ATP, WTA, Turniere, Österreichische SpielerInnen usw.

Re: ATP Turniere

Beitragvon joggl92 am 14 Jul 2019, 18:24

Oh Gott, Federer vergibt bei 8:7 2 Matchbälle bei eigenem Aufschlag.
joggl der Fußballexperte im Juli 2015


joggl92 hat geschrieben:
Pinzi hat geschrieben:
joggl92 hat geschrieben:Leicester verpflichtet den "Färöer-Claudio" als Trainer.

Dass der immer wieder einen Verein findet...

Und dann wird er von manchen Medien auch noch als Startrainer bezeichnet... :lol:
Benutzeravatar
joggl92
 
Beiträge: 32012
Registriert: 28 Aug 2008, 18:48
Wohnort: Innsbruck

Re: ATP Turniere

Beitragvon sebold am 14 Jul 2019, 18:35

joggl92 hat geschrieben:
sebold hat geschrieben:
joggl92 hat geschrieben:Mann...Federer gewinnt zwar den 2. Satz mit 6:1, verliert aber Satz 3 wieder im Tie-Break. Djokovic hat nach 3 Sätzen noch keinen einzigen Breakball und führt trotzdem 2:1.

Schräge Partie, Federer macht grad sein 5. Break und schlägt trotzdem nur zum Satzausgleich auf.
Eigentlich steht er sich heute nur selber im Weg, sollte er verlieren


Beide Tie-Breaks waren leider nicht gut, wobei Djokovic bei beiden natürlich perfekt gespielt hat.

Na ja, den ersten hat Federer aber selber verschenkt, bei 5:3 2 solche Vorhandfehler müssen nicht sein.

Ein episches Finale
Benutzeravatar
sebold
 
Beiträge: 25673
Registriert: 18 Mär 2010, 08:26

Re: ATP Turniere

Beitragvon joggl92 am 14 Jul 2019, 19:08

Wie befürchtet.....Djokovic gewinnt auch das dritte Toe-Break furchtbar
joggl der Fußballexperte im Juli 2015


joggl92 hat geschrieben:
Pinzi hat geschrieben:
joggl92 hat geschrieben:Leicester verpflichtet den "Färöer-Claudio" als Trainer.

Dass der immer wieder einen Verein findet...

Und dann wird er von manchen Medien auch noch als Startrainer bezeichnet... :lol:
Benutzeravatar
joggl92
 
Beiträge: 32012
Registriert: 28 Aug 2008, 18:48
Wohnort: Innsbruck

Re: ATP Turniere

Beitragvon vertigo73 am 14 Jul 2019, 19:12

Episches Finale....Federer hatte es bei 8:7 auf dem Schläger....schade, dass er es nicht gemacht hat....aber wirklich Hut ab vor Federer, im HF ein 4-Stunden-Fight gegen Nadal und jetzt hält er noch einmal 5 Stunden locker mit Djokovic mit....ein Wahnsinn, der Mann....
20. Mai 2019
ÖSTERREICH IST FREI!!!
vertigo73
 
Beiträge: 38889
Registriert: 28 Aug 2008, 19:23

Re: ATP Turniere

Beitragvon joggl92 am 14 Jul 2019, 19:14

vertigo73 hat geschrieben:Episches Finale....Federer hatte es bei 8:7 auf dem Schläger....schade, dass er es nicht gemacht hat....


Am Schluss hat er 15 Punkte mehr. Aber heute haben ihm seine Nerven einen Streich gespielt. In allen 3 Tie-Breaks hat er schlecht gespielt und ebenso bei den Matchbällen. Extrem ärgerlicher Moment gerade
joggl der Fußballexperte im Juli 2015


joggl92 hat geschrieben:
Pinzi hat geschrieben:
joggl92 hat geschrieben:Leicester verpflichtet den "Färöer-Claudio" als Trainer.

Dass der immer wieder einen Verein findet...

Und dann wird er von manchen Medien auch noch als Startrainer bezeichnet... :lol:
Benutzeravatar
joggl92
 
Beiträge: 32012
Registriert: 28 Aug 2008, 18:48
Wohnort: Innsbruck

Re: ATP Turniere

Beitragvon vertigo73 am 14 Jul 2019, 19:20

joggl92 hat geschrieben:Am Schluss hat er 15 Punkte mehr. Aber heute haben ihm seine Nerven einen Streich gespielt. In allen 3 Tie-Breaks hat er schlecht gespielt und ebenso bei den Matchbällen. Extrem ärgerlicher Moment gerade


Mir kommt irgendwie vor, dass sich der Spielstil der Beiden in den Tiebreaks genau konträr zum übrigen Match verhielt....Djokovic aggressiver, Federer defensiver....hatte den Anschein als hätte Federer da mehr Angst vor dem Verlieren der Tiebreaks als Djokovic....von dem her wäre der Ausgang der Tiebreaks dann nicht überraschend....


Auch witzig, erstmals wird ein Tiebreak im 5. Satz gespielt und dann ist es trotzdem das längste Wimbledon-Finale aller Zeiten.... :mrgreen:
20. Mai 2019
ÖSTERREICH IST FREI!!!
vertigo73
 
Beiträge: 38889
Registriert: 28 Aug 2008, 19:23

Re: ATP Turniere

Beitragvon Viola_allez am 14 Jul 2019, 19:34

Sehr sehr bitter. Djokovic hat seine Sätze nur in Tiebreaks gewinnen können. Wäre er nicht so unsympathisch würd ichs ihm mehr gönnen...
16.12.2018 - DIE VERNICHTUNG

6:1 - Sechs:Eins - Six:One - Seis:Uno - шесть:один - ستة:واحد - 六:一つ
Benutzeravatar
Viola_allez
 
Beiträge: 3344
Registriert: 28 Aug 2008, 20:33
Wohnort: Vienna City

Re: ATP Turniere

Beitragvon joggl92 am 14 Jul 2019, 20:54

vertigo73 hat geschrieben:
joggl92 hat geschrieben:Am Schluss hat er 15 Punkte mehr. Aber heute haben ihm seine Nerven einen Streich gespielt. In allen 3 Tie-Breaks hat er schlecht gespielt und ebenso bei den Matchbällen. Extrem ärgerlicher Moment gerade


Mir kommt irgendwie vor, dass sich der Spielstil der Beiden in den Tiebreaks genau konträr zum übrigen Match verhielt....Djokovic aggressiver, Federer defensiver....hatte den Anschein als hätte Federer da mehr Angst vor dem Verlieren der Tiebreaks als Djokovic....von dem her wäre der Ausgang der Tiebreaks dann nicht überraschend....


Auch witzig, erstmals wird ein Tiebreak im 5. Satz gespielt und dann ist es trotzdem das längste Wimbledon-Finale aller Zeiten.... :mrgreen:


Also das habe ich nicht so empfunden. Für meine Begriffe war Federer im Tie-Break schon aggressiv genug, nur halt eben sehr fehlerhaft. Deswegen die vielen Vorhandfehler. Djokovic hat in den Tie-Breaks fast keine unforced errors gemacht.

Die Niederlage ist auch aus Statistikgründen extrem ärgerlich. Anstatt 21:15 steht es in der Grand-Slam Statistik nur mehr 20:16 für Federer. Ich denke, dass ihn Djokovic schneller als ihm lieb ist überholen wird. Aber immerhin ist es schön zu sehen, dass Federer auch noch über 5 Sätze mit Djokovic mehr als mithalten kann.
joggl der Fußballexperte im Juli 2015


joggl92 hat geschrieben:
Pinzi hat geschrieben:
joggl92 hat geschrieben:Leicester verpflichtet den "Färöer-Claudio" als Trainer.

Dass der immer wieder einen Verein findet...

Und dann wird er von manchen Medien auch noch als Startrainer bezeichnet... :lol:
Benutzeravatar
joggl92
 
Beiträge: 32012
Registriert: 28 Aug 2008, 18:48
Wohnort: Innsbruck

Re: ATP Turniere

Beitragvon sebold am 15 Jul 2019, 10:34

Das war richtig bitter, zumal Federer vor dem entscheidenden TB seinen Aufschlag zu 0 durchgebracht hat und dann bekommt er beim ersten Aufschlag sofort das Minibreak.
Das ist sowieso die mit Abstand beschissenste Lösung, auf 24 Games spielen und dann doch einen TB spielen.
Benutzeravatar
sebold
 
Beiträge: 25673
Registriert: 18 Mär 2010, 08:26

Re: ATP Turniere

Beitragvon joggl92 am 15 Jul 2019, 11:35

sebold hat geschrieben:Das war richtig bitter, zumal Federer vor dem entscheidenden TB seinen Aufschlag zu 0 durchgebracht hat und dann bekommt er beim ersten Aufschlag sofort das Minibreak.
Das ist sowieso die mit Abstand beschissenste Lösung, auf 24 Games spielen und dann doch einen TB spielen.


Und zuvor bei 11:11 hatte er 2 Breakbälle. In der Phase war er eigentlich der eindeutig bessere, aber ab dem ersten Punkt des Tie-Breaks war es leider plötzlich wieder anders.

Die Variante mit dem Tie-Break bei 12:12 finde ich zumindest deutlich besser als direkt ein Tie-Break bei 6:6. Das ist irgendwie unbefriedigend, wenn ein 5. Satz bei einem Grand-Slam genau so gespielt wird, wie jeder andere Satz. Das mit dem TB bei 12:12 ist denke ich ein ordentlicher Kompromiss.

btw: wann hat es denn das letzte mal gegeben, dass in einem Grand-Slam Finale trotz Championship Point verloren hat?
joggl der Fußballexperte im Juli 2015


joggl92 hat geschrieben:
Pinzi hat geschrieben:
joggl92 hat geschrieben:Leicester verpflichtet den "Färöer-Claudio" als Trainer.

Dass der immer wieder einen Verein findet...

Und dann wird er von manchen Medien auch noch als Startrainer bezeichnet... :lol:
Benutzeravatar
joggl92
 
Beiträge: 32012
Registriert: 28 Aug 2008, 18:48
Wohnort: Innsbruck

Re: ATP Turniere

Beitragvon vertigo73 am 15 Jul 2019, 14:47

joggl92 hat geschrieben:Die Variante mit dem Tie-Break bei 12:12 finde ich zumindest deutlich besser als direkt ein Tie-Break bei 6:6. Das ist irgendwie unbefriedigend, wenn ein 5. Satz bei einem Grand-Slam genau so gespielt wird, wie jeder andere Satz. Das mit dem TB bei 12:12 ist denke ich ein ordentlicher Kompromiss.

btw: wann hat es denn das letzte mal gegeben, dass in einem Grand-Slam Finale trotz Championship Point verloren hat?


Ad 1) Das verstehe ich nicht ganz....im Gegenteil, ich fand es schon immer blöd, dass man für Grand-Slams diesbezüglich eigene Regeln hat, noch dazu nicht einmal einheitliche....das Besondere an Grand-Slams (zumindest heutzutage) ist eh schon, dass es im Gegensatz zu allen anderen Turnieren im Best-of-Five gespielt wird....und irgendwann muss es halt einen Sieger geben, also warum nicht im normalen Tiebreak des 5. Satzes? Ist ja für beide Spieler eh genug Möglichkeit da, das Match vorher zu entscheiden, in 3 oder 4 Sätzen oder im 5. Satz vor einem Tiebreak. Also ich finde das unnötig, die Matches noch extra künstlich in die Länge zu ziehen....auch wenn es spannend war, aber es wäre nicht weniger spannend gewesen, wenns bei 6:6 das Tiebreak gegeben hätte, nur halt etwas kürzer...

Ad 2) Angeblich erstmals seit 1948(!)…..


btw....seit 2002 gab es 5 Finale, die über 5 Sätze gingen und in allen 5 war Roger Federer einer der Finalisten....
20. Mai 2019
ÖSTERREICH IST FREI!!!
vertigo73
 
Beiträge: 38889
Registriert: 28 Aug 2008, 19:23

Re: ATP Turniere

Beitragvon joggl92 am 15 Jul 2019, 17:55

vertigo73 hat geschrieben:Ad 1) Das verstehe ich nicht ganz....im Gegenteil, ich fand es schon immer blöd, dass man für Grand-Slams diesbezüglich eigene Regeln hat, noch dazu nicht einmal einheitliche....das Besondere an Grand-Slams (zumindest heutzutage) ist eh schon, dass es im Gegensatz zu allen anderen Turnieren im Best-of-Five gespielt wird....und irgendwann muss es halt einen Sieger geben, also warum nicht im normalen Tiebreak des 5. Satzes? Ist ja für beide Spieler eh genug Möglichkeit da, das Match vorher zu entscheiden, in 3 oder 4 Sätzen oder im 5. Satz vor einem Tiebreak. Also ich finde das unnötig, die Matches noch extra künstlich in die Länge zu ziehen....auch wenn es spannend war, aber es wäre nicht weniger spannend gewesen, wenns bei 6:6 das Tiebreak gegeben hätte, nur halt etwas kürzer...

Ad 2) Angeblich erstmals seit 1948(!)…..


btw....seit 2002 gab es 5 Finale, die über 5 Sätze gingen und in allen 5 war Roger Federer einer der Finalisten....


Für mich ist das besondere an einem Grand-Slam, dass der 5. Satz eben dann kein normaler Satz wie jeder andere ist, sondern dass auch dort Sonderregeln gelten. Wenn es nach mir ginge, könnte weiterhin überall der 5. Satz ausgespielt werden, nur verstehe ich auch die Veranstalter, die eine gewisse Planungssicherheit wollen, und Spieler, die nicht unendlich lange am Platz stehen wollen. Ein Tie-Break bei 6:6 im 5. Satz ist für mich einfach komisch. Aber das ist natürlich Geschmackssache.

btw: thx für die Info. Ein anderes interessantes Detail. In den letzten 58 Grand Slams hieß 56 mal zumindest einer der beiden Finalisten Federer, Nadal oder Djokovic. 22 mal hießen sogar beide Finalisten so. Die einzigen beiden Ausnahmen waren Cilic-Nishikori (US Open 2014) und Murray-Raonic (Wimbledon 2016).
joggl der Fußballexperte im Juli 2015


joggl92 hat geschrieben:
Pinzi hat geschrieben:
joggl92 hat geschrieben:Leicester verpflichtet den "Färöer-Claudio" als Trainer.

Dass der immer wieder einen Verein findet...

Und dann wird er von manchen Medien auch noch als Startrainer bezeichnet... :lol:
Benutzeravatar
joggl92
 
Beiträge: 32012
Registriert: 28 Aug 2008, 18:48
Wohnort: Innsbruck

Re: ATP Turniere

Beitragvon vertigo73 am 16 Jul 2019, 04:46

joggl92 hat geschrieben:btw: thx für die Info. Ein anderes interessantes Detail. In den letzten 58 Grand Slams hieß 56 mal zumindest einer der beiden Finalisten Federer, Nadal oder Djokovic. 22 mal hießen sogar beide Finalisten so. Die einzigen beiden Ausnahmen waren Cilic-Nishikori (US Open 2014) und Murray-Raonic (Wimbledon 2016).


Noch etwas:

-) Seit 2004 gewannen nur 2 andere Spieler die Australian Open (2005 Safin und 2014 Wawrinka)

-) Seit 2005 gewann nur 1 anderer Spieler die French Open (2015 Wawrinka)

-) Seit 2003 gewann nur 1 anderer Spieler Wimbledon (2013 und 2016 Murray)

-) Einzig bei den US Open gab es ein bisserl mehr Abwechslung...da konnten seit 2004 immerhin 4 andere Spieler den Titel holen (2009 del Potro, 2012 Murray, 2014 Cilic, 2016 Wawrinka)

-) Von den letzten 66 GS-Titeln seit Federers erstem Titel 2003 in Wimbledon gingen nicht weniger als 54 an die großen Drei....

-) In den letzten 13 Jahren kam es gleich 7x vor, dass alle 4 GS-Titel an die großen Drei gingen...heuer könnte das 8. Mal folgen...
20. Mai 2019
ÖSTERREICH IST FREI!!!
vertigo73
 
Beiträge: 38889
Registriert: 28 Aug 2008, 19:23

Re: ATP Turniere

Beitragvon joggl92 am 16 Jul 2019, 20:08

vertigo73 hat geschrieben:
joggl92 hat geschrieben:btw: thx für die Info. Ein anderes interessantes Detail. In den letzten 58 Grand Slams hieß 56 mal zumindest einer der beiden Finalisten Federer, Nadal oder Djokovic. 22 mal hießen sogar beide Finalisten so. Die einzigen beiden Ausnahmen waren Cilic-Nishikori (US Open 2014) und Murray-Raonic (Wimbledon 2016).


Noch etwas:

-) Seit 2004 gewannen nur 2 andere Spieler die Australian Open (2005 Safin und 2014 Wawrinka)

-) Seit 2005 gewann nur 1 anderer Spieler die French Open (2015 Wawrinka)

-) Seit 2003 gewann nur 1 anderer Spieler Wimbledon (2013 und 2016 Murray)

-) Einzig bei den US Open gab es ein bisserl mehr Abwechslung...da konnten seit 2004 immerhin 4 andere Spieler den Titel holen (2009 del Potro, 2012 Murray, 2014 Cilic, 2016 Wawrinka)

-) Von den letzten 66 GS-Titeln seit Federers erstem Titel 2003 in Wimbledon gingen nicht weniger als 54 an die großen Drei....

-) In den letzten 13 Jahren kam es gleich 7x vor, dass alle 4 GS-Titel an die großen Drei gingen...heuer könnte das 8. Mal folgen...


Kleine Korrektur. Die Big-3 gewannen sogar 54 der letzten 65, nicht 66 Titel. ;) Einfach eine unfassbare Statistik.
joggl der Fußballexperte im Juli 2015


joggl92 hat geschrieben:
Pinzi hat geschrieben:
joggl92 hat geschrieben:Leicester verpflichtet den "Färöer-Claudio" als Trainer.

Dass der immer wieder einen Verein findet...

Und dann wird er von manchen Medien auch noch als Startrainer bezeichnet... :lol:
Benutzeravatar
joggl92
 
Beiträge: 32012
Registriert: 28 Aug 2008, 18:48
Wohnort: Innsbruck

Re: ATP Turniere

Beitragvon Mr. Bierbaron am 22 Jul 2019, 17:22

Dennis Novak hat erfreulicherweise die nächste Qualifikation zu einem ATP-Turnier geschafft, leider ist er in Gstaad aber wieder in Runde 1 (in 3 Sätzen) ausgeschieden. :(

Barbara Haas hat in der letzten Qualirunde übrigens ihre Landsfrau Julia Grabher besiegt, sie steht somit im Hauptbewerb von Jürmala.


Thiems Tableau in Hamburg ist übrigens nicht gerade einfach: In Runde 1 wartet bereits der Sandplatz-Spezialist Pablo Cuevas, der Sieger trifft in der nächsten Runde auf Fucsovics. Danach würde wohl der Chilene Garin warten.
Im Halbfinale würde laut Setzung Fognini oder eventuell Struff warten.
Zverev zum Vergleich, der hinter Thiem die Nr. 2 des Turniers ist, hat es zwar am Anfang auch nicht gerade leicht und trifft gleich mal auf den frischgebackenen Turniersieger Nicolas Jarry. Danach wirds aber für ihn bedeutend einfacher als für Thiem.
Egal wie gut du riechst, Anna Veith.


FAIRSTER USER DES JAHRES 2015
Mr. Bierbaron
 
Beiträge: 39003
Registriert: 29 Aug 2008, 11:07

Re: ATP Turniere

Beitragvon masterbouncer am 22 Jul 2019, 20:00

Mr. Bierbaron hat geschrieben:Dennis Novak hat erfreulicherweise die nächste Qualifikation zu einem ATP-Turnier geschafft, leider ist er in Gstaad aber wieder in Runde 1 (in 3 Sätzen) ausgeschieden. :(

Barbara Haas hat in der letzten Qualirunde übrigens ihre Landsfrau Julia Grabher besiegt, sie steht somit im Hauptbewerb von Jürmala.


Thiems Tableau in Hamburg ist übrigens nicht gerade einfach: In Runde 1 wartet bereits der Sandplatz-Spezialist Pablo Cuevas, der Sieger trifft in der nächsten Runde auf Fucsovics. Danach würde wohl der Chilene Garin warten.
Im Halbfinale würde laut Setzung Fognini oder eventuell Struff warten.
Zverev zum Vergleich, der hinter Thiem die Nr. 2 des Turniers ist, hat es zwar am Anfang auch nicht gerade leicht und trifft gleich mal auf den frischgebackenen Turniersieger Nicolas Jarry. Danach wirds aber für ihn bedeutend einfacher als für Thiem.



garin ist gegen rublev schon in runde eins raus...viel leichter ist es trotzdem nicht aber auf sand müsst er schon min ins HF kommen ohne wenn und aber
Laola Fantasy Football Champion 2017 - Carinthian Panthers
Benutzeravatar
masterbouncer
 
Beiträge: 7634
Registriert: 02 Sep 2011, 22:06

Re: ATP Turniere

Beitragvon joggl92 am 22 Jul 2019, 21:53

Mr. Bierbaron hat geschrieben:Dennis Novak hat erfreulicherweise die nächste Qualifikation zu einem ATP-Turnier geschafft, leider ist er in Gstaad aber wieder in Runde 1 (in 3 Sätzen) ausgeschieden. :(

Barbara Haas hat in der letzten Qualirunde übrigens ihre Landsfrau Julia Grabher besiegt, sie steht somit im Hauptbewerb von Jürmala.


Thiems Tableau in Hamburg ist übrigens nicht gerade einfach: In Runde 1 wartet bereits der Sandplatz-Spezialist Pablo Cuevas, der Sieger trifft in der nächsten Runde auf Fucsovics. Danach würde wohl der Chilene Garin warten.
Im Halbfinale würde laut Setzung Fognini oder eventuell Struff warten.
Zverev zum Vergleich, der hinter Thiem die Nr. 2 des Turniers ist, hat es zwar am Anfang auch nicht gerade leicht und trifft gleich mal auf den frischgebackenen Turniersieger Nicolas Jarry. Danach wirds aber für ihn bedeutend einfacher als für Thiem.


Schade, dass Novak nun schon das zweite Match gegen einen etablierten ATP-Spieler knapp verliert. Aber es ist trotzdem der richtige Weg über ATP-Turniere versuchen nach vorne zu kommen (auch wenn es auf der Challenger-Ebene leichter wäre, Punkte zu machen). Vielleicht gelingt ihm in Kitzbühel ja was, auch wenn dort die Konkurrenz auch stark ist. Zwar sind mit Thiem, Lajovic und Verdasco nur 3 Top-40 Spieler dabei, aber ansonsten sind noch viele gute Namen und gute Sandplatzspieler dabei (Cuevas, Fucsovics, Klizan, Checchinato, Carreno Busta, Gasquet, Kohlschreiber, Mayer).

Von Thiem erwarte ich mir einiges in Hamburg. Die Auslosung ist zwar unangenehm, aber Cuevas ist ein Spieler, der ihm Rythmus gibt. Ich denke, dass er da keine besonderen Schwierigkeiten haben sollte.
joggl der Fußballexperte im Juli 2015


joggl92 hat geschrieben:
Pinzi hat geschrieben:
joggl92 hat geschrieben:Leicester verpflichtet den "Färöer-Claudio" als Trainer.

Dass der immer wieder einen Verein findet...

Und dann wird er von manchen Medien auch noch als Startrainer bezeichnet... :lol:
Benutzeravatar
joggl92
 
Beiträge: 32012
Registriert: 28 Aug 2008, 18:48
Wohnort: Innsbruck

Re: ATP Turniere

Beitragvon vertigo73 am 23 Jul 2019, 14:39

Thiem feiert in der 1. Runde von Hamburg mit dem 6:3 7:6 gegen Cuevas seinen 250. Sieg auf der ATP-Tour....
20. Mai 2019
ÖSTERREICH IST FREI!!!
vertigo73
 
Beiträge: 38889
Registriert: 28 Aug 2008, 19:23

Re: ATP Turniere

Beitragvon sebold am 26 Jul 2019, 13:03

Da holt er das Break zu null und bricht mehr oder weniger völlig ein. Aktuell 2:4 im TB,
Benutzeravatar
sebold
 
Beiträge: 25673
Registriert: 18 Mär 2010, 08:26

Re: ATP Turniere

Beitragvon masterbouncer am 26 Jul 2019, 13:32

sebold hat geschrieben:Da holt er das Break zu null und bricht mehr oder weniger völlig ein. Aktuell 2:4 im TB,


und das 2 mal (wieder) das break nicht bestätigt bekommen um dann im TB einzugehen :roll:
Laola Fantasy Football Champion 2017 - Carinthian Panthers
Benutzeravatar
masterbouncer
 
Beiträge: 7634
Registriert: 02 Sep 2011, 22:06

VorherigeNächste

Zurück zu Tennis

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron