Alles zur Bundesliga

Re: FK AUSTRIA WIEN - noch ein Jahr im Exil

Beitragvon schamane am 04 Nov 2017, 11:49

Pennywise hat geschrieben:Das liest sich wie das "Kleine Ich bin Ich" :lol:


Bitte nicht einen Klassiker der Kinderliteratur mit so einem Geschreibsel vergleichen.


In Wahrheit spielt er in Ö ja nicht anders als bei seinen vorherigen Stationen, angesichts des allgemeinen Niveaus stechen die Fehler einfach nicht so heraus. Das gibts ja vom Prinzip her bei vielen Spielern, Wechsel zu einem kleineren Verein oder in eine schwächere Liga und man wird zum Helden, während man vorher der Buhmann war.
Benutzeravatar
schamane
 
Beiträge: 3150
Registriert: 17 Okt 2008, 11:51

Re: FK AUSTRIA WIEN - noch ein Jahr im Exil

Beitragvon Pennywise am 04 Nov 2017, 11:59

schamane hat geschrieben:
Pennywise hat geschrieben:Das liest sich wie das "Kleine Ich bin Ich" :lol:


Bitte nicht einen Klassiker der Kinderliteratur mit so einem Geschreibsel vergleichen.


In Wahrheit spielt er in Ö ja nicht anders als bei seinen vorherigen Stationen, angesichts des allgemeinen Niveaus stechen die Fehler einfach nicht so heraus. Das gibts ja vom Prinzip her bei vielen Spielern, Wechsel zu einem kleineren Verein oder in eine schwächere Liga und man wird zum Helden, während man vorher der Buhmann war.

Aber der Abschlusssatz erinnert einen doch wirklich daran oder? "Ich bin Heiko Westermann" :D
Bild
Benutzeravatar
Pennywise
 
Beiträge: 23293
Registriert: 29 Aug 2008, 12:05

Re: FK AUSTRIA WIEN - noch ein Jahr im Exil

Beitragvon ColaRot am 04 Nov 2017, 12:05

schamane hat geschrieben:
Bitte nicht einen Klassiker der Kinderliteratur mit so einem Geschreibsel vergleichen.


In Wahrheit spielt er in Ö ja nicht anders als bei seinen vorherigen Stationen, angesichts des allgemeinen Niveaus stechen die Fehler einfach nicht so heraus. Das gibts ja vom Prinzip her bei vielen Spielern, Wechsel zu einem kleineren Verein oder in eine schwächere Liga und man wird zum Helden, während man vorher der Buhmann war.

Neben einem Kadiri würde einem selbst Sonnleitner wie ein Ramos oder Hummels vorkommen :D
:scr: Bild

In Glock we trust

Wer etwas violettes trägt,hat die Kontrolle über sein Leben verloren (K. Lagerfeld)
Benutzeravatar
ColaRot
 
Beiträge: 17905
Registriert: 28 Aug 2008, 17:57
Wohnort: In eurer Hauptstadt

Re: FK AUSTRIA WIEN - noch ein Jahr im Exil

Beitragvon Papa_Breitfuss am 04 Nov 2017, 12:11

schamane hat geschrieben:
Pennywise hat geschrieben:Das liest sich wie das "Kleine Ich bin Ich" :lol:


Bitte nicht einen Klassiker der Kinderliteratur mit so einem Geschreibsel vergleichen.


In Wahrheit spielt er in Ö ja nicht anders als bei seinen vorherigen Stationen, angesichts des allgemeinen Niveaus stechen die Fehler einfach nicht so heraus. Das gibts ja vom Prinzip her bei vielen Spielern, Wechsel zu einem kleineren Verein oder in eine schwächere Liga und man wird zum Helden, während man vorher der Buhmann war.


Ihr könnt ja gerne über Westermann lachen, ich bin mit seiner Performance durchaus zufrieden. Da gibts bei Rapid weit mehr Slapstick Spieler über die man herzlich lachen kann, aber ich nenn jetzt mal keine Namen soll ja nicht zum hickhack ausarten. 8-)
UNSTERBLICH IST, EINZIG UND ALLEIN,
DIE LIEBE ZUM VEREIN
AUSTRIA WIEN
Bild
Alle wollen individuell sein, aber wehe, jemand ist anders.
Benutzeravatar
Papa_Breitfuss
 
Beiträge: 13400
Registriert: 28 Aug 2008, 06:41
Wohnort: Wien 21

Re: FK AUSTRIA WIEN - noch ein Jahr im Exil

Beitragvon dan27 am 07 Nov 2017, 07:40

Papa_Breitfuss hat geschrieben:
schamane hat geschrieben:
Pennywise hat geschrieben:Das liest sich wie das "Kleine Ich bin Ich" :lol:


Bitte nicht einen Klassiker der Kinderliteratur mit so einem Geschreibsel vergleichen.


In Wahrheit spielt er in Ö ja nicht anders als bei seinen vorherigen Stationen, angesichts des allgemeinen Niveaus stechen die Fehler einfach nicht so heraus. Das gibts ja vom Prinzip her bei vielen Spielern, Wechsel zu einem kleineren Verein oder in eine schwächere Liga und man wird zum Helden, während man vorher der Buhmann war.


Ihr könnt ja gerne über Westermann lachen, ich bin mit seiner Performance durchaus zufrieden. Da gibts bei Rapid weit mehr Slapstick Spieler über die man herzlich lachen kann, aber ich nenn jetzt mal keine Namen soll ja nicht zum hickhack ausarten. 8-)

naja wöber ist bei Ajax ohne Probleme Stammspieler und Westermann war nicht mal gut genug für die Bank. ich versehe ja warum man seine eigenen spieler verteidigt, aber ich denke im Austria nachwuchs gibt es bessere spieler und vor allem für die Zukunft weit interessantere spieler als Westermann, der ja sich schon viele Aussetzer geleistet hat.

ein galvao ist um Klassen besser als der deutsche und den hätte die Austria auch verpflichten können.

für mich war das ein sehr sinnloser Transfer...
dan27
 
Beiträge: 1461
Registriert: 02 Aug 2014, 09:45

Re: FK AUSTRIA WIEN - noch ein Jahr im Exil

Beitragvon limerskin am 17 Nov 2017, 14:37

westermann fällt nach einer Knieop bis jänner aus
Dieser Beitrag wurde 2934 mal editiert, zum letzten Mal von Gott 666 v.Chr. 05:23
Benutzeravatar
limerskin
 
Beiträge: 36859
Registriert: 30 Aug 2008, 14:24
Wohnort: Mödling

Re: FK AUSTRIA WIEN - noch ein Jahr im Exil

Beitragvon ColaRot am 19 Nov 2017, 11:55

Kennt einer von unseren Violas wen im Verein?Breiti?
:scr: Bild

In Glock we trust

Wer etwas violettes trägt,hat die Kontrolle über sein Leben verloren (K. Lagerfeld)
Benutzeravatar
ColaRot
 
Beiträge: 17905
Registriert: 28 Aug 2008, 17:57
Wohnort: In eurer Hauptstadt

Re: FK AUSTRIA WIEN - noch ein Jahr im Exil

Beitragvon Papa_Breitfuss am 20 Nov 2017, 19:07

ColaRot hat geschrieben:Kennt einer von unseren Violas wen im Verein?Breiti?


Mein Kontakt im Vorstand hat sich berufsbedingt leider zerschlagen, Joe H treffe ich jedes Spiel, plaudere immer mit ihm, werde ihn auch in Mailand wieder treffen.
UNSTERBLICH IST, EINZIG UND ALLEIN,
DIE LIEBE ZUM VEREIN
AUSTRIA WIEN
Bild
Alle wollen individuell sein, aber wehe, jemand ist anders.
Benutzeravatar
Papa_Breitfuss
 
Beiträge: 13400
Registriert: 28 Aug 2008, 06:41
Wohnort: Wien 21

Re: FK AUSTRIA WIEN - gefangen im Happel Fluch

Beitragvon limerskin am 28 Nov 2017, 09:47

https://m.kurier.at/sport/bundesliga/fa ... 99.816.215

Wo ist der Aufschrei des Bruderpaares?
Dieser Beitrag wurde 2934 mal editiert, zum letzten Mal von Gott 666 v.Chr. 05:23
Benutzeravatar
limerskin
 
Beiträge: 36859
Registriert: 30 Aug 2008, 14:24
Wohnort: Mödling

Re: FK AUSTRIA WIEN - gefangen im Happel Fluch

Beitragvon sebold am 28 Nov 2017, 10:11

limerskin hat geschrieben:https://m.kurier.at/sport/bundesliga/fahnenskandal-von-mailand-die-austria-zeigt-flagge/299.816.215

Wo ist der Aufschrei des Bruderpaares?

betrifft ja net rapid, ergo halb so schlimm. und bei einem der beiden kann ich mir sogar vorstellen, dass sowas in der art zu hause hängt
HaiderJörg hat geschrieben:Wenn man noch einen Funken Stolz besitzt, kann man sich das nicht gefallen lassen.

Deshalb sage ich hiermit arrividerci, ciao, baba und tschüss!

HaiderJörg hat geschrieben:Bin schon wieder da
Benutzeravatar
sebold
 
Beiträge: 24622
Registriert: 18 Mär 2010, 08:26

Re: FK AUSTRIA WIEN - gefangen im Happel Fluch

Beitragvon Papa_Breitfuss am 28 Nov 2017, 18:38

sebold hat geschrieben:
limerskin hat geschrieben:https://m.kurier.at/sport/bundesliga/fahnenskandal-von-mailand-die-austria-zeigt-flagge/299.816.215

Wo ist der Aufschrei des Bruderpaares?

betrifft ja net rapid, ergo halb so schlimm. und bei einem der beiden kann ich mir sogar vorstellen, dass sowas in der art zu hause hängt


a Schuss ins Knie, oder ein Intelligenzbeweis ??

Der große Unterschied zwischen der Austria und Rapid ist dass Kreatschmer da keine Toleranzgrenze kennt, dagegen vorgeht und derartige Vorfälle nicht wie Peschek und Marek unter den Tisch kehrt, verharmlost und teilweise sogar toleriert werden. Aber Du kannst mir gerne schlüssig erklären wie die Veilchen diesen Abschaum in Italien am Stadionbesuch hindern will, wo der Gastverein keine Befugnisse hat.

https://www.laola1.at/de/red/fussball/e ... eber-uefa/

Warum glaubst Du taucht dieser Müll immer wieder nur bei internationalen Spielen auf ?? Weil sie sich dort ungestraft ausleben können. Mit den Veilchen direkt hat das nicht im geringsten zu tun.

Wie man solch einen Vorfall als "halb so schlimm" titulieren kann, da kommt mir das Kotzen. keine Ahnung was verlangt wird, um den Beweis anzutreten wie sehr man diese Gesinnung ablehnt. Hätte ich diesen Banner live vor Ort gesehen, hätte ich ihn persönlich entfernen sollen ??
UNSTERBLICH IST, EINZIG UND ALLEIN,
DIE LIEBE ZUM VEREIN
AUSTRIA WIEN
Bild
Alle wollen individuell sein, aber wehe, jemand ist anders.
Benutzeravatar
Papa_Breitfuss
 
Beiträge: 13400
Registriert: 28 Aug 2008, 06:41
Wohnort: Wien 21

Re: FK AUSTRIA WIEN - gefangen im Happel Fluch

Beitragvon sebold am 29 Nov 2017, 08:07

Papa_Breitfuss hat geschrieben:
sebold hat geschrieben:
limerskin hat geschrieben:https://m.kurier.at/sport/bundesliga/fahnenskandal-von-mailand-die-austria-zeigt-flagge/299.816.215

Wo ist der Aufschrei des Bruderpaares?

betrifft ja net rapid, ergo halb so schlimm. und bei einem der beiden kann ich mir sogar vorstellen, dass sowas in der art zu hause hängt


a Schuss ins Knie, oder ein Intelligenzbeweis ??

Der große Unterschied zwischen der Austria und Rapid ist dass Kreatschmer da keine Toleranzgrenze kennt, dagegen vorgeht und derartige Vorfälle nicht wie Peschek und Marek unter den Tisch kehrt, verharmlost und teilweise sogar toleriert werden. Aber Du kannst mir gerne schlüssig erklären wie die Veilchen diesen Abschaum in Italien am Stadionbesuch hindern will, wo der Gastverein keine Befugnisse hat.

https://www.laola1.at/de/red/fussball/e ... eber-uefa/

Warum glaubst Du taucht dieser Müll immer wieder nur bei internationalen Spielen auf ?? Weil sie sich dort ungestraft ausleben können. Mit den Veilchen direkt hat das nicht im geringsten zu tun.

Wie man solch einen Vorfall als "halb so schlimm" titulieren kann, da kommt mir das Kotzen. keine Ahnung was verlangt wird, um den Beweis anzutreten wie sehr man diese Gesinnung ablehnt. Hätte ich diesen Banner live vor Ort gesehen, hätte ich ihn persönlich entfernen sollen ??

wenn du nur etwas mitgedacht hättest, wüsstest du, dass ich deinen bruder meine, aber hauptsache x satzzeichen und wieder beleidigend werden, intelligenzbeweise etc.

gratuliere
HaiderJörg hat geschrieben:Wenn man noch einen Funken Stolz besitzt, kann man sich das nicht gefallen lassen.

Deshalb sage ich hiermit arrividerci, ciao, baba und tschüss!

HaiderJörg hat geschrieben:Bin schon wieder da
Benutzeravatar
sebold
 
Beiträge: 24622
Registriert: 18 Mär 2010, 08:26

Re: FK AUSTRIA WIEN - gefangen im Happel Fluch

Beitragvon Papa_Breitfuss am 29 Nov 2017, 16:56

sebold hat geschrieben:wenn du nur etwas mitgedacht hättest, wüsstest du, dass ich deinen bruder meine, aber hauptsache x satzzeichen und wieder beleidigend werden, intelligenzbeweise etc.

gratuliere


Sollte es auf meine alten Tage etwas ruhiger angehen. ;)
Sorry für das "intelligenzbeweis". Nur geht mir bei diesem Thema das gimpfte auf, und ganz besonders wenn die Veilchen dadurch zum Handkuss kommen.
Hab nicht umsonst meine Signatur seit über 2 Jahren. Kraetschmer tut wenigstens sein möglichstes, nur sind auch ihm Grenzen gesetzt. Theoretisch würde ich jeden dieser Affen mit nem Fusstritt aus dem Stadion befördern, praktisch. Na jo, man hängt doch ein wengerl an seiner Gesundheit.
Hab über dieses Thema auch schon mit Joe gesprochen (unser Securityboss) zu Hause im Heimstadion haben sie eine Handhabe gegen diese Gruppierung. Auswärts sind ihre Möglichkeiten begrenzt, und für netto 9€ die Stunde ist man eher darum bemüht den Ball flach zu halten, anstatt einen Konflikt vom Zaun zu brechen.
Ganz deppat sind diese rechten Typen ja auch nicht. Die Wissen haargenau warum sie in erster Linie nur auswärts in Erscheinung treten.
UNSTERBLICH IST, EINZIG UND ALLEIN,
DIE LIEBE ZUM VEREIN
AUSTRIA WIEN
Bild
Alle wollen individuell sein, aber wehe, jemand ist anders.
Benutzeravatar
Papa_Breitfuss
 
Beiträge: 13400
Registriert: 28 Aug 2008, 06:41
Wohnort: Wien 21

Re: FK AUSTRIA WIEN - gefangen im Happel Fluch

Beitragvon joggl92 am 29 Nov 2017, 18:43

https://www.laola1.at/de/red/fussball/s ... mspieler-/

Tolles Interview von Felix Gasselich. Vor allem der Teil über die Vereine in Österreich passt perfekt. Ich bemängle ja auch schon länger, dass österreichische Vereine zu wenig auf den Nachwuchs setzen, und viele österreichische Kicker im Alter zwischen 18 und 21 den Anschluss an die Weltelite verpassen.
joggl der Fußballexperte im Juli 2015


joggl92 hat geschrieben:
Pinzi hat geschrieben:
joggl92 hat geschrieben:Leicester verpflichtet den "Färöer-Claudio" als Trainer.

Dass der immer wieder einen Verein findet...

Und dann wird er von manchen Medien auch noch als Startrainer bezeichnet... :lol:
Benutzeravatar
joggl92
 
Beiträge: 31688
Registriert: 28 Aug 2008, 18:48
Wohnort: Innsbruck

Re: FK AUSTRIA WIEN - gefangen im Happel Fluch

Beitragvon Papa_Breitfuss am 29 Nov 2017, 19:19

joggl92 hat geschrieben:https://www.laola1.at/de/red/fussball/sonstiges/felix-gasselich---prokop-jahre-zu-spaet-fak-stammspieler-/

Tolles Interview von Felix Gasselich. Vor allem der Teil über die Vereine in Österreich passt perfekt. Ich bemängle ja auch schon länger, dass österreichische Vereine zu wenig auf den Nachwuchs setzen, und viele österreichische Kicker im Alter zwischen 18 und 21 den Anschluss an die Weltelite verpassen.



Stimmt. Bei uns gilt man ja noch mit 22 Jahren als junges Talent. Und dann wundert sich jeder warum man dann mit 25 noch nicht den Durchbruch geschafft hat.
UNSTERBLICH IST, EINZIG UND ALLEIN,
DIE LIEBE ZUM VEREIN
AUSTRIA WIEN
Bild
Alle wollen individuell sein, aber wehe, jemand ist anders.
Benutzeravatar
Papa_Breitfuss
 
Beiträge: 13400
Registriert: 28 Aug 2008, 06:41
Wohnort: Wien 21

Re: FK AUSTRIA WIEN - gefangen im Happel Fluch

Beitragvon sebold am 30 Nov 2017, 11:16

Papa_Breitfuss hat geschrieben:
sebold hat geschrieben:wenn du nur etwas mitgedacht hättest, wüsstest du, dass ich deinen bruder meine, aber hauptsache x satzzeichen und wieder beleidigend werden, intelligenzbeweise etc.

gratuliere


Sollte es auf meine alten Tage etwas ruhiger angehen. ;)
Sorry für das "intelligenzbeweis". Nur geht mir bei diesem Thema das gimpfte auf, und ganz besonders wenn die Veilchen dadurch zum Handkuss kommen.
Hab nicht umsonst meine Signatur seit über 2 Jahren. Kraetschmer tut wenigstens sein möglichstes, nur sind auch ihm Grenzen gesetzt. Theoretisch würde ich jeden dieser Affen mit nem Fusstritt aus dem Stadion befördern, praktisch. Na jo, man hängt doch ein wengerl an seiner Gesundheit.
Hab über dieses Thema auch schon mit Joe gesprochen (unser Securityboss) zu Hause im Heimstadion haben sie eine Handhabe gegen diese Gruppierung. Auswärts sind ihre Möglichkeiten begrenzt, und für netto 9€ die Stunde ist man eher darum bemüht den Ball flach zu halten, anstatt einen Konflikt vom Zaun zu brechen.
Ganz deppat sind diese rechten Typen ja auch nicht. Die Wissen haargenau warum sie in erster Linie nur auswärts in Erscheinung treten.

passt schon.

mir ist schin klar, warum das auswärts passiert, ändert aber nichts daran, dass ich mir trotzdem eine verurteilung eurer(deiner)seits wünsche.

abgesehen davon sehe ich schon eine gewisse verantwortung bei der austria, da diese dinge ja der beweis sind, dass nach wie vor keine interne reinigung im fanblock stattgefunden hat, sondern diese einzig und alleine am vorgehen kraetschmars liegt (ja, das macht ihr wesentlich besser als die grünen).
ich kann halt nicht nachvollziehen, dass die "großen" fangruppen derartigen scheiß immer wieder durchgehen lassen.
HaiderJörg hat geschrieben:Wenn man noch einen Funken Stolz besitzt, kann man sich das nicht gefallen lassen.

Deshalb sage ich hiermit arrividerci, ciao, baba und tschüss!

HaiderJörg hat geschrieben:Bin schon wieder da
Benutzeravatar
sebold
 
Beiträge: 24622
Registriert: 18 Mär 2010, 08:26

Re: FK AUSTRIA WIEN - gefangen im Happel Fluch

Beitragvon Papa_Breitfuss am 30 Nov 2017, 16:56

sebold hat geschrieben:
Papa_Breitfuss hat geschrieben:
sebold hat geschrieben:wenn du nur etwas mitgedacht hättest, wüsstest du, dass ich deinen bruder meine, aber hauptsache x satzzeichen und wieder beleidigend werden, intelligenzbeweise etc.

gratuliere


Sollte es auf meine alten Tage etwas ruhiger angehen. ;)
Sorry für das "intelligenzbeweis". Nur geht mir bei diesem Thema das gimpfte auf, und ganz besonders wenn die Veilchen dadurch zum Handkuss kommen.
Hab nicht umsonst meine Signatur seit über 2 Jahren. Kraetschmer tut wenigstens sein möglichstes, nur sind auch ihm Grenzen gesetzt. Theoretisch würde ich jeden dieser Affen mit nem Fusstritt aus dem Stadion befördern, praktisch. Na jo, man hängt doch ein wengerl an seiner Gesundheit.
Hab über dieses Thema auch schon mit Joe gesprochen (unser Securityboss) zu Hause im Heimstadion haben sie eine Handhabe gegen diese Gruppierung. Auswärts sind ihre Möglichkeiten begrenzt, und für netto 9€ die Stunde ist man eher darum bemüht den Ball flach zu halten, anstatt einen Konflikt vom Zaun zu brechen.
Ganz deppat sind diese rechten Typen ja auch nicht. Die Wissen haargenau warum sie in erster Linie nur auswärts in Erscheinung treten.

passt schon.

mir ist schin klar, warum das auswärts passiert, ändert aber nichts daran, dass ich mir trotzdem eine verurteilung eurer(deiner)seits wünsche.

abgesehen davon sehe ich schon eine gewisse verantwortung bei der austria, da diese dinge ja der beweis sind, dass nach wie vor keine interne reinigung im fanblock stattgefunden hat, sondern diese einzig und alleine am vorgehen kraetschmars liegt (ja, das macht ihr wesentlich besser als die grünen).
ich kann halt nicht nachvollziehen, dass die "großen" fangruppen derartigen scheiß immer wieder durchgehen lassen.


Soll jetzt keine Ausrede sein, aber meiner Erfahrung nach, sind das zum gro junge Buam, oft halbstarke, die aber im Endeffekt keine Eier haben gegen diese Typen wirklich aufzubegehren. Und dass zusätzlich ein Teil dieser jugendlichen mit den rechten Sympathisiert kann auch nicht bestritten werden.
Wirklich loswerden wirst diese Populisten sowieso nie, gehört leider einfach zu den im Stadion befindenden Bevölkerungsschichten dazu, was der Verein versuchen muss, ist jede (bzw gerade diese) Politik von den Rängen fernzuhalten.
UNSTERBLICH IST, EINZIG UND ALLEIN,
DIE LIEBE ZUM VEREIN
AUSTRIA WIEN
Bild
Alle wollen individuell sein, aber wehe, jemand ist anders.
Benutzeravatar
Papa_Breitfuss
 
Beiträge: 13400
Registriert: 28 Aug 2008, 06:41
Wohnort: Wien 21

Re: FK AUSTRIA WIEN - gefangen im Happel Fluch

Beitragvon dan27 am 08 Dez 2017, 06:19

ist Fink mit seinen aussagen überhaupt noch tragbar? charakterlich habe ich schön langsam auch meine bedenken. bei jedem nicht guten Ergebnis betont Fink die Verletztenliste und wertet im gründe die spieler die am platz stehen ab. jetzt noch die aussage mit der Kritik an der Austria. aus meiner Sicht nur um sich vor einen ausscheiden zu schützen. man diskreditiert nicht den verein für den man arbeitet in der Öffentlichkeit. wenn er mit der Transferpolitik nicht zufrieden ist, soll er zurücktreten...
dan27
 
Beiträge: 1461
Registriert: 02 Aug 2014, 09:45

Re: FK AUSTRIA WIEN - gefangen im Happel Fluch

Beitragvon Viola_allez am 08 Dez 2017, 11:42

dan27 hat geschrieben:ist Fink mit seinen aussagen überhaupt noch tragbar? charakterlich habe ich schön langsam auch meine bedenken. bei jedem nicht guten Ergebnis betont Fink die Verletztenliste und wertet im gründe die spieler die am platz stehen ab. jetzt noch die aussage mit der Kritik an der Austria. aus meiner Sicht nur um sich vor einen ausscheiden zu schützen. man diskreditiert nicht den verein für den man arbeitet in der Öffentlichkeit. wenn er mit der Transferpolitik nicht zufrieden ist, soll er zurücktreten...

Was soll er denn sonst machen als sich in Ausreden flüchten wenns mal nicht gut rennt.
Soll er sich selbst schlecht machen? Wer würd denn sowas machen du Gscheitling??

Nocheinmal: Den Verlust der gesamten Abwehr + der 2 besten Mittelfeldakteure kann kein Team der Welt verkraften. Deswegen haben seine Ausreden schon eine gewisse Berechtigung.

Seine Einwechslungen, Aufstellungen + Taktikvorgaben sind halt leider trotzdem oft schockierend schwach. Das wird er aber so nie im Leben zugeben. Der will in die Bundesliga. Wäre nicht sehr förderlich von einem Kasperlligisten gefeuert zu werden.
Benutzeravatar
Viola_allez
 
Beiträge: 2820
Registriert: 28 Aug 2008, 20:33
Wohnort: Vienna City

Re: FK AUSTRIA WIEN - gefangen im Happel Fluch

Beitragvon dan27 am 08 Dez 2017, 13:14

Viola_allez hat geschrieben:
dan27 hat geschrieben:ist Fink mit seinen aussagen überhaupt noch tragbar? charakterlich habe ich schön langsam auch meine bedenken. bei jedem nicht guten Ergebnis betont Fink die Verletztenliste und wertet im gründe die spieler die am platz stehen ab. jetzt noch die aussage mit der Kritik an der Austria. aus meiner Sicht nur um sich vor einen ausscheiden zu schützen. man diskreditiert nicht den verein für den man arbeitet in der Öffentlichkeit. wenn er mit der Transferpolitik nicht zufrieden ist, soll er zurücktreten...

Was soll er denn sonst machen als sich in Ausreden flüchten wenns mal nicht gut rennt.
Soll er sich selbst schlecht machen? Wer würd denn sowas machen du Gscheitling??

Nocheinmal: Den Verlust der gesamten Abwehr + der 2 besten Mittelfeldakteure kann kein Team der Welt verkraften. Deswegen haben seine Ausreden schon eine gewisse Berechtigung.

Seine Einwechslungen, Aufstellungen + Taktikvorgaben sind halt leider trotzdem oft schockierend schwach. Das wird er aber so nie im Leben zugeben. Der will in die Bundesliga. Wäre nicht sehr förderlich von einem Kasperlligisten gefeuert zu werden.

du bist überhaupt nicht auf die frage eingegangen.
dan27
 
Beiträge: 1461
Registriert: 02 Aug 2014, 09:45

VorherigeNächste

Zurück zu Bundesliga

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 28 Gäste