Alle Themen die in keine der vorgegebenen Kategorien passen kommen hier rein!

Wen wählt ihr Stand heute?

SPÖ
12
44%
Liste SK - neue Volkspartei
4
14%
FPÖ
3
11%
Grüne
1
3%
NEOS
4
14%
Team Stronach (haha)
0
Keine Stimmen
Andere (mal schauen, was noch kommt)
1
3%
Ich würde nicht wählen
2
7%
 
Abstimmungen insgesamt : 27

Re: Nationalratswahl 2017

Beitragvon 58DiVaD91 am 12 Sep 2017, 22:16

Mr. Bierbaron hat geschrieben:Ja ja, so tolle Bildungsreformen wie eine gemeinsame Schule für alle, und so.

wennst das nicht willst musst schwarz/türkis, blau oder flö wählen
Sportwetten Tippspiel

20. Runde Sportwetten TS - DL Donnerstag 13.4. 20:00
Benutzeravatar
58DiVaD91
 
Beiträge: 39028
Registriert: 28 Aug 2008, 19:58
Wohnort: GRAZ - wien

Re: Nationalratswahl 2017

Beitragvon Mr. Bierbaron am 13 Sep 2017, 05:37

58DiVaD91 hat geschrieben:
Mr. Bierbaron hat geschrieben:Ja ja, so tolle Bildungsreformen wie eine gemeinsame Schule für alle, und so.

wennst das nicht willst musst schwarz/türkis, blau oder flö wählen


Ist mir schon klar, ich meinte aber nur, dass das zumindest für mich wenn dann was wäre, TROTZ dem ich eine Partei wählen würde, und nicht WEGEN. ;) Die perfekte Partei findet man sowieso nicht.
Egal wie gut du riechst, Anna Veith.


FAIRSTER USER DES JAHRES 2015
Mr. Bierbaron
 
Beiträge: 36420
Registriert: 29 Aug 2008, 11:07

Re: Nationalratswahl 2017

Beitragvon Special_1 am 13 Sep 2017, 08:38

Mr. Bierbaron hat geschrieben:http://www.kleinezeitung.at/politik/wahl/5283445/Machen-Sie-den-Test_Welche-Partei-vertritt-Ihre-Interessen-am-ehesten

Peter Pilz bei mir.

Neos
Australien Open und Wimbledon Champion
Benutzeravatar
Special_1
 
Beiträge: 18685
Registriert: 04 Jul 2012, 20:56

Re: Nationalratswahl 2017

Beitragvon Special_1 am 13 Sep 2017, 08:44

Und Wiener Zeitung:

http://wahlhelfer.wienerzeitung.at/#result

Auch Neos ;)
Australien Open und Wimbledon Champion
Benutzeravatar
Special_1
 
Beiträge: 18685
Registriert: 04 Jul 2012, 20:56

Re: Nationalratswahl 2017

Beitragvon sebold am 13 Sep 2017, 10:48

Phil96 hat geschrieben:
sebold hat geschrieben:
Mr. Bierbaron hat geschrieben:http://www.kleinezeitung.at/politik/wahl/5283445/Machen-Sie-den-Test_Welche-Partei-vertritt-Ihre-Interessen-am-ehesten

Peter Pilz bei mir.

wobei die fragestellungen extrem schwach sind.
btw detto pilz

gründe @phil?
ich kann neoswähler nicht wirklich verstehen. gesellschaftspolitisch zwar annehmbar, aber wirtschaftspolitisch fast noch schlimmer als die kurzgang


Ganz ehrlich: Ist bei mir ziemlich nach dem Ausschlussprinzip. FPÖ, ÖVP, FLÖ, KPÖ sind auf Grund diverser gesellschaftspolitischer Haltungen völlig unwählbar für mich. Die ganzen Kleinparteien sind völlig sinnlos. Die Grünen bestehen auf ihrer Führungsebene aus komplett abgehobenen Unsympathlern. Die SPÖ hat gute Ansätze, aber die müssten im Prinzip den ÖVP-Schritt machen und sich von Gewerkschaft&Co. lösen, damit sie für mich wählbar sind. Bei Pilz hab ich ehrlich gesagt weiterhin keine Ahnung, wofür er eigentlich steht (und ich glaub, er selber auch nicht).

Bleiben halt die Neos. Gesellschaftspolitisch stimme ich mit ihnen eigentlich so gut wie überall überein, bei wirtschaftspolitischen Themen find ich sie zwar teilweise auch nicht wirklich gut, aber sehe das bei weitem nicht so dramatisch wie du. Es gibt quasi keinen einzigen der Vorschläge der Neos, der nicht schon in anderen Ländern umgesetzt wurde, wo dadurch auch keine neue Sklaverei aufgekommen ist. Dazu sind die Neos für mich so ziemlich die einzigen, denen ich zutraue, langfristig wichtige Reformen im Bildungs- und Gesundheitssystem durchzusetzen!

Achja, von diesen ganzen Entscheidungsfindern find ich den von der Wiener Zeitung am Besten!

ok, das ist auch eine vorgehensweise, wobei ich glaube, dass eine stimme für die neos eine verschenkte sein wird, gehe noch immer davon aus, dass sie nach der wahl geschichte sind. außer sie schaffen es doch noch kurz irgendwie wähler abspenstig zu machen.

ich rede ja nicht von sklaverei ;) , ich glaube nur nicht, dass sich auf dauer gesellschaftlicher linksliberalismus mit wirtschaftlichem rechtsliberalismus vertragen kann und dies generell eine widerspruch in sich ist.

lustig finde ich im übrigen, dass strolz koalitionsbedingungen stellt, irgendwie sinds alle jenseitig...

noch ein edit:
warum sollte sich die sp von der gewerkschaft lösen, das wäre für jeden arbeitnehmer eine mittlere bis schwere katastrophe. schau dir bitte an, was die gewerkschaften leisten, ohne die stünden wir heute nicht da, wo wir stehen.
des weiteren glaube ich jach wie vor, dass die sp unter kern verstanden hat, dass es tatsächlichen änderungen bedarf, leider konnte man mit dieser vp nichts umsetzen.
kern hatte dann leider auch nicht die eier die abschaffung des pflegeregress so durchzuboxen wie sich die sp das vorgestellt hat, liegt aber auch daran, dass außer der sp keine partei im parlament sitzt, die nicht die reichen schützen will und den umfaller bei der homoehe versteh ich bis heute nicht.
Bild


Bundesligatippspiel Runde 8, 23.09.2017, 16:00


http://www.tickcounter.com/countup/20080426052300pm/w422/Time_since_last_titel
Benutzeravatar
sebold
 
Beiträge: 23008
Registriert: 18 Mär 2010, 08:26

Re: Nationalratswahl 2017

Beitragvon vertigo73 am 13 Sep 2017, 14:41

Mr. Bierbaron hat geschrieben:Ja ja, so tolle Bildungsreformen wie eine gemeinsame Schule für alle, und so.


Nur komisch dass so ein System in den skandinavischen Ländern offensichtlich bestens funktioniert, wenn man sich PISA-Tests und den Anteil der Hochschulabsolventen ansieht....also irgendwas kann an einer gemeinsamen Schule bis zum ca. 14. Lebensjahr nicht ganz so falsch sein....eine richtige Umsetzung vorausgesetzt, aber per se kann man nicht sagen, dass das etwas Schlechtes wäre...

In Norwegen gibt's sogar erst ab der 8. Klasse überhaupt Noten, also ab 13 Jahren....bei uns glaubt man, man muss schon 6jährige dem Leistungsdruck unterziehen.....das bringt so viel, dass jeder Fünfte mit 15 nicht sinnerfassend lesen kann....aber Hauptsache mit 6 Jahren braucht man schon Noten.... :lol:

Aber es gab ja die Diskussion, in den Volksschulen nicht mehr Noten zu vergeben....wurde das eigentlich umgesetzt? Ist man da schon fortschrittlicher geworden? Oder hat die ÖVP mal wieder blockiert?.... :mrgreen:
CL-TIPPSPIEL GER-AUT 2017/18

JETZT ANMELDEN!!!
Benutzeravatar
vertigo73
 
Beiträge: 36468
Registriert: 28 Aug 2008, 19:23
Wohnort: Wien

Re: Nationalratswahl 2017

Beitragvon sebold am 13 Sep 2017, 16:03

vertigo73 hat geschrieben:
Mr. Bierbaron hat geschrieben:Ja ja, so tolle Bildungsreformen wie eine gemeinsame Schule für alle, und so.


Nur komisch dass so ein System in den skandinavischen Ländern offensichtlich bestens funktioniert, wenn man sich PISA-Tests und den Anteil der Hochschulabsolventen ansieht....also irgendwas kann an einer gemeinsamen Schule bis zum ca. 14. Lebensjahr nicht ganz so falsch sein....eine richtige Umsetzung vorausgesetzt, aber per se kann man nicht sagen, dass das etwas Schlechtes wäre...

In Norwegen gibt's sogar erst ab der 8. Klasse überhaupt Noten, also ab 13 Jahren....bei uns glaubt man, man muss schon 6jährige dem Leistungsdruck unterziehen.....das bringt so viel, dass jeder Fünfte mit 15 nicht sinnerfassend lesen kann....aber Hauptsache mit 6 Jahren braucht man schon Noten.... :lol:

Aber es gab ja die Diskussion, in den Volksschulen nicht mehr Noten zu vergeben....wurde das eigentlich umgesetzt? Ist man da schon fortschrittlicher geworden? Oder hat die ÖVP mal wieder blockiert?.... :mrgreen:

hat ja jetzt eh sein super schulprogramm vorgestellt. straches ideen in neuer farbe.
Bild


Bundesligatippspiel Runde 8, 23.09.2017, 16:00


http://www.tickcounter.com/countup/20080426052300pm/w422/Time_since_last_titel
Benutzeravatar
sebold
 
Beiträge: 23008
Registriert: 18 Mär 2010, 08:26

Re: Nationalratswahl 2017

Beitragvon masterbouncer am 13 Sep 2017, 17:12

sebold hat geschrieben:hat ja jetzt eh sein super schulprogramm vorgestellt. straches ideen in neuer farbe.


der kurz ist unwählbar, ein wolf im schafspelz, bei strache weißt wenigstens woran bist (populismus etc.), der kurz dreht sich wie die fahne im wind und er und sein team versuchen nichtmal versteckt abzukupfern, der hat ja 1 zu 1 die FPÖ forderungen der letzten 10 jahre in sein wahlprogramm reingenommen, der ist nicht ÖVP neu, der ist FPÖ neu

aber wie gesagt, gibt genug verblendete die ihn wählen werden und sich dann wundern werden :mrgreen:
Benutzeravatar
masterbouncer
 
Beiträge: 6110
Registriert: 02 Sep 2011, 22:06

Re: Nationalratswahl 2017

Beitragvon vertigo73 am 13 Sep 2017, 17:15

masterbouncer hat geschrieben:aber wie gesagt, gibt genug verblendete die ihn wählen werden und sich dann wundern werden :mrgreen:


Der Lach-Smilie ist hier unangebracht....unser (schwarz-)blaues Wunder werden wir nämlich alle erleben, nicht nur die, die uns Schwarz/Blau bescheren, weil sie entweder eine der Beiden wählen oder irgendeine Kleinpartei anstatt der SPÖ....

Bei dieser Wahl ist JEDE Stimme, die nicht an die SPÖ geht, eine Stimme FÜR Schwarz/Blau....es ist zum Verzweifeln....
CL-TIPPSPIEL GER-AUT 2017/18

JETZT ANMELDEN!!!
Benutzeravatar
vertigo73
 
Beiträge: 36468
Registriert: 28 Aug 2008, 19:23
Wohnort: Wien

Re: Nationalratswahl 2017

Beitragvon masterbouncer am 13 Sep 2017, 17:53

vertigo73 hat geschrieben:
masterbouncer hat geschrieben:aber wie gesagt, gibt genug verblendete die ihn wählen werden und sich dann wundern werden :mrgreen:


Der Lach-Smilie ist hier unangebracht....unser (schwarz-)blaues Wunder werden wir nämlich alle erleben, nicht nur die, die uns Schwarz/Blau bescheren, weil sie entweder eine der Beiden wählen oder irgendeine Kleinpartei anstatt der SPÖ....

Bei dieser Wahl ist JEDE Stimme, die nicht an die SPÖ geht, eine Stimme FÜR Schwarz/Blau....es ist zum Verzweifeln....


so gesehen stimmts, nur bringts nicht viel es ist ja demokratie und jeder (toddl) darf wählen, mit solchen aufreißerischen fremdenfeindlichen themen trifft er halt den nerv der zeit obendrein ein "ÖVP"ler also braucht sich auch keiner schämen wenn er die versteckte FPÖ gewählt hat...immerhin hat man nach dem gang zur urne keine schuldgefühle?

heutzutage hinterfragt man ja eher wenig man schwimmt mit der masse mit
Benutzeravatar
masterbouncer
 
Beiträge: 6110
Registriert: 02 Sep 2011, 22:06

Re: Nationalratswahl 2017

Beitragvon joggl92 am 13 Sep 2017, 18:21

vertigo73 hat geschrieben:
masterbouncer hat geschrieben:aber wie gesagt, gibt genug verblendete die ihn wählen werden und sich dann wundern werden :mrgreen:


Der Lach-Smilie ist hier unangebracht....unser (schwarz-)blaues Wunder werden wir nämlich alle erleben, nicht nur die, die uns Schwarz/Blau bescheren, weil sie entweder eine der Beiden wählen oder irgendeine Kleinpartei anstatt der SPÖ....

Bei dieser Wahl ist JEDE Stimme, die nicht an die SPÖ geht, eine Stimme FÜR Schwarz/Blau....es ist zum Verzweifeln....


und wenn ich die SPÖ wähle, und die dann doch 28 anstatt 25% erreicht, bekomme ich entweder Rot-Blau oder Schwarz-Rot mit einem Vizekanzler Doskozil. Was daran deutlich besser als an Schwaz-Blau ist, weiß ich auch nicht. Die bisherige Rot-Schwarze Regierung hat in den letzten 1,5 Jahre eh eher wie eine schwarz-blaue Regierung gewerkt.
joggl der Fußballexperte im Juli 2015


joggl92 hat geschrieben:
Pinzi hat geschrieben:
joggl92 hat geschrieben:Leicester verpflichtet den "Färöer-Claudio" als Trainer.

Dass der immer wieder einen Verein findet...

Und dann wird er von manchen Medien auch noch als Startrainer bezeichnet... :lol:
Benutzeravatar
joggl92
 
Beiträge: 30601
Registriert: 28 Aug 2008, 18:48
Wohnort: Innsbruck

Re: Nationalratswahl 2017

Beitragvon ColaRot am 13 Sep 2017, 18:38

Das ganze panische Geschrei von Schwarz-Blau ist eh wertlos.Hab heute 50€ auf Schwarz-Rot gewettet.
Im Falle der erwarteten Niederlage nimmt Kern,der eh nur gezwungenermassen den Kanzler machen muss,dankbar den Hut und schon ist der Weg wieder frei für die nächsten Jahre Stillstand und Streiterei.
:scr: Bild

In Glock we trust

Wer etwas violettes trägt,hat die Kontrolle über sein Leben verloren (K. Lagerfeld)
Benutzeravatar
ColaRot
 
Beiträge: 15402
Registriert: 28 Aug 2008, 17:57
Wohnort: In eurer Hauptstadt

Re: Nationalratswahl 2017

Beitragvon joggl92 am 18 Sep 2017, 21:12

Strolz und Kern bekriegen sich auf Puls-4 ziemlich stark. Teilweise ist das richtig untergriffig.
joggl der Fußballexperte im Juli 2015


joggl92 hat geschrieben:
Pinzi hat geschrieben:
joggl92 hat geschrieben:Leicester verpflichtet den "Färöer-Claudio" als Trainer.

Dass der immer wieder einen Verein findet...

Und dann wird er von manchen Medien auch noch als Startrainer bezeichnet... :lol:
Benutzeravatar
joggl92
 
Beiträge: 30601
Registriert: 28 Aug 2008, 18:48
Wohnort: Innsbruck

Re: Nationalratswahl 2017

Beitragvon Pennywise am 18 Sep 2017, 21:15

joggl92 hat geschrieben:Strolz und Kern bekriegen sich auf Puls-4 ziemlich stark. Teilweise ist das richtig untergriffig.

Aber hauptsächlich von strolz
Bild
Benutzeravatar
Pennywise
 
Beiträge: 21892
Registriert: 29 Aug 2008, 12:05

Re: Nationalratswahl 2017

Beitragvon joggl92 am 18 Sep 2017, 21:36

Pennywise hat geschrieben:
joggl92 hat geschrieben:Strolz und Kern bekriegen sich auf Puls-4 ziemlich stark. Teilweise ist das richtig untergriffig.

Aber hauptsächlich von strolz


naja, Kern hat bei vielen Angriffen den arroganten Kanzler raushängen lassen. Er hätte nicht auf jede Provokation von Strolz was blödes zurücksagen müssen. Da hat sich Kern bei mir schon einigen Kredit verspielt.
joggl der Fußballexperte im Juli 2015


joggl92 hat geschrieben:
Pinzi hat geschrieben:
joggl92 hat geschrieben:Leicester verpflichtet den "Färöer-Claudio" als Trainer.

Dass der immer wieder einen Verein findet...

Und dann wird er von manchen Medien auch noch als Startrainer bezeichnet... :lol:
Benutzeravatar
joggl92
 
Beiträge: 30601
Registriert: 28 Aug 2008, 18:48
Wohnort: Innsbruck

Re: Nationalratswahl 2017

Beitragvon sebold am 19 Sep 2017, 10:40

Pennywise hat geschrieben:
joggl92 hat geschrieben:Strolz und Kern bekriegen sich auf Puls-4 ziemlich stark. Teilweise ist das richtig untergriffig.

Aber hauptsächlich von strolz

strolz fällt hauptsächlich durch seine aggressive art auf.

@joggl
was bedeutet das?
Bild


Bundesligatippspiel Runde 8, 23.09.2017, 16:00


http://www.tickcounter.com/countup/20080426052300pm/w422/Time_since_last_titel
Benutzeravatar
sebold
 
Beiträge: 23008
Registriert: 18 Mär 2010, 08:26

Re: Nationalratswahl 2017

Beitragvon joggl92 am 19 Sep 2017, 10:56

sebold hat geschrieben:
Pennywise hat geschrieben:
joggl92 hat geschrieben:Strolz und Kern bekriegen sich auf Puls-4 ziemlich stark. Teilweise ist das richtig untergriffig.

Aber hauptsächlich von strolz

strolz fällt hauptsächlich durch seine aggressive art auf.

@joggl
was bedeutet das?


was meinst?
joggl der Fußballexperte im Juli 2015


joggl92 hat geschrieben:
Pinzi hat geschrieben:
joggl92 hat geschrieben:Leicester verpflichtet den "Färöer-Claudio" als Trainer.

Dass der immer wieder einen Verein findet...

Und dann wird er von manchen Medien auch noch als Startrainer bezeichnet... :lol:
Benutzeravatar
joggl92
 
Beiträge: 30601
Registriert: 28 Aug 2008, 18:48
Wohnort: Innsbruck

Re: Nationalratswahl 2017

Beitragvon sebold am 19 Sep 2017, 11:21

welche auswirkungen das kredit verspielen hat
Bild


Bundesligatippspiel Runde 8, 23.09.2017, 16:00


http://www.tickcounter.com/countup/20080426052300pm/w422/Time_since_last_titel
Benutzeravatar
sebold
 
Beiträge: 23008
Registriert: 18 Mär 2010, 08:26

Re: Nationalratswahl 2017

Beitragvon joggl92 am 19 Sep 2017, 11:32

sebold hat geschrieben:welche auswirkungen das kredit verspielen hat


er ist mir unsympathischer geworden, aber da ich ihn eh nicht wählen werde, sind die Auswirkungen nicht wirklich bedeutend. ;)
joggl der Fußballexperte im Juli 2015


joggl92 hat geschrieben:
Pinzi hat geschrieben:
joggl92 hat geschrieben:Leicester verpflichtet den "Färöer-Claudio" als Trainer.

Dass der immer wieder einen Verein findet...

Und dann wird er von manchen Medien auch noch als Startrainer bezeichnet... :lol:
Benutzeravatar
joggl92
 
Beiträge: 30601
Registriert: 28 Aug 2008, 18:48
Wohnort: Innsbruck

Re: Nationalratswahl 2017

Beitragvon limerskin am 20 Sep 2017, 18:58

Hat kurz wirklich gemeint, Leute die sich die Miete nicht leisten können, sollen halt eine Wohnung kaufen?
Dieser Beitrag wurde 2934 mal editiert, zum letzten Mal von Gott 666 v.Chr. 05:23
Benutzeravatar
limerskin
 
Beiträge: 34250
Registriert: 30 Aug 2008, 14:24
Wohnort: Mödling

VorherigeNächste

Zurück zu Smalltalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

cron