ATP, WTA, Turniere, Österreichische SpielerInnen usw.

Re: Wimbledon 2018

Beitragvon joggl92 am 14 Jul 2018, 12:34

sebold hat geschrieben:
joggl92 hat geschrieben:14:14 im 5. Satz jetzt. Unglaublich gute Idee das Match vor dem anderen Halbfinale zu spielen.

Wo liegt das Problem? Niemand konnte wissen, dass die Partie über 6 Stunden dauert. Außerdem wäre es im umgekehrten Fall genau so beschissen, du weißt zB nicht wie lange Nadal gg Den Joker gespielt hätte. Auf jeden Fall hätte man auch bei einer umgekehrten Ansetzung abbrechen müssen und dann hätte Anderson nach 8 gespielten Sätzen wsentlich weniger Erholungsphase gehabt als der Sieger aus dem anderen Duell und daher im Finale, mMn, einen deutlichen Nachteil.


Als ich das geschrieben habe, wusste ich noch nicht, dass es heuer auf dem Center Court Flutlicht gibt. ;)

Es konnte natürlich niemand wissen, dass Anderson-Isner 6 Stunden brauchen, aber zumindest ahnen hätte man es können. Ich hab mir schon vor dem Match gedacht, dass das ewig dauern könnte. Ganz so abwegig war das nicht. Aber auf der anderen Seite wollen sie halt auch nicht das deutlich attraktivere Match am frühen Nachmittag spielen, ist auch logisch.
joggl der Fußballexperte im Juli 2015


joggl92 hat geschrieben:
Pinzi hat geschrieben:
joggl92 hat geschrieben:Leicester verpflichtet den "Färöer-Claudio" als Trainer.

Dass der immer wieder einen Verein findet...

Und dann wird er von manchen Medien auch noch als Startrainer bezeichnet... :lol:
Benutzeravatar
joggl92
 
Beiträge: 32011
Registriert: 28 Aug 2008, 18:48
Wohnort: Innsbruck

Vorherige

Zurück zu Tennis

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast