen. hochgradig gefährlich ist er auf jedenfall. 87 winner in einer Partie und das gegen einen wie Murray der alles zurück bringt ist schon mehr als beeindruckend.
dan27
 
Beiträge: 1217
Registriert: 02 Aug 2014, 09:45

Re: French Open 2017

Beitragvon vertigo73 am 09 Jun 2017, 20:02

Btw....es ist bereits das 5. Mal (!), dass Nadal ohne Satzverlust im FO-Finale steht....2x blieb er dann auch noch im Finale ohne Satzverlust....

Und dass sich Domi nicht zu sehr grämt, hier ein paar Watschen, die sogar Finalgegner kassiert haben:

2013: Ferrer 3:6, 2:6, 3:6
2010: Söderling 4:6, 2:6, 4:6
2008: Federer 1:6, 3:6, 0:6

:mrgreen:


Nadals Satzbilanz in FO-Halbfinals lautet übrigens 30:3 (!)....das heißt 8 von 10 Halbfinals hat er in 3 Sätzen erledigt....Thiem befindet sich also in hervorragender Gesellschaft....in Finals schauts übrigens net viel schlechter aus, da lautet die Satzbilanz 27:6.....na dann, viel Glück für Sonntag, Stan.... :D
Zuletzt geändert von vertigo73 am 09 Jun 2017, 20:46, insgesamt 4-mal geändert.
CL-TIPPSPIEL GER-AUT 2017/18

JETZT ANMELDEN!!!
Benutzeravatar
vertigo73
 
Beiträge: 36467
Registriert: 28 Aug 2008, 19:23
Wohnort: Wien

Re: French Open 2017

Beitragvon vertigo73 am 09 Jun 2017, 20:03

dan27 hat geschrieben:er hätte ihn ja auch in 3 wegschießen können, wenn er das gegen Nadal vermeidet, kann er das auch gut und gerne gewinnen. ich fand Nadal heute übrigens nicht besonders stark.


Musste er ja auch nicht sein....ein gutes Pferd springt halt nur so hoch wie es muss....und heute musste Nadal nicht hoch springen, da konnte er sich auch die eine oder andere Nachlässigkeit leisten....
CL-TIPPSPIEL GER-AUT 2017/18

JETZT ANMELDEN!!!
Benutzeravatar
vertigo73
 
Beiträge: 36467
Registriert: 28 Aug 2008, 19:23
Wohnort: Wien

Re: French Open 2017

Beitragvon vertigo73 am 09 Jun 2017, 20:09

Wawrinka und Nadal sind bei den FO bisher übrigens erst einmal aufeinander getroffen....2013 im Viertelfinale....da hat Stan the man mit 2:6, 3:6, 1:6 genauso eine Klatsche wie Thiem heute bekommen....auf Sand ist die Bilanz 6:1 für Nadal und insgesamt führt Nadal mit 15:3 im H2H....
CL-TIPPSPIEL GER-AUT 2017/18

JETZT ANMELDEN!!!
Benutzeravatar
vertigo73
 
Beiträge: 36467
Registriert: 28 Aug 2008, 19:23
Wohnort: Wien

Re: French Open 2017

Beitragvon vertigo73 am 09 Jun 2017, 20:37

dan27 hat geschrieben:wawrinka hat bisher alle seiner Grand-slam Endspiele gewonnen. hochgradig gefährlich ist er auf jedenfall. 87 winner in einer Partie und das gegen einen wie Murray der alles zurück bringt ist schon mehr als beeindruckend.


Ja, das waren 3....Nadal hat alle seine FO-Endspiele gewonnen und das waren 3x so viele.... :mrgreen:

80 Spiele, 78 Siege....mehr braucht man dazu glaub ich nicht sagen....und der wird für seinen 10. Triumph am Sonntag auf dem Platz sterben....
CL-TIPPSPIEL GER-AUT 2017/18

JETZT ANMELDEN!!!
Benutzeravatar
vertigo73
 
Beiträge: 36467
Registriert: 28 Aug 2008, 19:23
Wohnort: Wien

Re: French Open 2017

Beitragvon sauli am 09 Jun 2017, 23:41

Im ersten Satz noch gute Chancen für Thiem, im zweiten hat dann Nadal sein Spiel gefunden und im dritten ist Thiem untergegangen.

Also ist das Spiel von Thiem heute ganz ähnlich verlaufen wie vor zwei Tagen jenes von Djokovic, irgendwie kurios :geek:

vertigo73 hat geschrieben:Weiß vielleicht zufällig jemand, ob es schon mal eine Spielerin gab, deren erster WTA-Titel gleich ein GS-Turnier war?...


Da gibts sicher keine, denn GS-Turniere werden von der ITF veranstaltet :mrgreen:

Spielerin fällt mir keine ein, aber bei den Herren gab es einige, deren erster Titel ein GS-Turnier war:
* Mats Wilander 1982 French Open
* Gustavo Kuerten 1997 French Open
Benutzeravatar
sauli
 
Beiträge: 5524
Registriert: 29 Aug 2008, 07:14

Re: French Open 2017

Beitragvon dan27 am 10 Jun 2017, 10:16

vertigo73 hat geschrieben:Btw....es ist bereits das 5. Mal (!), dass Nadal ohne Satzverlust im FO-Finale steht....2x blieb er dann auch noch im Finale ohne Satzverlust....

Und dass sich Domi nicht zu sehr grämt, hier ein paar Watschen, die sogar Finalgegner kassiert haben:

2013: Ferrer 3:6, 2:6, 3:6
2010: Söderling 4:6, 2:6, 4:6
2008: Federer 1:6, 3:6, 0:6

:mrgreen:


Nadals Satzbilanz in FO-Halbfinals lautet übrigens 30:3 (!)....das heißt 8 von 10 Halbfinals hat er in 3 Sätzen erledigt....Thiem befindet sich also in hervorragender Gesellschaft....in Finals schauts übrigens net viel schlechter aus, da lautet die Satzbilanz 27:6.....na dann, viel Glück für Sonntag, Stan.... :D


wäre die Leistung gut gewesen und Nadal gewinnt trotzdem in 3 ok. aber er hat einfach seine Leistung nicht gebracht aus welchen gründen auch immer. kein Aufschlag, keine Rückhand, nur die Vorhand hat ganz ok funktioniert. das war gestern leider garnichts von thiem. er hat nicht einmal annähernd das gespielt was er spielen kann und da rede ich nicht vom Rom Niveau.

daran muss er wirklich noch sehr hart arbeiten.
dan27
 
Beiträge: 1217
Registriert: 02 Aug 2014, 09:45

Re: French Open 2017

Beitragvon dan27 am 10 Jun 2017, 10:18

vertigo73 hat geschrieben:
dan27 hat geschrieben:er hätte ihn ja auch in 3 wegschießen können, wenn er das gegen Nadal vermeidet, kann er das auch gut und gerne gewinnen. ich fand Nadal heute übrigens nicht besonders stark.


Musste er ja auch nicht sein....ein gutes Pferd springt halt nur so hoch wie es muss....und heute musste Nadal nicht hoch springen, da konnte er sich auch die eine oder andere Nachlässigkeit leisten....

für mich hat es eher den Anschein gemacht als wäre Nadal hypernervös gewesen und hatte wohl riesigen Respekt vor thiem. in den anderen runden zuvor hat er bei weitem besser gespielt und da musste er das genauso wenig. hier war viel möglich leider hat es thiem nicht auf den platz gebracht.
dan27
 
Beiträge: 1217
Registriert: 02 Aug 2014, 09:45

Re: French Open 2017

Beitragvon dan27 am 10 Jun 2017, 10:20

vertigo73 hat geschrieben:
dan27 hat geschrieben:wawrinka hat bisher alle seiner Grand-slam Endspiele gewonnen. hochgradig gefährlich ist er auf jedenfall. 87 winner in einer Partie und das gegen einen wie Murray der alles zurück bringt ist schon mehr als beeindruckend.


Ja, das waren 3....Nadal hat alle seine FO-Endspiele gewonnen und das waren 3x so viele.... :mrgreen:

80 Spiele, 78 Siege....mehr braucht man dazu glaub ich nicht sagen....und der wird für seinen 10. Triumph am Sonntag auf dem Platz sterben....

wenn wawrinka in fahrt ist kann ihn im Normalfall keiner stoppen. ich sage es gerne noch einmal wenn alle topspielen ihr bestes Tennis spielen ist wawrinka der beste und das macht ihn so hochgradig gefährlich. der hat damals einen unschlagbaren Djokovic im finale vorgeführt das kann auch gegen Nadal passieren.
dan27
 
Beiträge: 1217
Registriert: 02 Aug 2014, 09:45

Re: French Open 2017

Beitragvon sebold am 10 Jun 2017, 10:27

sicher dan, darum haben die anderen mehr titel geholt und führen in den h2h...
Bild


Bundesligatippspiel Runde 8, 23.09.2017, 16:00


http://www.tickcounter.com/countup/20080426052300pm/w422/Time_since_last_titel
Benutzeravatar
sebold
 
Beiträge: 23003
Registriert: 18 Mär 2010, 08:26

Re: French Open 2017

Beitragvon vertigo73 am 10 Jun 2017, 10:39

dan27 hat geschrieben:wenn wawrinka in fahrt ist kann ihn im Normalfall keiner stoppen. ich sage es gerne noch einmal wenn alle topspielen ihr bestes Tennis spielen ist wawrinka der beste und das macht ihn so hochgradig gefährlich. der hat damals einen unschlagbaren Djokovic im finale vorgeführt das kann auch gegen Nadal passieren.


Oh Mann, das gleiche kann man von Nadal auf Sand auch sagen.....sicher hat Wawrinka die Chance zu gewinnen, genauso gut kann's Wawrinka aber auch wie 2013 ergehen.....die Wahrheit werden wir am Sonntag erfahren.... :mrgreen:

Wawrinka 4 große Titel, Nadal 44 große Titel.....aber ja, Wawrinka ist das Non-plus-Ultra..... :mrgreen: ....und jetzt kannst net einmal mit dem Alter daherkommen, weil die Beiden fast gleich alt sind (Wawrinka sogar 1 Jahr älter).... :P

Net bös sein, du kannst ja gerne ein Wawrinka-Fanboy sein, aber wenn man die Erfolgsstatistiken und direkten Duelle der Top-Spieler vergleicht, dann stinkt Wawrinka da schon gewaltig ab.....also kann er ganz einfach nicht der beste Spieler sein, das ist einfach Nonsens....suchst dir einzelne Spiele heraus, die Wawrinka gewonnen hat, um deine These zu untermauern, aber lässt die zahlreichen Spiele, wo er auf den Deckel bekommen hat völlig unter den Tisch fallen....

Nadal - Wawrinka 15:3
Djokovic - Wawrinka 21:5
Federer - Wawrinka 20:3

Also net bös sein.....

Warum erwähnst ständig den Sieg gegen Djokovic? Wen interessiert der? Der Gegner am Sonntag ist Nadal auf Sand....warum erwähnst aber nicht das bisher einzige Duell der Beiden bei den FO, wo Nadal Wawrinka vom Platz gefegt hat wie gestern Thiem? Das wär wohl angebrachter und treffender und net ein Duell gegen Djokovic auf Hartplatz, was mit morgen genau nix zu tun hat....

Wawrinka kann einen Nadal schlagen, ja, das wissen wir alle....der Favorit ist und bleibt trotzdem der 9-fache French Open Sieger.....auch ein Thiem kann einen Nadal schlagen (wie er schon bewiesen hat), deswegen war Nadal gestern trotzdem der Favorit, und das ist er auch am Sonntag, was aber nicht heißt, dass er unschlagbar wäre....

Von den aktuellen Spielern stehen Federer, Nadal und Djokovic klar über allen anderen (unabhängig jetzt von der aktuellen Form der einzelnen Spieler)....auch ein Murray kann da nicht hinriechen, und ein Wawrinka schon gar nicht.....
CL-TIPPSPIEL GER-AUT 2017/18

JETZT ANMELDEN!!!
Benutzeravatar
vertigo73
 
Beiträge: 36467
Registriert: 28 Aug 2008, 19:23
Wohnort: Wien

Re: French Open 2017

Beitragvon vertigo73 am 10 Jun 2017, 12:08

sauli hat geschrieben:
vertigo73 hat geschrieben:Weiß vielleicht zufällig jemand, ob es schon mal eine Spielerin gab, deren erster WTA-Titel gleich ein GS-Turnier war?...


Spielerin fällt mir keine ein, aber bei den Herren gab es einige, deren erster Titel ein GS-Turnier war:

* Mats Wilander 1982 French Open
* Gustavo Kuerten 1997 French Open


Danke....da hab ich gleich wieder einen Fun-Fact....

Gustavo Kuerten gewann die French Open am 8. Juni 1997....der Tag, an dem Ostapenko geboren wurde.... :mrgreen:
CL-TIPPSPIEL GER-AUT 2017/18

JETZT ANMELDEN!!!
Benutzeravatar
vertigo73
 
Beiträge: 36467
Registriert: 28 Aug 2008, 19:23
Wohnort: Wien

VorherigeNächste

Zurück zu Tennis

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron