Seite 1124 von 1127

Re: FK AUSTRIA WIEN - noch ein Jahr im Exil

BeitragVerfasst: 12 Aug 2017, 15:25
von Mr. Bierbaron
Papa_Breitfuss hat geschrieben:Startpost wird Ende der Transferzeit aufgeräumt, ma schaun was sich bis dahin noch tut. Eventuell kommt ja Rotpuller wieder zurück. :lol:


Ist das ernsthaft ein Gerücht bei euch?^^

Re: FK AUSTRIA WIEN - noch ein Jahr im Exil

BeitragVerfasst: 12 Aug 2017, 15:38
von Papa_Breitfuss
Mr. Bierbaron hat geschrieben:
Papa_Breitfuss hat geschrieben:Startpost wird Ende der Transferzeit aufgeräumt, ma schaun was sich bis dahin noch tut. Eventuell kommt ja Rotpuller wieder zurück. :lol:


Ist das ernsthaft ein Gerücht bei euch?^^


Ne, ist ein Joke. ;)

Re: FK AUSTRIA WIEN - noch ein Jahr im Exil

BeitragVerfasst: 12 Aug 2017, 18:47
von Mr. Bierbaron
Papa_Breitfuss hat geschrieben:Grünwald muss nächste Woche am Knie operiert werden, und fällt für die Herbstsaison aus.
Scheinbar übernehmen die Veilchen nicht nur bei der (kurzzeitigen) Tabellenplatzierung die letztjährige Rapidsaison.


Gute Besserung und hoffe dass er wieder zu seiner Form findet (bisher konnte er sie ja nicht zeigen) Auf jeden Fall wirds interessant was sich da noch am Transfermarkt tut.


Red Bull Salzburg: Walke, Stangl, Schlager, Atanga, Tetteh (5)
Austria Wien: Grünwald, Almer, Venuto, Demaku (4)
Sturm Graz: Schulz, Schoissengeyr, Ovenstad, seit heute auch wohl noch Lykogiannis (4)
Rapid Wien: Dibon, Szanto, Malicsek (3)
SCR Altach: Lukse, Prokopic (2)
LASK Linz: Trauner, seit heute wohl auch Gartler (2)
Admira: Cabrera, Fischerauer (2)
SKN St. Pölten: Schütz, Entrup (2)
WAC: Klem (1)
Mattersburg: Renner (1)

Ja, die Austria hat einige verletzte Spieler, aber die haben viele andere Vereine auch. Bei Sturm z.B. gibts bald nicht mal mehr genug fitte Abwehrspieler in deren Reihen.

Aber ja, eines muss man schon sagen, der Austria fehlen da echt 3 Stützen im Team.

Re: FK AUSTRIA WIEN - noch ein Jahr im Exil

BeitragVerfasst: 14 Aug 2017, 16:37
von Papa_Breitfuss
https://www.instagram.com/p/BXxYDohl_qo ... skysportde

:lol: :lol: :lol:

Happy Birthday Heiko Westermann / unser bester Mann. ;)

Re: FK AUSTRIA WIEN - noch ein Jahr im Exil

BeitragVerfasst: 18 Aug 2017, 09:26
von limerskin
die aktuelle plakatreihe + diskussion dazu in foren und sozialen medien erheitert einen schon

da diskutieren fans der wiener wer der omninöse rekordmeister ist, während in der gegenwart beide vereine Titel nur auf der Playstation holen

Re: FK AUSTRIA WIEN - noch ein Jahr im Exil

BeitragVerfasst: 18 Aug 2017, 11:52
von sebold
limerskin hat geschrieben:die aktuelle plakatreihe + diskussion dazu in foren und sozialen medien erheitert einen schon

da diskutieren fans der wiener wer der omninöse rekordmeister ist, während in der gegenwart beide vereine Titel nur auf der Playstation holen

passend dazu ein interview

http://mobil.derstandard.at/20000627933 ... 1503041116

Re: FK AUSTRIA WIEN - noch ein Jahr im Exil

BeitragVerfasst: 18 Aug 2017, 13:11
von joggl92
Hat man bei der Austria eigentlich noch vor, Geld in Transfers zu stecken? Im vermutlich stattfindenden EC-Herbst fehlen nun Filipovic, Grünwald und Kayode im Vergleich zum letzten Jahr. Das waren 3 sehr wichtige Stammspieler. Versucht man da (ich hab gehört Madl sei ein Thema) noch nachzujustieren oder geht man mit dem jetzt vorhandenen Kader in den Herbst?

Zu Holzhauser noch: Ich bin zwar wirklich kein Fan von ihm, finde ihn zutiefst unsympathisch, und bin der Meinung, dass er eine große internationale Karriere leichtfertig vergibt, aber man muss schon sagen, dass er gerade in wichtigen Spielen meist dank Standards den Unterschied ausmachen kann, und das ist nun auch sehr vorteilhaft, so jemanden im Kader zu habaen.

Re: FK AUSTRIA WIEN - noch ein Jahr im Exil

BeitragVerfasst: 18 Aug 2017, 13:24
von vertigo73
joggl92 hat geschrieben:Hat man bei der Austria eigentlich noch vor, Geld in Transfers zu stecken? Im vermutlich stattfindenden EC-Herbst fehlen nun Filipovic, Grünwald und Kayode im Vergleich zum letzten Jahr. Das waren 3 sehr wichtige Stammspieler. Versucht man da (ich hab gehört Madl sei ein Thema) noch nachzujustieren oder geht man mit dem jetzt vorhandenen Kader in den Herbst?


In der IV wird man sicher noch was tun....Fink hat gesagt, wenn Filipovic geht, dann hat man da auf jeden Fall noch Handlungsbedarf...

Re: FK AUSTRIA WIEN - noch ein Jahr im Exil

BeitragVerfasst: 18 Aug 2017, 15:08
von Viola_allez
joggl92 hat geschrieben:Hat man bei der Austria eigentlich noch vor, Geld in Transfers zu stecken? Im vermutlich stattfindenden EC-Herbst fehlen nun Filipovic, Grünwald und Kayode im Vergleich zum letzten Jahr. Das waren 3 sehr wichtige Stammspieler. Versucht man da (ich hab gehört Madl sei ein Thema) noch nachzujustieren oder geht man mit dem jetzt vorhandenen Kader in den Herbst?

Zu Holzhauser noch: Ich bin zwar wirklich kein Fan von ihm, finde ihn zutiefst unsympathisch, und bin der Meinung, dass er eine große internationale Karriere leichtfertig vergibt, aber man muss schon sagen, dass er gerade in wichtigen Spielen meist dank Standards den Unterschied ausmachen kann, und das ist nun auch sehr vorteilhaft, so jemanden im Kader zu habaen.

Nicht nur die 3 fehlen uns, sondern auch unser Wirbelwind Venuto der an einem guten Tag ein Spiel komplett an sich reißen kann.

Somit fehlen uns mit Almer 5 Stammspieler, die letztes Jahr noch in der EL gespielt haben. Kenne wenige bis keine Mannschaften die den Verlust der halben Mannschaft wegstecken können, dafür gehört den Jungs eigentlich Respekt gezollt für das bisher erreichte.

Es müssen UNBEDINGT noch ein gestandener IV + DM her, sonst wird das echt nix in dieser Saison.

Re: FK AUSTRIA WIEN - noch ein Jahr im Exil

BeitragVerfasst: 18 Aug 2017, 15:27
von Papa_Breitfuss
Viola_allez hat geschrieben:
joggl92 hat geschrieben:Hat man bei der Austria eigentlich noch vor, Geld in Transfers zu stecken? Im vermutlich stattfindenden EC-Herbst fehlen nun Filipovic, Grünwald und Kayode im Vergleich zum letzten Jahr. Das waren 3 sehr wichtige Stammspieler. Versucht man da (ich hab gehört Madl sei ein Thema) noch nachzujustieren oder geht man mit dem jetzt vorhandenen Kader in den Herbst?

Zu Holzhauser noch: Ich bin zwar wirklich kein Fan von ihm, finde ihn zutiefst unsympathisch, und bin der Meinung, dass er eine große internationale Karriere leichtfertig vergibt, aber man muss schon sagen, dass er gerade in wichtigen Spielen meist dank Standards den Unterschied ausmachen kann, und das ist nun auch sehr vorteilhaft, so jemanden im Kader zu habaen.

Nicht nur die 3 fehlen uns, sondern auch unser Wirbelwind Venuto der an einem guten Tag ein Spiel komplett an sich reißen kann.

Somit fehlen uns mit Almer 5 Stammspieler, die letztes Jahr noch in der EL gespielt haben. Kenne wenige bis keine Mannschaften die den Verlust der halben Mannschaft wegstecken können, dafür gehört den Jungs eigentlich Respekt gezollt für das bisher erreichte.

Es müssen UNBEDINGT noch ein gestandener IV + DM her, sonst wird das echt nix in dieser Saison.


Bleib ruhig, es wird sich sicher noch dass ein oder andere tun, und da noch 2 Wochen Zeit sind, sollte man keine Schnellschüsse erwarten. Obs jetzt den ein oder anderen Tag länger dauert bis jemand kommt, ist unterm Strich net ausschlaggebend. Vor allem da ab Ende der nächsten Woche eine fast 2 wöchige Ligapause kommt.

Re: FK AUSTRIA WIEN - noch ein Jahr im Exil

BeitragVerfasst: 28 Aug 2017, 17:58
von Papa_Breitfuss
So....und jetzt mal staunen! 8-) ;)

Transferticker bringt am Freitag um 11:54 diesen Artikel

Juli 2017: Heiko Westermann verlässt Ajax Amsterdam.
August 2017: Ajax Amsterdam scheitert in der Europa-League-Quali.

Juli 2017: Heiko Westermann schließt sich Austria Wien an.
August 2017: Austria Wien setzt sich in der Europa-League-Quali durch.


#hw4effekt

Re: FK AUSTRIA WIEN - noch ein Jahr im Exil

BeitragVerfasst: 31 Aug 2017, 15:59
von Papa_Breitfuss
FK AUSTRIA WIEN ZUM ACHTEN MAL IN EC-GRUPPENPHASE

Der FK Austria Wien ist 2017/18 zum insgesamt achten Mal in einer Europacup-Gruppe mit von der Partie. Zwischen 14.9. und 7.12. trifft der österreichische Rekordmeister in Pool D in Hin- und Rückspiel der UEFA Europa League auf den AC Milan, HNK Rijeka und AEK Athen.

Die Veilchen sind Wiens einziger Verein, der in diesem Herbst auf der internationalen Bühne mitspielt. Erstmals war dies übrigens 2007/08 der Fall gewesen. Cheftrainer Thorsten Fink führte unseren Klub in seiner dritten Saison auf der FAK-Bank zum zweiten Mal hintereinander in die Gruppenphase.

Zweimal in Serie in einer Gruppe waren die Violetten zuletzt 2006/07 und 2007/08, als die UEL noch UEFA-Cup geheißen hatte, vertreten. In den acht bisherigen Versuchen, gelang der Austria nur einmal vor 13 Jahren zum zweiten Mal in Serie der Aufstieg in die K.o.-Phase.

Re: FK AUSTRIA WIEN - noch ein Jahr im Exil

BeitragVerfasst: 31 Aug 2017, 16:57
von sebold
im aktuellen 11 freunde ist ein ganz guter artikel über hw4 zu lesen

Re: FK AUSTRIA WIEN - noch ein Jahr im Exil

BeitragVerfasst: 31 Aug 2017, 18:05
von joggl92
Papa_Breitfuss hat geschrieben:FK AUSTRIA WIEN ZUM ACHTEN MAL IN EC-GRUPPENPHASE

Der FK Austria Wien ist 2017/18 zum insgesamt achten Mal in einer Europacup-Gruppe mit von der Partie. Zwischen 14.9. und 7.12. trifft der österreichische Rekordmeister in Pool D in Hin- und Rückspiel der UEFA Europa League auf den AC Milan, HNK Rijeka und AEK Athen.

Die Veilchen sind Wiens einziger Verein, der in diesem Herbst auf der internationalen Bühne mitspielt. Erstmals war dies übrigens 2007/08 der Fall gewesen. Cheftrainer Thorsten Fink führte unseren Klub in seiner dritten Saison auf der FAK-Bank zum zweiten Mal hintereinander in die Gruppenphase.

Zweimal in Serie in einer Gruppe waren die Violetten zuletzt 2006/07 und 2007/08, als die UEL noch UEFA-Cup geheißen hatte, vertreten. In den acht bisherigen Versuchen, gelang der Austria nur einmal vor 13 Jahren zum zweiten Mal in Serie der Aufstieg in die K.o.-Phase.


wtf? Die Aussagen in Absatz 2 und 3 widersprechen einander.

Re: FK AUSTRIA WIEN - noch ein Jahr im Exil

BeitragVerfasst: 04 Sep 2017, 15:41
von Papa_Breitfuss
Der Mannschaftsflieger für das EL Spiel in Athen war in 90 sec ausverkauft. Zum Glück muss ich mich darüber nicht ärgern, da ich zu der Zeit sowieso nicht da bin.

Re: FK AUSTRIA WIEN - noch ein Jahr im Exil

BeitragVerfasst: 04 Sep 2017, 15:43
von limerskin
Papa_Breitfuss hat geschrieben:Der Mannschaftsflieger für das EL Spiel in Athen war in 90 sec ausverkauft. Zum Glück muss ich mich darüber nicht ärgern, da ich zu der Zeit sowieso nicht da bin.

müssen sich eure spieler jetzt shcon die tickets für auswärtspiele selbst kaufen? :D

Re: FK AUSTRIA WIEN - noch ein Jahr im Exil

BeitragVerfasst: 13 Sep 2017, 16:17
von Viola_allez
Extremes Medienaufkommen morgen. 62 TV-Sender in über 50 Ländern übertragen das Spiel morgen live. :o

Also die Nervosität der Spieler wird das nicht gerade mindern :D

Sollten Prokop und Pires morgen ähnlich stark wie zuletzt spielen, werden ihre Namen ziemlich sicher dick angestrichen sein in den Notizblöcken der Scouts. Vor allem Prokop werden wir fürcht ich nicht mehr lang bei uns sehen :(

Re: FK AUSTRIA WIEN - noch ein Jahr im Exil

BeitragVerfasst: 13 Sep 2017, 17:12
von vertigo73
joggl92 hat geschrieben:
Papa_Breitfuss hat geschrieben:FK AUSTRIA WIEN ZUM ACHTEN MAL IN EC-GRUPPENPHASE

Der FK Austria Wien ist 2017/18 zum insgesamt achten Mal in einer Europacup-Gruppe mit von der Partie. Zwischen 14.9. und 7.12. trifft der österreichische Rekordmeister in Pool D in Hin- und Rückspiel der UEFA Europa League auf den AC Milan, HNK Rijeka und AEK Athen.

Die Veilchen sind Wiens einziger Verein, der in diesem Herbst auf der internationalen Bühne mitspielt. Erstmals war dies übrigens 2007/08 der Fall gewesen. Cheftrainer Thorsten Fink führte unseren Klub in seiner dritten Saison auf der FAK-Bank zum zweiten Mal hintereinander in die Gruppenphase.

Zweimal in Serie in einer Gruppe waren die Violetten zuletzt 2006/07 und 2007/08, als die UEL noch UEFA-Cup geheißen hatte, vertreten. In den acht bisherigen Versuchen, gelang der Austria nur einmal vor 13 Jahren zum zweiten Mal in Serie der Aufstieg in die K.o.-Phase.


wtf? Die Aussagen in Absatz 2 und 3 widersprechen einander.


Da steht ziemlich viel Scheiß drinnen.... :mrgreen:

2016/17: 4. Platz EL-Gruppe
2013/14: 4. Platz CL-Gruppe
2011/12: 3. Platz EL-Gruppe
2009/10: 4. Platz EL-Gruppe
2007/08: 5. Platz UEFA-Gruppe
2006/07: 5. Platz UEFA-Gruppe
2004/05: 3. Platz UEFA-Gruppe --> K.O. Phase (VF Endstation)


-) "Erstmals war dies übrigens 2007/08 der Fall gewesen."

Ist natürlich Schwachsinn, weil es war 2004/05...

-) "In den acht bisherigen Versuchen..."

Klingt logisch, wenn man heuer zum achten Mal in einer Gruppenphase ist.... :mrgreen:

-) "gelang der Austria nur einmal vor 13 Jahren zum zweiten Mal in Serie der Aufstieg in die K.o.-Phase..."

Und des versteht der Praktikant, der scheinbar diesen Artikel geschrieben hat, wohl nur selber...vor 13 Jahren hat man das erste und einzige Mal eine Gruppenphase überstanden, wie man da also zum zweiten Mal in Serie die K.O. Phase erreichen konnte, bleibt rätselhaft.... :lol:

Re: FK AUSTRIA WIEN - noch ein Jahr im Exil

BeitragVerfasst: 26 Sep 2017, 18:51
von ColaRot
http://www.fk-austria.at/de/n/news/2017 ... -in-athen/

Dezenter Verfolgungswahn in Wien 2/10 :lol:

Re: FK AUSTRIA WIEN - noch ein Jahr im Exil

BeitragVerfasst: 26 Sep 2017, 23:17
von Viola_allez
ColaRot hat geschrieben:http://www.fk-austria.at/de/n/news/2017/09/hinweis-fuer-austria-fans-in-athen/

Dezenter Verfolgungswahn in Wien 2/10 :lol:


Passt schon so. Wie kommen die friedlichen Auswärtsfans dazu sich dumm und deppert schlagen zu lassen von irgendwelchen hirnlosen Panathinaikos oder AEK möchtegern Hooligans.
Die Austrianer die drauf aus sind und damit rechnen werden diese Meldung eh gschmeidig ignoriern.

Euren friedlichen Fans ergings damals in Thessaloniki nicht anders.