ATP, WTA, Turniere, Österreichische SpielerInnen usw.

Laver Cup

Beitragvon Special_1 am 22 Sep 2017, 16:23

Team Europe gegen Team World
Australien Open und Wimbledon Champion
Benutzeravatar
Special_1
 
Beiträge: 19294
Registriert: 04 Jul 2012, 20:56

Re: Laver Cup

Beitragvon Special_1 am 22 Sep 2017, 16:25

Nachdem 1:0 durch Cilic, stehts bei Thiem vs Isner 6:7 7:6 7:5 (im Match-Tiebreak nach 0:4).

Geiles Format! Und live auf Sky Austria im kostenlosen Stream.
Australien Open und Wimbledon Champion
Benutzeravatar
Special_1
 
Beiträge: 19294
Registriert: 04 Jul 2012, 20:56

Re: Laver Cup

Beitragvon Special_1 am 22 Sep 2017, 16:31

Sieg Team!

2:0 Team Europe
Australien Open und Wimbledon Champion
Benutzeravatar
Special_1
 
Beiträge: 19294
Registriert: 04 Jul 2012, 20:56

Re: Laver Cup

Beitragvon dan27 am 23 Sep 2017, 08:04

also ich find das bisschen witzlos.ist das hier so unglaublich schnell? 3 einzel 6 tie-breaks 2 Breaks.
dan27
 
Beiträge: 1461
Registriert: 02 Aug 2014, 09:45

Re: Laver Cup

Beitragvon sebold am 23 Sep 2017, 08:25

dan27 hat geschrieben:also ich find das bisschen witzlos.ist das hier so unglaublich schnell? 3 einzel 6 tie-breaks 2 Breaks.

was genau willst mitteilen?
Benutzeravatar
sebold
 
Beiträge: 25670
Registriert: 18 Mär 2010, 08:26

Re: Laver Cup

Beitragvon dan27 am 23 Sep 2017, 09:13

sebold hat geschrieben:
dan27 hat geschrieben:also ich find das bisschen witzlos.ist das hier so unglaublich schnell? 3 einzel 6 tie-breaks 2 Breaks.

was genau willst mitteilen?

das ich es komisch finde wenn 3 einzel in folge es nur tie-breaks gibt. das riecht stark nach Exhibition. noch dazu ist es extrem zach solche spiele zu sehen wo es so gut wie unmöglich ist Breaks zu machen. also mich langweilen solche spiele extrem. bei thiem isner war es bis zu dem ende des Satzes einfach nur Langeweile pur.
Zuletzt geändert von dan27 am 23 Sep 2017, 09:15, insgesamt 1-mal geändert.
dan27
 
Beiträge: 1461
Registriert: 02 Aug 2014, 09:45

Re: Laver Cup

Beitragvon joggl92 am 23 Sep 2017, 09:14

sebold hat geschrieben:
dan27 hat geschrieben:also ich find das bisschen witzlos.ist das hier so unglaublich schnell? 3 einzel 6 tie-breaks 2 Breaks.

was genau willst mitteilen?


6 Tie-Breaks in 2 Spielen sind schon bisserl zach.
joggl der Fußballexperte im Juli 2015


joggl92 hat geschrieben:
Pinzi hat geschrieben:
joggl92 hat geschrieben:Leicester verpflichtet den "Färöer-Claudio" als Trainer.

Dass der immer wieder einen Verein findet...

Und dann wird er von manchen Medien auch noch als Startrainer bezeichnet... :lol:
Benutzeravatar
joggl92
 
Beiträge: 32011
Registriert: 28 Aug 2008, 18:48
Wohnort: Innsbruck

Re: Laver Cup

Beitragvon masterbouncer am 23 Sep 2017, 10:04

dan27 hat geschrieben:
sebold hat geschrieben:
dan27 hat geschrieben:also ich find das bisschen witzlos.ist das hier so unglaublich schnell? 3 einzel 6 tie-breaks 2 Breaks.

was genau willst mitteilen?

das ich es komisch finde wenn 3 einzel in folge es nur tie-breaks gibt. das riecht stark nach Exhibition. noch dazu ist es extrem zach solche spiele zu sehen wo es so gut wie unmöglich ist Breaks zu machen. also mich langweilen solche spiele extrem. bei thiem isner war es bis zu dem ende des Satzes einfach nur Langeweile pur.


leaver cup ist ein exhibition turnier :roll:
Laola Fantasy Football Champion 2017 - Carinthian Panthers
Benutzeravatar
masterbouncer
 
Beiträge: 7631
Registriert: 02 Sep 2011, 22:06

Re: Laver Cup

Beitragvon vertigo73 am 23 Sep 2017, 10:18

dan27 hat geschrieben:
sebold hat geschrieben:
dan27 hat geschrieben:also ich find das bisschen witzlos.ist das hier so unglaublich schnell? 3 einzel 6 tie-breaks 2 Breaks.

was genau willst mitteilen?

das ich es komisch finde wenn 3 einzel in folge es nur tie-breaks gibt. das riecht stark nach Exhibition.


Was außer Exhibition soll es sonst sein, wenn es keine Weltranglistenpunkte dafür gibt und die Teilnehmer willkürlich ausgewählt werden?.... :mrgreen:
20. Mai 2019
ÖSTERREICH IST FREI!!!
vertigo73
 
Beiträge: 38880
Registriert: 28 Aug 2008, 19:23

Re: Laver Cup

Beitragvon dan27 am 23 Sep 2017, 12:21

masterbouncer hat geschrieben:
dan27 hat geschrieben:
sebold hat geschrieben:was genau willst mitteilen?

das ich es komisch finde wenn 3 einzel in folge es nur tie-breaks gibt. das riecht stark nach Exhibition. noch dazu ist es extrem zach solche spiele zu sehen wo es so gut wie unmöglich ist Breaks zu machen. also mich langweilen solche spiele extrem. bei thiem isner war es bis zu dem ende des Satzes einfach nur Langeweile pur.


leaver cup ist ein exhibition turnier :roll:

so wird es nicht gesehen, außerdem bekommen die Unmengen an geld.

wie definiert du den exibhition Turnier? so sieht es Federer nämlich ganz und garnicht.
dan27
 
Beiträge: 1461
Registriert: 02 Aug 2014, 09:45

Re: Laver Cup

Beitragvon dan27 am 23 Sep 2017, 12:23

vertigo73 hat geschrieben:
dan27 hat geschrieben:
sebold hat geschrieben:was genau willst mitteilen?

das ich es komisch finde wenn 3 einzel in folge es nur tie-breaks gibt. das riecht stark nach Exhibition.


Was außer Exhibition soll es sonst sein, wenn es keine Weltranglistenpunkte dafür gibt und die Teilnehmer willkürlich ausgewählt werden?.... :mrgreen:

und was ist dann der daviscup? genau das gleiche... hier gibt es sogar Startgeld...

ich bin mir jetzt zwar nicht ganz sicher aber ich glaube nicht das die Auswahl willkürlich ist. es spielen meines wissen die 5. bestplatzierten plus eine wildcard.
dan27
 
Beiträge: 1461
Registriert: 02 Aug 2014, 09:45

Re: Laver Cup

Beitragvon vertigo73 am 23 Sep 2017, 23:16

dan27 hat geschrieben:und was ist dann der daviscup? genau das gleiche... hier gibt es sogar Startgeld...

ich bin mir jetzt zwar nicht ganz sicher aber ich glaube nicht das die Auswahl willkürlich ist. es spielen meines wissen die 5. bestplatzierten plus eine wildcard.


Dachte ich mir schon, dass der Einwand kommt... :mrgreen:

Der Daviscup ist ein Nationenbewerb, vergleichbar mit Länderspielen beim Fußball....und es geht immerhin auch um Auf- oder Abstieg....dass es beim Daviscup keine Weltranglistenpunkte mehr gibt, schmeckt den Spielern eh nicht und deshalb ist es noch schwieriger geworden, die Topspieler für den Daviscup zu motivieren...

Der Laver-Cup hingegen ist so, wie wenn die Bayern und andere große Klubs in China oder so irgendein Turnier spielen....da gibt's halt Kohle, aber sportlich völlig irrelevant....

Und dass die Spieler beim Laver-Cup mit Geld gelockt werden müssen, ist eh klar, wenn's sonst keine Motivation gibt wie etwa Weltranglistenpunkte, sonst würden die meisten Top-Spieler eh von vornherein drauf pfeifen....

Die Auswahl ist natürlich willkürlich, man versucht halt - nona - die besten Spieler in der Weltrangliste zu bekommen, ebenso ist die Teilnahme nicht verpflichtend, so wie es etwa bei den großen Turnieren auf der ATP Tour ist....wenn die Top-Stars nicht spielen wollen, dann spielen sie halt nicht, ohne dass es eine sportliche Auswirkung hätte...

Dass Federer das anders siehst, ist ja auch kein Wunder....schließlich ist die Agentur von Federer und seinem Manager Mitinitiator dieses Turniers, es wäre also ziemlich unlogisch, wenn er sich sein eigenes Produkt madig machen würde, von dem er in Zukunft nach der Tenniskarriere finanziell mitnaschen will.... ;) ....auch dass keine Angaben über die Kohle gemacht werden, sagt ja schon viel...lediglich von einem "substantiellen Preisgeld" ist die Rede....auf gut Deutsch: Man scheißt die Spieler mit Geld zu, damit sie die 3 Tage auf sich nehmen.... :mrgreen:
20. Mai 2019
ÖSTERREICH IST FREI!!!
vertigo73
 
Beiträge: 38880
Registriert: 28 Aug 2008, 19:23

Re: Laver Cup

Beitragvon dan27 am 25 Sep 2017, 11:14

vertigo73 hat geschrieben:
dan27 hat geschrieben:und was ist dann der daviscup? genau das gleiche... hier gibt es sogar Startgeld...

ich bin mir jetzt zwar nicht ganz sicher aber ich glaube nicht das die Auswahl willkürlich ist. es spielen meines wissen die 5. bestplatzierten plus eine wildcard.


Dachte ich mir schon, dass der Einwand kommt... :mrgreen:

Der Daviscup ist ein Nationenbewerb, vergleichbar mit Länderspielen beim Fußball....und es geht immerhin auch um Auf- oder Abstieg....dass es beim Daviscup keine Weltranglistenpunkte mehr gibt, schmeckt den Spielern eh nicht und deshalb ist es noch schwieriger geworden, die Topspieler für den Daviscup zu motivieren...

Der Laver-Cup hingegen ist so, wie wenn die Bayern und andere große Klubs in China oder so irgendein Turnier spielen....da gibt's halt Kohle, aber sportlich völlig irrelevant....

Und dass die Spieler beim Laver-Cup mit Geld gelockt werden müssen, ist eh klar, wenn's sonst keine Motivation gibt wie etwa Weltranglistenpunkte, sonst würden die meisten Top-Spieler eh von vornherein drauf pfeifen....

Die Auswahl ist natürlich willkürlich, man versucht halt - nona - die besten Spieler in der Weltrangliste zu bekommen, ebenso ist die Teilnahme nicht verpflichtend, so wie es etwa bei den großen Turnieren auf der ATP Tour ist....wenn die Top-Stars nicht spielen wollen, dann spielen sie halt nicht, ohne dass es eine sportliche Auswirkung hätte...

Dass Federer das anders siehst, ist ja auch kein Wunder....schließlich ist die Agentur von Federer und seinem Manager Mitinitiator dieses Turniers, es wäre also ziemlich unlogisch, wenn er sich sein eigenes Produkt madig machen würde, von dem er in Zukunft nach der Tenniskarriere finanziell mitnaschen will.... ;) ....auch dass keine Angaben über die Kohle gemacht werden, sagt ja schon viel...lediglich von einem "substantiellen Preisgeld" ist die Rede....auf gut Deutsch: Man scheißt die Spieler mit Geld zu, damit sie die 3 Tage auf sich nehmen.... :mrgreen:

damit hast du komplett den daviscup siziert... ich seh da keinen großen unterschied.

hast du dir den laver-cup angesehen? vor allem das gestrige spiel zwischen federer und kyrgios. das waren emotionen wie bei eine grand-slam finale. vor allem bei nadal.
dan27
 
Beiträge: 1461
Registriert: 02 Aug 2014, 09:45


Zurück zu Tennis

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron