eishockey-forum
servus-tv
 
Österreichische Eishockey Liga (ÖEL), NHL, DEL, AHL, Transfers usw.

Eishockey A-WM 2014 in Belarus

Beitragvon 58DiVaD91 am 09 Mai 2014, 18:23

Gruppe A: Frankreich, Kanada, Schweden, Tschechien, Slowakei, Norwegen, Dänemark, Italien

Gruppe B: Russland, Finnland, USA, Kasachstan, Deutschland, Lettland, Weißrussland, Schweiz

Und gleich zu Beginn feiern die Franzosen wieder eine Sensation! Nach 2013 Russland besiegen sie 2014 Kanada (nP). :lol: Die Russen hingegen fegen zum Auftakt Vizeweltmeister 2013 Schweiz mit 5-0 weg.
Sportwetten Tippspiel

20. Runde Sportwetten TS - DL Donnerstag 13.4. 20:00
Benutzeravatar
58DiVaD91
 
Beiträge: 39061
Registriert: 28 Aug 2008, 19:58
Wohnort: GRAZ - wien

Re: Eishockey A-WM 2014 in Belarus

Beitragvon limerskin am 10 Mai 2014, 06:49

Sport+ überträgt
Dieser Beitrag wurde 2934 mal editiert, zum letzten Mal von Gott 666 v.Chr. 05:23
Benutzeravatar
limerskin
 
Beiträge: 36859
Registriert: 30 Aug 2008, 14:24
Wohnort: Mödling

Re: Eishockey A-WM 2014 in Belarus

Beitragvon 66lemieux am 11 Mai 2014, 18:47

Unsere Lieblingsnachbarn gewinnen in einer über weite Teile grottenschlechte Partie, dank eines geschenkten Penalty mit 3:2 gg. Lettland.
66lemieux
 

Re: Eishockey A-WM 2014 in Belarus

Beitragvon limerskin am 12 Mai 2014, 14:22

was für ein dreckiger check des russen

http://www.youtube.com/watch?v=6WDTcO0NJNQ
Dieser Beitrag wurde 2934 mal editiert, zum letzten Mal von Gott 666 v.Chr. 05:23
Benutzeravatar
limerskin
 
Beiträge: 36859
Registriert: 30 Aug 2008, 14:24
Wohnort: Mödling

Re: Eishockey A-WM 2014 in Belarus

Beitragvon limerskin am 13 Mai 2014, 06:59

limerskin hat geschrieben:was für ein dreckiger check des russen

http://www.youtube.com/watch?v=6WDTcO0NJNQ

nur 3 spiele sperre
lol gar end mitbekommen, der hat im spiel gar nix dafür bekommen
Dieser Beitrag wurde 2934 mal editiert, zum letzten Mal von Gott 666 v.Chr. 05:23
Benutzeravatar
limerskin
 
Beiträge: 36859
Registriert: 30 Aug 2008, 14:24
Wohnort: Mödling

Re: Eishockey A-WM 2014 in Belarus

Beitragvon 66lemieux am 18 Mai 2014, 10:03

Die "deutsche Mannschaft", warum die Reporter unserer Nachbarn das immer betonen müssen ist und bleibt mir ein Rätsel, verlieren gg. die Weissrussen mit 2:5, 3 Tore darf Rob Zepp mit auf seine Kappe nehmen, wobei das Abwehrverhalten starke Ähnlichkeit, mit dem der Salzburger unter PP hatte. :lol:
Tja einen Timo Pielmayer brauchen wir ja nicht im Team, dtto keinen Patrick Köppcken, überhaupt kein einziger vom Meister ist dabei.

Nur haben sie Glück auch noch, weil die Kasachen schon abgestiegen sind, sonst ginge es noch den Deutschen an den Kragen, bei der Performance wäre das auch völlig verdient.

Im Übrigen geht mir der Basti Schwelle derart wohin. Null Ahnung von Eishockey, aber jedes Spiel muss er kommentieren.
66lemieux
 

Re: Eishockey A-WM 2014 in Belarus

Beitragvon 58DiVaD91 am 20 Mai 2014, 08:24

Slowenien und Österreich ersetzen Kasachstan und Italien 2015

Fix VF: die Franzosen und die Weissrussen sowie die Letten statt den Finnen, wenn die Letten heute die Schweizer besiegen und die gewohnten Kanada, USA, Russland, Schweden, Tschechien.

Schwache Turniere der Deutschen die mit 5 Punkten und insbesondere den Leistunegn sowas von glücklich sein können, dass es die Kasachen gab und der Schweizer, die nicht mal das VF nach Platz 2 aus dem Vorjahr erreichen.
Zuletzt geändert von 58DiVaD91 am 20 Mai 2014, 08:40, insgesamt 1-mal geändert.
Sportwetten Tippspiel

20. Runde Sportwetten TS - DL Donnerstag 13.4. 20:00
Benutzeravatar
58DiVaD91
 
Beiträge: 39061
Registriert: 28 Aug 2008, 19:58
Wohnort: GRAZ - wien

Re: Eishockey A-WM 2014 in Belarus

Beitragvon limerskin am 20 Mai 2014, 08:27

sehr bitter wenn man bedenkt das Ö mit eben deisne 5 Punkten abgestiegen ist
Dieser Beitrag wurde 2934 mal editiert, zum letzten Mal von Gott 666 v.Chr. 05:23
Benutzeravatar
limerskin
 
Beiträge: 36859
Registriert: 30 Aug 2008, 14:24
Wohnort: Mödling

Re: Eishockey A-WM 2014 in Belarus

Beitragvon limerskin am 24 Mai 2014, 20:51

finnland-russland im finale, hoff das der russische coach für die aktion noch betsraft wird
Dieser Beitrag wurde 2934 mal editiert, zum letzten Mal von Gott 666 v.Chr. 05:23
Benutzeravatar
limerskin
 
Beiträge: 36859
Registriert: 30 Aug 2008, 14:24
Wohnort: Mödling

Re: Eishockey A-WM 2014 in Belarus

Beitragvon 66lemieux am 28 Mai 2014, 16:09

Schade, dass die Politik nun auch den Sport endgültig beherrscht. Mehr ist zu dem Finale nicht zu sagen.
Selten gab es einen unwürdigeren WM
66lemieux
 

Re: Eishockey A-WM 2014 in Belarus

Beitragvon limerskin am 28 Mai 2014, 16:32

Weil? Ohne groß was gesehen zu haben: überall liest man von einem verdienten champion der ganz klar der stärkste in dem turnier war
Dieser Beitrag wurde 2934 mal editiert, zum letzten Mal von Gott 666 v.Chr. 05:23
Benutzeravatar
limerskin
 
Beiträge: 36859
Registriert: 30 Aug 2008, 14:24
Wohnort: Mödling

Re: Eishockey A-WM 2014 in Belarus

Beitragvon snake1 am 28 Mai 2014, 16:50

@66lemieux
ich bin ja meistens deiner meinung.aber da muß ich dir widersprechen.warum sind die russen ein unwürdiger wm?
sie haben alle ihre spiele gewonnen,42 tore geschossen und nur 9 bekommen.wenn nicht sie,wer wäre dann ein würdiger wm?

etwa die finnen,die mit viel glück überhaupt das VF erreicht haben,oder die schweden?
das einzige was ich nicht ok fand war,das man nicht unterbunden hat,das der russische trainer via headset anweisungen gab.
ich hätte allerdings für sein vergehen im HF eine saftige geldstrafe gegeben und gut wäre es gewesen.es war klar,das die russen diese sperre irgenwie umgehen werden.

aber für all das kann die mannschaft ja nichts.ich finde das die bei dieser wm endlich mal als kollektiv aufgetreten sind.
die schiris bei dieser wm waren teilweise sehr schlecht.auch im finale,wobei ich bei den finnen noch mehr strafen ausgesprochen hätte.
da war jeder zweite zweikampf entweder stockcheck oder halten.so wie zb.jokinnen,der beim bulliy dem russen mit dem schläger ins gesicht fährt und keine strafe kassiert hat,obwohl der russe geblutet hat.
allerdings wäre bei mir auch malkin im ersten drittel gleich zu beginn für seinen check ins gesicht gegangen.

ich bin trotzdem der ansicht das sich die russen den titel verdient haben.
snake1
 
Beiträge: 91
Registriert: 08 Sep 2010, 15:36

Re: Eishockey A-WM 2014 in Belarus

Beitragvon 66lemieux am 29 Mai 2014, 09:53

snake1 hat geschrieben:@66lemieux
ich bin ja meistens deiner meinung.aber da muß ich dir widersprechen.warum sind die russen ein unwürdiger wm?
sie haben alle ihre spiele gewonnen,42 tore geschossen und nur 9 bekommen.wenn nicht sie,wer wäre dann ein würdiger wm?

etwa die finnen,die mit viel glück überhaupt das VF erreicht haben,oder die schweden?
das einzige was ich nicht ok fand war,das man nicht unterbunden hat,das der russische trainer via headset anweisungen gab.
ich hätte allerdings für sein vergehen im HF eine saftige geldstrafe gegeben und gut wäre es gewesen.es war klar,das die russen diese sperre irgenwie umgehen werden.

aber für all das kann die mannschaft ja nichts.ich finde das die bei dieser wm endlich mal als kollektiv aufgetreten sind.
die schiris bei dieser wm waren teilweise sehr schlecht.auch im finale,wobei ich bei den finnen noch mehr strafen ausgesprochen hätte.
da war jeder zweite zweikampf entweder stockcheck oder halten.so wie zb.jokinnen,der beim bulliy dem russen mit dem schläger ins gesicht fährt und keine strafe kassiert hat,obwohl der russe geblutet hat.
allerdings wäre bei mir auch malkin im ersten drittel gleich zu beginn für seinen check ins gesicht gegangen.

ich bin trotzdem der ansicht das sich die russen den titel verdient haben.


Spiel gegen Schweden gesehen ? Finale gesehen ?

Derartig einseitige Regelauslegung ? Strafen für die Gegner, die nie und nimmer Fouls waren, böse Attacken der Russen, die nicht geahndet wurden. Da von einem verdienten WM zu sprechen .............. naja jedem das seine.

Russland musste, in Belarus wohlgemerkt, WM werden, Putin hat das so bestimmt, also hat die IIHF dafür gesorgt.

Im Übrigen Malkin hätte im Finale schon in Minute 1 mit 5 + vom Eis müssen. Kieferbruch bei Haula ( #56) nach einem ganz bösen Stockfoul.

Bin aber nicht der Einzige, der das so sieht, hab mit einigen EH Freunden - quer durch sämtliche Vereinslager - in den letzten Tagen gesprochen sind allesamt meiner Meinung, dass die Politik da mitgespielt hat.
Schade für den Sport. Ändern können wir das nicht nur - zum Glück dürften wir das NOCH - unsere Meinung dazu kund tun.
66lemieux
 


Zurück zu Eishockey

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste