Alles zum Nationalteam

U20-WM Helden von 2007: Gefallene Helden?

Beitragvon Neo17 am 06 Jul 2009, 21:32

Der Bericht auf laola1.at hat mich auf die Idee gebracht, diesen Thread zu erstellen. Hier mal eine Auflistung der Spieler und ihr Werdegang:

1 Bartolomej Kuru - vereinslos
2 Thomas Panny - Bei der Berufsfeuerwehr
3 Daniel Gramann - Abgestiegen mit Altach
4 Sebastian Prödl - Ersatzbank Bremen
5 Markus Suttner - Ersatzbank bei der Austria
6 Michael Stanislaw - Ersatzbank bei Magna
7 Martin Harnik - Ersatzbank bei Werder Bremen
8 Veli Kavlak - pendelt zwischen Ersatzbank und Stammspieler, Boskovic steht im weg
9 Erwin Hoffer - Stammspieler bei Rapid
10 Zlatko Junuzović - Stammspieler bei Kärnten, mal sehn wie er sich bei den Violetten schlägt
11 Peter Hackmair - Stammspieler bei Ried
12 Andreas Lukse - Ersatzgoalie bei Rapid, jetzt bei Sturm
13 Thomas Pirker - vereinslos
14 Bernhard Morgenthaler - konnte sich bei Magna nicht durchsetzn, spielt jetzt in der Regionalliga
15 Michael Madl - Stammplatz bei Wacker, Ersatzmann bei der Austria. Viel Verletzungspech.
16 Ingo Enzenberger - 24 Einsätze für die Red Bull Juniors
17 Tomas Šimkovič - Bei Magna nicht unumstritten
18 Thomas Hinum - 20 Einsätze für Kärnten 08/09
19 Rubin Okotie - Stammspieler bei der Austria
20 Siegfried Rasswalder - Ersatzmann beim LASK
21 Michael Zaglmair - Ersatzmann beim LASK


Man sieht, dass sich einige (die fett gedruckten) nicht durchsetzn konnten und das obwohl sie in Kanada international mit den gleichaltrigen mehr als mithalten konnten. Einige Leute wie Junuzovic, Hoffer, Okotie, Hackmair oder Kavlak haben sich in unserer Bundesliga durchgesetzt, doch stagnieren sie mit ihrer Entwicklung, weil sie in Österreich verweilen anstatt ins Ausland zu wechseln.

Negative Beispiele gibt es aber auch, wie zum Beispiel Kuru, Morgenthaler Pirker oder Panny. Letzterer hat sogar seine Profikarriere aufgegeben um Feuerwehrmann zu werden.

Tja, ich muss dazu sagen bei einigen Vereinen versteh ich echt nicht, warum die ehemaligen EM-Helden nicht zum Einsatz kommen. Stanislaw zB hat eine super WM gespielt und kommt bei Magna nicht zum Zug. Michael Madl wird bei der Austria kaum zum Zug kommen mit Dragovic, Ortlechner und Bak vor der Nase.

Was sagt ihr dazu? Wurde in Österreich wieder eine tolle Generation von Talenten zerstört? Waren die Talente nach der WM "zu faul"? Wird in Österreich immer noch zuviel auf günstige Ausländer gesetzt?

Mfg
Neo
Neo17
 
Beiträge: 1949
Registriert: 28 Aug 2008, 17:42

Re: U20-WM Helden von 2007: Gefallene Helden?

Beitragvon kicker1982 am 06 Jul 2009, 21:34

Neo17 hat geschrieben:7 Martin Harnik - Ersatzbank bei Werder Bremen


du schmeichelst ihm :!:
Benutzeravatar
kicker1982
 
Beiträge: 6497
Registriert: 29 Aug 2008, 20:20

Re: U20-WM Helden von 2007: Gefallene Helden?

Beitragvon JuergalP am 06 Jul 2009, 21:43

also ich seh das komplett anders.

es ist logisch, dass pro jahrgang (und sei er noch so erfolgreich gewesen) nicht jeder den durchbruch schafft. es ist meist schon viel, wenn es 3-4 von einem jahrgang mal ins A-team schaffen. sogesehen haben es schon mehr als zu erwarten war ins A team geschafft (und das in doch relativ kurzer zeit). viele sind zumindest stammspieler in der bundesliga und einige werden über kurz oder lang auch den sprung ins ausland schaffen.

also von gefallenen helden kann absolut keine rede sein.
Benutzeravatar
JuergalP
 
Beiträge: 2817
Registriert: 28 Aug 2008, 17:03

Re: U20-WM Helden von 2007: Gefallene Helden?

Beitragvon Phil96 am 07 Jul 2009, 09:24

1. Gibt's den Thread schon,
2. Ist es ein toller Jahrgang. Das nicht alle Profis werden können.
KEINE TOLERANZ DEN INTOLERANTEN
Benutzeravatar
Phil96
 
Beiträge: 15980
Registriert: 04 Dez 2008, 16:37
Wohnort: Wien

Re: U20-WM Helden von 2007: Gefallene Helden?

Beitragvon badnerkurstadtgicker am 07 Jul 2009, 09:38

suttner war letzte saison schon stammspieler und diese wird er es wahrscheinlich wieder sein
gefallene helden würd ich nicht sagen.von der U20 sind jetzt immerhin 6 im Nationalteam und einige habens in die buli geschafft.und die goalies können ja noch werden.als tormann hats man nicht so leicht
Winnermentalität + Führungsspielerqualität = Erfolg
Benutzeravatar
badnerkurstadtgicker
 
Beiträge: 11721
Registriert: 18 Okt 2008, 08:46
Wohnort: Baden bei Wien

Re: U20-WM Helden von 2007: Gefallene Helden?

Beitragvon kicker1982 am 07 Jul 2009, 14:04

Phil96 hat geschrieben:2. Ist es ein toller Jahrgang. Das nicht alle Profis werden können.


Aber 90% sollten sich schon in den ersten 2 Ligen etablieren (erst recht in Österreich). Ist ja nicht so dass es irgendwelche U16 Spieler sind. Mit 19 oder 20 sollte man schon unter normalen Bedingungen das Zeug zum Profi haben.

Wieviel Nationalspieler werden oder international durchstarten ist ne andere Frage
Benutzeravatar
kicker1982
 
Beiträge: 6497
Registriert: 29 Aug 2008, 20:20

Re: U20-WM Helden von 2007: Gefallene Helden?

Beitragvon joggl92 am 07 Jul 2009, 14:05

Ich wäre dafür, dass wir über die U-20 hier weiterdiskutieren. Woher soll Neo denn wissen, dass es vor 5 Monaten schon einmal einen U-20 Thread gegeben hat. :?:

So negativ würde ich das alles nicht sehen. Dass nicht alle Helden von Kanada eine grosse Karriere vor sich haben war klar, da normalerweise ja auch nur 2-3 Spieler pro Jahrgang Teamspieler werden.

Der grosse Ausreisser nach oben fehlt in der Mannschaft, aber der hat auch schon damals gefehlt. Prödl hat bisher die meisten Erfolge zu verbuchen, aber auch er wird sich noch ordentlich steigern müssen, um in der Deutschen Bundesliga zu bestehen. Sein (in Kanada fast noch besserer) Nebenmann Michael Madl wäre noch ein Jahr jünger, versaute aber nach dem Abstieg in Innsbruck unter Daxbacher bei der Austria. Schade, aber ich hoffe, er kommt heuer mit Ortlechner in der Innenverteidigung zum Einsatz. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er mit dem notwendigen Biss schwächer als das alte Schlachtross Bak ist. Suttner entwickelt sich ganz gut. Gramann ist ein eigenes Thema. Er war U-19 Kapitän, 1 Jahr später bei der WM nur Ersatz. Spielte dann unter Bender fix in Altach, wurde dann aber irgendwann von Fuchsbichler/Schönenberger/Zellhofer ignoriert, was bei so einem Chaoten-Verein natürlich passieren kann. Vielleicht kann Schinkels in Kärnten etwas rauskitzeln. Panny hat heute eh ein interessantes Interview gegeben.

Die Enttäuschung seit der WM ist eigentlich das Mittelfeld, unsere Stärke damals. Staninslaw versumperte auf der Bank in Wiener Neustadt, steigt jetzt aber wenigstens in die Bundesliga auf. Ich hab ihn seit der WM nie mehr spielen gesehen, vielleicht liegts auch an ihm, aber in Kanada war er überragend. Kampfstark, kaum Fehlpasse, und immer ein Blick fürs Offensivspiel. Harnik hat in den letzten 2 Jahren viel miterlebt. Seine Zukunft sehe ich nicht in Bremen, aber wenn er in Form ist, ist er einer, der dem NT weiterhelfen kann. Hackmair verletzte sich knapp vor der EM schwer, ist langsam wieder Stamm in Ried, täte aber ein Wechsel ins Ausland nicht schlecht. Für Junuzovic gab es in der GAK Zeit nur den GAK und Rapid in Österreich, jetzt wechselt er von Kärnten zur Austria :roll: . Aber an seinem Können hat sich nichts verändert, wenn er Verletzungsfrei bleibt ein genialer Kicker. Kavlak wollte ins Ausland, durfte nicht, und seitdem läuft nichts mehr bei ihm. Vielleicht kämpft er sich zurück bei Rapid, denn wenn man bedenkt, dass er weitaus der Jüngste, der damaligen U-20 Helden war, kann er schon noch was erreichen.

Unsere 2 Stürmer haben heuer ganz gut ausgeschaut. Der erste Herbst war für beide schwer, ihnen wurde von Pacult bzw. Zellhofer aus unerklärlichen Gründen Steine in den Weg gelegt. Hoffer entwickelte sich schneller, schoss Rapid zum Titel, und im Jahr darauf 27 Tore. Okotie spielte einen fantastischen Frühling. Ich hoffe, beide finden den Weg so schnell wie möglich ins Ausland.

Irgendwie ist mir heute in den Sinn gekommen, dass Spaniens Europameistermannschaft ähnlich aufgstellt war, wie die U-20 Helden von Gludovatz. Nominell sowieso gleich wie die Spanier nach der Verletzung von Villa bzw. in der EM-Quali, aber auch spielerisch. 2 kluge Innenverteidiger, die eigentliche Schwachstelle (bei den Spaniern vor allem Links, Ramos ist ein Weltklasse RV), die Aussenverteidiger bissen sich ins Turnier rein. Davor ein kluger DM, ein Spieleröffner (Senna vs. Stanislaw) und eine 4er Kette im Mittelfeld wo jeder überall spielen konnte (Harnik einmal ausgenommen). Nicht, dass das Spiel der Österreicher so fantastisch war, wie jenes der Spanier, aber auch da wurde mit den einfachsten Mitteln der Gegner ausgespielt, etwas was man vom grossen NT fast nie sieht. Vorne stand ein Okotie oder ein Hoffer, die extrem viel rannten, und ihre Bälle zu nützen wussten, wie Torres. Irgendwie erschrecklich ähnlich.
joggl der Fußballexperte im Juli 2015


joggl92 hat geschrieben:
Pinzi hat geschrieben:
joggl92 hat geschrieben:Leicester verpflichtet den "Färöer-Claudio" als Trainer.

Dass der immer wieder einen Verein findet...

Und dann wird er von manchen Medien auch noch als Startrainer bezeichnet... :lol:
Benutzeravatar
joggl92
 
Beiträge: 30157
Registriert: 28 Aug 2008, 18:48
Wohnort: Innsbruck

Re: U20-WM Helden von 2007: Gefallene Helden?

Beitragvon goal_123 am 14 Jul 2009, 16:20

Neo17 hat geschrieben:Der Bericht auf laola1.at hat mich auf die Idee gebracht, diesen Thread zu erstellen. Hier mal eine Auflistung der Spieler und ihr Werdegang:

1 Bartolomej Kuru - vereinslos
2 Thomas Panny - Bei der Berufsfeuerwehr
3 Daniel Gramann - Abgestiegen mit Altach
4 Sebastian Prödl - Ersatzbank Bremen
5 Markus Suttner - Ersatzbank bei der Austria
6 Michael Stanislaw - Ersatzbank bei Magna
7 Martin Harnik - Ersatzbank bei Werder Bremen
8 Veli Kavlak - pendelt zwischen Ersatzbank und Stammspieler, Boskovic steht im weg
9 Erwin Hoffer - Stammspieler bei Rapid
10 Zlatko Junuzović - Stammspieler bei Kärnten, mal sehn wie er sich bei den Violetten schlägt
11 Peter Hackmair - Stammspieler bei Ried
12 Andreas Lukse - Ersatzgoalie bei Rapid, jetzt bei Sturm
13 Thomas Pirker - vereinslos
14 Bernhard Morgenthaler - konnte sich bei Magna nicht durchsetzn, spielt jetzt in der Regionalliga
15 Michael Madl - Stammplatz bei Wacker, Ersatzmann bei der Austria. Viel Verletzungspech.
16 Ingo Enzenberger - 24 Einsätze für die Red Bull Juniors
17 Tomas Šimkovič - Bei Magna nicht unumstritten
18 Thomas Hinum - 20 Einsätze für Kärnten 08/09
19 Rubin Okotie - Stammspieler bei der Austria
20 Siegfried Rasswalder - Ersatzmann beim LASK
21 Michael Zaglmair - Ersatzmann beim LASK


Man sieht, dass sich einige (die fett gedruckten) nicht durchsetzn konnten und das obwohl sie in Kanada international mit den gleichaltrigen mehr als mithalten konnten. Einige Leute wie Junuzovic, Hoffer, Okotie, Hackmair oder Kavlak haben sich in unserer Bundesliga durchgesetzt, doch stagnieren sie mit ihrer Entwicklung, weil sie in Österreich verweilen anstatt ins Ausland zu wechseln.

Negative Beispiele gibt es aber auch, wie zum Beispiel Kuru, Morgenthaler Pirker oder Panny. Letzterer hat sogar seine Profikarriere aufgegeben um Feuerwehrmann zu werden.

Tja, ich muss dazu sagen bei einigen Vereinen versteh ich echt nicht, warum die ehemaligen EM-Helden nicht zum Einsatz kommen. Stanislaw zB hat eine super WM gespielt und kommt bei Magna nicht zum Zug. Michael Madl wird bei der Austria kaum zum Zug kommen mit Dragovic, Ortlechner und Bak vor der Nase.

Was sagt ihr dazu? Wurde in Österreich wieder eine tolle Generation von Talenten zerstört? Waren die Talente nach der WM "zu faul"? Wird in Österreich immer noch zuviel auf günstige Ausländer gesetzt?

Mfg
Neo


wieviele erwatest denn das sich pro jahrgang durchsetzen bitte? bei den ausenverteidigern hat man auch bei der u20 wm gesehen das sie eher beschränkt sind und mit hoffer prödl oder okotie haben sich doch 3 sehr positiv entwickelt und viel mehr darf man eigentlich nicht erwarten.
goal_123
 
Beiträge: 3463
Registriert: 28 Aug 2008, 19:16

Re: U20-WM Helden von 2007: Gefallene Helden?

Beitragvon klammer am 18 Jul 2009, 17:50

Mich wunderts nicht so wirklich. Bei solchen Nachwuchsturnieren hat man entweder Erfolg, weil man überragende Talente hat (das war bei den Argentiniern) oder weil man eine kompakte Mannschaft mit 14 oder 15 gleichguten Spielern hat. Das hatten die Österreicher zweifellos, da darf man aber nicht erwarten, daß die später Superstars werden. Außer dem Prödl hat keiner herausgeragt. Die Entwicklung war leider damals schon so ein etwa vorauszusehn. Einige haben sich besser entwickelt als zu erwarten war (Hoffer, Okotie, Hackmair, Zaglmaier) die beiden mit der besten Anlage (Kavlak, Harnik) haben leider stagniert. Wenns mehr als 3 geschafft hätten, wäre das außergewöhnlich gewesen.
Ohne jemals unbescheiden gewesen zu sein, würde ich mich doch im Wintersport als den größten Experten unter dieser Sonne bezeichnen.
klammer
 
Beiträge: 1423
Registriert: 29 Aug 2008, 06:13

Re: U20-WM Helden von 2007: Gefallene Helden?

Beitragvon FritzWalter82 am 24 Jul 2009, 16:25

Marco Knaller

Gehörte zwar nicht zu dieser Mannschaft, ist aber auch Baujahr 1987 und jetzt beim FCK II.
Wie ist der denn so?
Falls man Robles doch noch verkaufen will, um frisches Geld zu bekommen, könnte er nämlich als 3. Torwart in die Erste Mannschaft aufrücken.
GERMANY

HOME OF THE

Under-17 Under-19 Under-21

EUROPEAN CHAMPION
Benutzeravatar
FritzWalter82
 
Beiträge: 607
Registriert: 28 Aug 2008, 18:15
Wohnort: Augusta Treverorum (Gallia Belgica)

Re: U20-WM Helden von 2007: Gefallene Helden?

Beitragvon Mitch_Buchanan am 24 Jul 2009, 16:39

FritzWalter82 hat geschrieben:Marco Knaller


Auf jeden Fall hat er gute Gene, sein Vater war einer der besten österreichischen Torwarte in den Neunzigern.
Benutzeravatar
Mitch_Buchanan
 
Beiträge: 2083
Registriert: 28 Aug 2008, 18:34
Wohnort: Spittal a. d. Drau; Bregenz

Re: U20-WM Helden von 2007: Gefallene Helden?

Beitragvon kicker1982 am 24 Jul 2009, 17:32

Mitch_Buchanan hat geschrieben:
FritzWalter82 hat geschrieben:Marco Knaller


Auf jeden Fall hat er gute Gene, sein Vater war einer der besten österreichischen Torwarte in den Neunzigern.


die hatte Stefan Beckenbauer auch mal...
Benutzeravatar
kicker1982
 
Beiträge: 6497
Registriert: 29 Aug 2008, 20:20

Re: U20-WM Helden von 2007: Gefallene Helden?

Beitragvon Justdidit am 29 Jun 2017, 15:22

https://derstandard.at/2000060539368/Fu ... Generation

Bis auf Hackmair sind leider den meisten die ganz großen Karrieren verwehrt geblieben^^ Dass Kavlak Besiktas Kapitän war, vergesse ich auch immer wieder.
All round the Fields of Anfield Road
Where once we watched the King Kenny play (and could he play)
We had Heighway on the wing
We had dreams and songs to sing
Of the glory round the Fields of Anfield Road
Benutzeravatar
Justdidit
 
Beiträge: 16829
Registriert: 28 Aug 2008, 21:38
Wohnort: Wien / Liezen


Zurück zu Nationalteam

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast