Alles zur Bundesliga

Re: Runde 17

Beitragvon dj_ganser am 29 Nov 2017, 22:39

limerskin hat geschrieben:Und weil irgendwer irgendwas sagt muss man durchdrehen? Aber prinzipiell, is nix passiert und die Diskussion eigentlich komplett für die Fisch

Je öfter ich das hands seh desto sicherer bin ich mir torraub ist falsch


Wennst so a Partie verlierst mit einer Fehlentscheidung und eh scho angfressn bist. Dann will ich dich sehen, wie du reagierst, wenn der Sieger zu dir herkommt und was provokantes sagt bzw. dich beschimpft.

Aber eh klar, der arme Altacher wollt den Schwab lediglich zum Essen einladen und Schwab zuckt plötzlich aus. Typisch Rapid wiedermal ;-)
Benutzeravatar
dj_ganser
 
Beiträge: 3118
Registriert: 28 Aug 2008, 17:04
Wohnort: Bezirk Tulln

Re: Runde 17

Beitragvon joggl92 am 29 Nov 2017, 22:40

Rot ist schon mehr als fraglich. Klar ist die Körperverbreiterung strafbar, deshalb kann man auch Elfmeter geben. Aber Petsos wird aus 2 Metern Entfernung angeschossen, das ist kein klar vorsätzlicher Torraub. Genau bei solchen Situationen muss man nach der neuen Regelung nicht mehr rot geben.
joggl der Fußballexperte im Juli 2015


joggl92 hat geschrieben:
Pinzi hat geschrieben:
joggl92 hat geschrieben:Leicester verpflichtet den "Färöer-Claudio" als Trainer.

Dass der immer wieder einen Verein findet...

Und dann wird er von manchen Medien auch noch als Startrainer bezeichnet... :lol:
Benutzeravatar
joggl92
 
Beiträge: 31023
Registriert: 28 Aug 2008, 18:48
Wohnort: Innsbruck

Re: Runde 17

Beitragvon ColaRot am 29 Nov 2017, 22:41

Irgendwann kommts sowieso raus,das Schüttengruber der österreichische Hoyzer ist....
:scr: Bild

In Glock we trust

Wer etwas violettes trägt,hat die Kontrolle über sein Leben verloren (K. Lagerfeld)
Benutzeravatar
ColaRot
 
Beiträge: 16020
Registriert: 28 Aug 2008, 17:57
Wohnort: In eurer Hauptstadt

Re: Runde 17

Beitragvon joggl92 am 29 Nov 2017, 22:42

ColaRot hat geschrieben:
doomjoly hat geschrieben:Luis macht es wie Cola: Nur die Schiris sind schuld! :lol:

Solange die Häusln anderen Teams solche Vergehen durchgehen lassen und nur bei uns durchgreifen,bleibens Häusln.Schütti ist ja sowieso ein Paradebeispiels eines miesen Schiris.
Elfer war ok,Rot lächerlich.
Das wir verloren haben,liegt aber grösstenteils an uns selbst.Normal MUSS es zur Pause 3:0 stehen.


wenn bei euch am Sonntag hart durchgegriffen worden wäre, wären Galvao und Joelinton damals schon geflogen. ;)
joggl der Fußballexperte im Juli 2015


joggl92 hat geschrieben:
Pinzi hat geschrieben:
joggl92 hat geschrieben:Leicester verpflichtet den "Färöer-Claudio" als Trainer.

Dass der immer wieder einen Verein findet...

Und dann wird er von manchen Medien auch noch als Startrainer bezeichnet... :lol:
Benutzeravatar
joggl92
 
Beiträge: 31023
Registriert: 28 Aug 2008, 18:48
Wohnort: Innsbruck

Re: Runde 17

Beitragvon limerskin am 29 Nov 2017, 22:43

joggl92 hat geschrieben:Rot ist schon mehr als fraglich. Klar ist die Körperverbreiterung strafbar, deshalb kann man auch Elfmeter geben. Aber Petsos wird aus 2 Metern Entfernung angeschossen, das ist kein klar vorsätzlicher Torraub. Genau bei solchen Situationen muss man nach der neuen Regelung nicht mehr rot geben.


Falsch torraub ist torraub, rot gibt es nicht mehr wenn beim torraub klar versucht wird den Ball zu spielen

Aber ich glaube es war kein torraub, wenn Pestos den Ball nicht an die Hand bekommt landete der in Strebingers arme

Aber ja kann man wohl nicht eindeutig sagen
Dieser Beitrag wurde 2934 mal editiert, zum letzten Mal von Gott 666 v.Chr. 05:23
Benutzeravatar
limerskin
 
Beiträge: 34736
Registriert: 30 Aug 2008, 14:24
Wohnort: Mödling

Re: Runde 17

Beitragvon ColaRot am 29 Nov 2017, 22:45

joggl92 hat geschrieben:
ColaRot hat geschrieben:
doomjoly hat geschrieben:Luis macht es wie Cola: Nur die Schiris sind schuld! :lol:

Solange die Häusln anderen Teams solche Vergehen durchgehen lassen und nur bei uns durchgreifen,bleibens Häusln.Schütti ist ja sowieso ein Paradebeispiels eines miesen Schiris.
Elfer war ok,Rot lächerlich.
Das wir verloren haben,liegt aber grösstenteils an uns selbst.Normal MUSS es zur Pause 3:0 stehen.


wenn bei euch am Sonntag hart durchgegriffen worden wäre, wären Galvao und Joelinton damals schon geflogen. ;)

Wenns nach der klaren Roten für RB nach 10min überhaupt zu den Szenen gekommen wäre.
Aber ja,wie schon im letzten Rundenfrad geschrieben,die wären bei mir auch marschiert.
:scr: Bild

In Glock we trust

Wer etwas violettes trägt,hat die Kontrolle über sein Leben verloren (K. Lagerfeld)
Benutzeravatar
ColaRot
 
Beiträge: 16020
Registriert: 28 Aug 2008, 17:57
Wohnort: In eurer Hauptstadt

Re: Runde 17

Beitragvon dj_ganser am 29 Nov 2017, 22:47

joggl92 hat geschrieben:
ColaRot hat geschrieben:
doomjoly hat geschrieben:Luis macht es wie Cola: Nur die Schiris sind schuld! :lol:

Solange die Häusln anderen Teams solche Vergehen durchgehen lassen und nur bei uns durchgreifen,bleibens Häusln.Schütti ist ja sowieso ein Paradebeispiels eines miesen Schiris.
Elfer war ok,Rot lächerlich.
Das wir verloren haben,liegt aber grösstenteils an uns selbst.Normal MUSS es zur Pause 3:0 stehen.


wenn bei euch am Sonntag hart durchgegriffen worden wäre, wären Galvao und Joelinton damals schon geflogen. ;)


Und wären nach 7 Minuten bereits um einen Mann mehr gewesen.

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich beim 2. Elfer von Boli kein Foul gesehen. Er hat die Hand zwar kurz dran, aber so wie der Altacher fliegt war das sicher kein Foul.
Benutzeravatar
dj_ganser
 
Beiträge: 3118
Registriert: 28 Aug 2008, 17:04
Wohnort: Bezirk Tulln

Re: Runde 17

Beitragvon limerskin am 29 Nov 2017, 22:49

Die zweite ist aber ganz klar, er gibt den stürmer von hinten (leicht) eine mit, das ist nunmal ein Foul, und in der Situation eben elfer und rot (weil er eben nicht versucht den Ball zu spielen)
Dieser Beitrag wurde 2934 mal editiert, zum letzten Mal von Gott 666 v.Chr. 05:23
Benutzeravatar
limerskin
 
Beiträge: 34736
Registriert: 30 Aug 2008, 14:24
Wohnort: Mödling

Re: Runde 17

Beitragvon ColaRot am 29 Nov 2017, 22:52

Im Endeffekt eine ärgerliche Niederlage,weil schwerst unnötig.Wenigstens ist tabellarisch nix passiert,weil alle anderen dahinter auch nix gerissen haben.
:scr: Bild

In Glock we trust

Wer etwas violettes trägt,hat die Kontrolle über sein Leben verloren (K. Lagerfeld)
Benutzeravatar
ColaRot
 
Beiträge: 16020
Registriert: 28 Aug 2008, 17:57
Wohnort: In eurer Hauptstadt

Re: Runde 17

Beitragvon joggl92 am 29 Nov 2017, 23:09

limerskin hat geschrieben:
joggl92 hat geschrieben:Rot ist schon mehr als fraglich. Klar ist die Körperverbreiterung strafbar, deshalb kann man auch Elfmeter geben. Aber Petsos wird aus 2 Metern Entfernung angeschossen, das ist kein klar vorsätzlicher Torraub. Genau bei solchen Situationen muss man nach der neuen Regelung nicht mehr rot geben.


Falsch torraub ist torraub, rot gibt es nicht mehr wenn beim torraub klar versucht wird den Ball zu spielen

Aber ich glaube es war kein torraub, wenn Pestos den Ball nicht an die Hand bekommt landete der in Strebingers arme

Aber ja kann man wohl nicht eindeutig sagen


Ok stimmt.

Ich bin halt der Meinung, dass er mit der Aktion nicht absichtlich ein Tor verhindern wollte, und deswegen ist rot da schon sehr hart.
joggl der Fußballexperte im Juli 2015


joggl92 hat geschrieben:
Pinzi hat geschrieben:
joggl92 hat geschrieben:Leicester verpflichtet den "Färöer-Claudio" als Trainer.

Dass der immer wieder einen Verein findet...

Und dann wird er von manchen Medien auch noch als Startrainer bezeichnet... :lol:
Benutzeravatar
joggl92
 
Beiträge: 31023
Registriert: 28 Aug 2008, 18:48
Wohnort: Innsbruck

Re: Runde 17

Beitragvon sebold am 30 Nov 2017, 10:11

mit knapp 13k in wien um 2030 so große töne betreffend zuschauerzahlen der anderen zu spucken ist auch irgendwie originell :D

eigentlich unfassbar, dass rapid nicht schon zur hz die altacher aus dem stadion geschossen hat, nein stattdessen kommt zum unvemögen auch noch pech dazu.
ich bin zwar kein fan der theorie, dass strebinger die kugel noch halten hätte können, aber rot war halt schon extrem hart.
das foul von bolingoli war hingegen schlicht und ergreifend dumm.
glück haben die grünen momentan bei spielbeeinflussenden entscheidungen nicht.

die austria amüsiert hingegen von runde zu runde aufs neue, die beiden neuzugänge, die von manchen violetten hochgejubelt wurden, passen sich dem austriasystem an, von runde zu runde schwächer. hauptsache holzhauser hat sei papalatur wieder offen gehabt, nach dem glückssieg in kärnten :lol:
trotzdem haben sie natürlich noch alle chancen auf die internationalen plätze, das wird sich hoffentlich ausgehen und hoffentlich ist fink im sommer geschichte, ich will wieder eine spielfreudige austria wie unter stöger und daxbacher und keinen ho ruck fußball.

rbs unterm strich souverän, kann nicht jede partie eine galavorstellung sein
Bild


Bundesligatippspiel Runde 15, 18.11.2017, 16:00


http://www.tickcounter.com/countup/20080426052300pm/w422/Time_since_last_titel
Benutzeravatar
sebold
 
Beiträge: 23394
Registriert: 18 Mär 2010, 08:26

Re: Runde 17

Beitragvon joggl92 am 30 Nov 2017, 10:51

sebold hat geschrieben:die austria amüsiert hingegen von runde zu runde aufs neue, die beiden neuzugänge, die von manchen violetten hochgejubelt wurden, passen sich dem austriasystem an, von runde zu runde schwächer. hauptsache holzhauser hat sei papalatur wieder offen gehabt, nach dem glückssieg in kärnten :lol:
trotzdem haben sie natürlich noch alle chancen auf die internationalen plätze, das wird sich hoffentlich ausgehen und hoffentlich ist fink im sommer geschichte, ich will wieder eine spielfreudige austria wie unter stöger und daxbacher und keinen ho ruck fußball.


2 Siege - 1 Unentschieden - 8 Niederlagen in den letzten 11 Bewerbsspielen. Falls das Match gegen AEK in die Hose geht wird wohl oder übel eine Diskussion um Fink aufkommen. Klar ist die Situation mit dem Verletzungspech und der Doppelbelastung nicht einfach, aber ein wenig besser könnte man schon trotzdem auftreten.
joggl der Fußballexperte im Juli 2015


joggl92 hat geschrieben:
Pinzi hat geschrieben:
joggl92 hat geschrieben:Leicester verpflichtet den "Färöer-Claudio" als Trainer.

Dass der immer wieder einen Verein findet...

Und dann wird er von manchen Medien auch noch als Startrainer bezeichnet... :lol:
Benutzeravatar
joggl92
 
Beiträge: 31023
Registriert: 28 Aug 2008, 18:48
Wohnort: Innsbruck

Re: Runde 17

Beitragvon sebold am 30 Nov 2017, 11:11

joggl92 hat geschrieben:
sebold hat geschrieben:die austria amüsiert hingegen von runde zu runde aufs neue, die beiden neuzugänge, die von manchen violetten hochgejubelt wurden, passen sich dem austriasystem an, von runde zu runde schwächer. hauptsache holzhauser hat sei papalatur wieder offen gehabt, nach dem glückssieg in kärnten :lol:
trotzdem haben sie natürlich noch alle chancen auf die internationalen plätze, das wird sich hoffentlich ausgehen und hoffentlich ist fink im sommer geschichte, ich will wieder eine spielfreudige austria wie unter stöger und daxbacher und keinen ho ruck fußball.


2 Siege - 1 Unentschieden - 8 Niederlagen in den letzten 11 Bewerbsspielen. Falls das Match gegen AEK in die Hose geht wird wohl oder übel eine Diskussion um Fink aufkommen. Klar ist die Situation mit dem Verletzungspech und der Doppelbelastung nicht einfach, aber ein wenig besser könnte man schon trotzdem auftreten.

wird auch zeit, die austria spielt im dritten jahr unter fink den selben rotz wie im ersten, da ist null weiterentwicklung zu erkennen.
gut, die verletzungen spielen eine rolle, aber ganz ehrlich, wenn ich schon weiß, dass mir meine stammiv abhanden kommt, dann muss ich als sportdirektor schauen, dass man diese lücke vorab füllt und nicht erst dann suche, wenn es wirklich soweit ist (später filipovicabgang). unabhängig davon war schon vor den abgängen von rottl und filipovic klar, dass man eigentlich sehr schwach auf der iv position aufgestellt ist, ergo fehlplanung.
dass dann natürlich die 2 etatmäßigen avs auch noch ausfallen ist bitter, aber wäre mit einer vernünftigen kaderplanung abzufedern gewesen.
ansonsten fehlen mit grünwald und venuto 2 stammspieler in der offensive und ganz ehrlich venuto muss ersetzbar sein. grünwald ist da sicher eine andere kategorie.
summasummarum läuft es meiner meinung nach darauf hinaus, dass sie einen unreflektierten trainer haben, sind eh immer die anderen schuld nach diversen rotzkicks, bloß nicht das eigene system, dazu ein sportdirektor, der anscheinend wenig bis nichts dazu lernt. böse kombination.
überdeckt wurde das ganze letztes jahr von einer quali für den ec, mitunter dank der schwäche rapids und der selbstbeweihräucherung der verantwortlichen
Bild


Bundesligatippspiel Runde 15, 18.11.2017, 16:00


http://www.tickcounter.com/countup/20080426052300pm/w422/Time_since_last_titel
Benutzeravatar
sebold
 
Beiträge: 23394
Registriert: 18 Mär 2010, 08:26

Re: Runde 17

Beitragvon Viola_allez am 30 Nov 2017, 14:38

vertigo73 hat geschrieben:
ColaRot hat geschrieben:...und der Wunsch vom Berisha aus Dosenburg nach Fans wie in Hütteldorf ging nicht so ganz in Erfüllung :lol:


Wenn die Entwicklung so weitergeht, sind bald mehr Akteure am Spielfeld als Zuschauer im Stadion... :lol:

btw...Gratulation nach Favoriten.... :mrgreen:


Gratuliere ebenfalls :lol:


Was mich aber schockiert hat war, dass ein Handspiel Rapids im Strafraum doch noch gepfiffen werden kann. War ziemlich sicher, dass das außer Kraft gesetzt wurde. Aber anscheinend ist das nur bei Derbies so.
Benutzeravatar
Viola_allez
 
Beiträge: 2336
Registriert: 28 Aug 2008, 20:33
Wohnort: Vienna City

Re: Runde 17

Beitragvon dan27 am 01 Dez 2017, 09:42

joggl92 hat geschrieben:Rot ist schon mehr als fraglich. Klar ist die Körperverbreiterung strafbar, deshalb kann man auch Elfmeter geben. Aber Petsos wird aus 2 Metern Entfernung angeschossen, das ist kein klar vorsätzlicher Torraub. Genau bei solchen Situationen muss man nach der neuen Regelung nicht mehr rot geben.

wo soll er denn den arm hingeben. für mich war das kein elfer, er hat seinen körper ja nicht absichtlich verbreitet und wenn aigner das leere tor nicht treffen kann ist er im grunde selber schuld. rot ist definitiv falsch, elfmeter aus meiner sicht auch.
dan27
 
Beiträge: 1354
Registriert: 02 Aug 2014, 09:45

Re: Runde 17

Beitragvon dan27 am 01 Dez 2017, 09:45

limerskin hat geschrieben:Die zweite ist aber ganz klar, er gibt den stürmer von hinten (leicht) eine mit, das ist nunmal ein Foul, und in der Situation eben elfer und rot (weil er eben nicht versucht den Ball zu spielen)

da war das spiel für rapid eh schon gelaufen ob du x oder verlierst gegen altach ist fast das gleiche.
dan27
 
Beiträge: 1354
Registriert: 02 Aug 2014, 09:45

Re: Runde 17

Beitragvon dan27 am 01 Dez 2017, 09:48

sebold hat geschrieben:mit knapp 13k in wien um 2030 so große töne betreffend zuschauerzahlen der anderen zu spucken ist auch irgendwie originell :D

eigentlich unfassbar, dass rapid nicht schon zur hz die altacher aus dem stadion geschossen hat, nein stattdessen kommt zum unvemögen auch noch pech dazu.
ich bin zwar kein fan der theorie, dass strebinger die kugel noch halten hätte können, aber rot war halt schon extrem hart.
das foul von bolingoli war hingegen schlicht und ergreifend dumm.
glück haben die grünen momentan bei spielbeeinflussenden entscheidungen nicht.

die austria amüsiert hingegen von runde zu runde aufs neue, die beiden neuzugänge, die von manchen violetten hochgejubelt wurden, passen sich dem austriasystem an, von runde zu runde schwächer. hauptsache holzhauser hat sei papalatur wieder offen gehabt, nach dem glückssieg in kärnten :lol:
trotzdem haben sie natürlich noch alle chancen auf die internationalen plätze, das wird sich hoffentlich ausgehen und hoffentlich ist fink im sommer geschichte, ich will wieder eine spielfreudige austria wie unter stöger und daxbacher und keinen ho ruck fußball.

rbs unterm strich souverän, kann nicht jede partie eine galavorstellung sein

die misere der austria ist aber erklärbar. kaum spieler zum einsetzen und dann noch die doppelbelastung... vor allem sind die glaube ich mit dem kopf im europacup. das entscheidungsspiel gegen athen ist glaube ich nicht unbedingt das beste. holzhauser hat nach dem sieg letzte runde ja auch von athen gesprochen...

wäre schön wenn ein verein mal zu einem trainer steht, denn wie gesagt die ergebnisse sind erklärbar.
dan27
 
Beiträge: 1354
Registriert: 02 Aug 2014, 09:45

Re: Runde 17

Beitragvon dan27 am 01 Dez 2017, 09:51

pji hat geschrieben:Bei den beiden Szenen wäre wahrscheinlich auch mit Videobeweis nicht was eindeutiges rausgekommen

richtig, der videobweis hätte nichts gebracht, auch wenn man den schiri da wohl in den schutz genommen hätte.
dan27
 
Beiträge: 1354
Registriert: 02 Aug 2014, 09:45

Re: Runde 17

Beitragvon sebold am 01 Dez 2017, 10:36

dan27 hat geschrieben:
sebold hat geschrieben:mit knapp 13k in wien um 2030 so große töne betreffend zuschauerzahlen der anderen zu spucken ist auch irgendwie originell :D

eigentlich unfassbar, dass rapid nicht schon zur hz die altacher aus dem stadion geschossen hat, nein stattdessen kommt zum unvemögen auch noch pech dazu.
ich bin zwar kein fan der theorie, dass strebinger die kugel noch halten hätte können, aber rot war halt schon extrem hart.
das foul von bolingoli war hingegen schlicht und ergreifend dumm.
glück haben die grünen momentan bei spielbeeinflussenden entscheidungen nicht.

die austria amüsiert hingegen von runde zu runde aufs neue, die beiden neuzugänge, die von manchen violetten hochgejubelt wurden, passen sich dem austriasystem an, von runde zu runde schwächer. hauptsache holzhauser hat sei papalatur wieder offen gehabt, nach dem glückssieg in kärnten :lol:
trotzdem haben sie natürlich noch alle chancen auf die internationalen plätze, das wird sich hoffentlich ausgehen und hoffentlich ist fink im sommer geschichte, ich will wieder eine spielfreudige austria wie unter stöger und daxbacher und keinen ho ruck fußball.

rbs unterm strich souverän, kann nicht jede partie eine galavorstellung sein

die misere der austria ist aber erklärbar. kaum spieler zum einsetzen und dann noch die doppelbelastung... vor allem sind die glaube ich mit dem kopf im europacup. das entscheidungsspiel gegen athen ist glaube ich nicht unbedingt das beste. holzhauser hat nach dem sieg letzte runde ja auch von athen gesprochen...

wäre schön wenn ein verein mal zu einem trainer steht, denn wie gesagt die ergebnisse sind erklärbar.

mir gehts ja nicht nur um den aktuellen lauf, ich sehe bei der austria wirklich null weiterentwicklung, die spielen den selben schrott seit anbeginn der ära fink.
jetzt habens halt das pech, dass sie keinen kayode mehr haben, gorgon seit 2 jahren weg ist und grünwalq verletzt ist, das waren/sind spieler die partien im alleingang entscheiden können
Bild


Bundesligatippspiel Runde 15, 18.11.2017, 16:00


http://www.tickcounter.com/countup/20080426052300pm/w422/Time_since_last_titel
Benutzeravatar
sebold
 
Beiträge: 23394
Registriert: 18 Mär 2010, 08:26

Re: Runde 17

Beitragvon dan27 am 01 Dez 2017, 12:22

sebold hat geschrieben:
dan27 hat geschrieben:
sebold hat geschrieben:mit knapp 13k in wien um 2030 so große töne betreffend zuschauerzahlen der anderen zu spucken ist auch irgendwie originell :D

eigentlich unfassbar, dass rapid nicht schon zur hz die altacher aus dem stadion geschossen hat, nein stattdessen kommt zum unvemögen auch noch pech dazu.
ich bin zwar kein fan der theorie, dass strebinger die kugel noch halten hätte können, aber rot war halt schon extrem hart.
das foul von bolingoli war hingegen schlicht und ergreifend dumm.
glück haben die grünen momentan bei spielbeeinflussenden entscheidungen nicht.

die austria amüsiert hingegen von runde zu runde aufs neue, die beiden neuzugänge, die von manchen violetten hochgejubelt wurden, passen sich dem austriasystem an, von runde zu runde schwächer. hauptsache holzhauser hat sei papalatur wieder offen gehabt, nach dem glückssieg in kärnten :lol:
trotzdem haben sie natürlich noch alle chancen auf die internationalen plätze, das wird sich hoffentlich ausgehen und hoffentlich ist fink im sommer geschichte, ich will wieder eine spielfreudige austria wie unter stöger und daxbacher und keinen ho ruck fußball.

rbs unterm strich souverän, kann nicht jede partie eine galavorstellung sein

die misere der austria ist aber erklärbar. kaum spieler zum einsetzen und dann noch die doppelbelastung... vor allem sind die glaube ich mit dem kopf im europacup. das entscheidungsspiel gegen athen ist glaube ich nicht unbedingt das beste. holzhauser hat nach dem sieg letzte runde ja auch von athen gesprochen...

wäre schön wenn ein verein mal zu einem trainer steht, denn wie gesagt die ergebnisse sind erklärbar.

mir gehts ja nicht nur um den aktuellen lauf, ich sehe bei der austria wirklich null weiterentwicklung, die spielen den selben schrott seit anbeginn der ära fink.
jetzt habens halt das pech, dass sie keinen kayode mehr haben, gorgon seit 2 jahren weg ist und grünwalq verletzt ist, das waren/sind spieler die partien im alleingang entscheiden können

also ich weiß nicht, friesenbichler hat ähnliche scorer wie kayode und das wo es nicht läuft.halte mehr von friesenbichler als von kayode. aber vielleicht holt ihn die austria ja zurück. wie erwartet bekommt er kaum einsatzzeiten in spanien.
dan27
 
Beiträge: 1354
Registriert: 02 Aug 2014, 09:45

VorherigeNächste

Zurück zu Bundesliga

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste