Alles zum Nationalteam

Re: Österreich - Wales

Beitragvon ColaRot am 10 Okt 2016, 17:42

Zum Beneiden ist Koller ja momentan nicht.Der Grossteil der Leistungsträger der letzten Quali sitzt am Bankl oder gar auf der Tribüne und geben bei ihren Vereinen den Zuschauer und der Rest rennt seiner Form hinterher.
Einerseits verstehe ich ihn ja,das er an "seinen" Spielern festhält und wirklich nachdrängen tut auch keiner.Andererseits wärs mal an der Zeit,ein bisl umzustellen.
Vor der Partie gegen Irland wird sich nix tun,da keine Zeit ist.Aber bis zum nächsten Spiel gegen Moldawien könnte man noch 1-2 Testspiele ansetzen,um einige Varianten zu probieren.
:scr: Bild

In Glock we trust

Wer etwas violettes trägt,hat die Kontrolle über sein Leben verloren (K. Lagerfeld)
Benutzeravatar
ColaRot
 
Beiträge: 15416
Registriert: 28 Aug 2008, 17:57
Wohnort: In eurer Hauptstadt

Re: Österreich - Wales

Beitragvon Mr. Bierbaron am 10 Okt 2016, 18:44

http://ballverliebt.eu/2016/10/10/disku ... en-wuerde/

Durchaus interessant, auch wenn ich ev. anders aufstellen würde. Aber so in etwa wäre es mal reizvoll.

Und vor allem: Koller MUSS jetzt dann in den Testspielen die Chance nützen, vielleicht mal was ganz neues zu probieren. Nicht bloß einen neuen Spieler bringen und glauben, es geht dann alles besser.
Egal wie gut du riechst, Anna Veith.


FAIRSTER USER DES JAHRES 2015
Mr. Bierbaron
 
Beiträge: 36430
Registriert: 29 Aug 2008, 11:07

Re: Österreich - Wales

Beitragvon Phil96 am 10 Okt 2016, 18:56

Mr. Bierbaron hat geschrieben:http://ballverliebt.eu/2016/10/10/diskussion-wie-ich-oesterreich-gerne-sehen-wuerde/

Durchaus interessant, auch wenn ich ev. anders aufstellen würde. Aber so in etwa wäre es mal reizvoll.

Und vor allem: Koller MUSS jetzt dann in den Testspielen die Chance nützen, vielleicht mal was ganz neues zu probieren. Nicht bloß einen neuen Spieler bringen und glauben, es geht dann alles besser.


Ich halte sehr wenig von Systemen mit einer falschen Neun, wenn die Offensivqualität nicht auf dem höchsten Niveau ist. Außerdem gibt's mmn überhaupt keinen Grund, warum man Lazaro statt Klein aufstellen sollte...

@Cola: Dass da einige nicht gut in Form sind, steht sowieso außer Frage. Aber Koller muss nicht noch zusätzlich zu den vorhandenen Formschwächen auch noch andere Probleme schaffen. Und ein Alaba zB war zuletzt bei den Bayern als LV wieder ordentlich stark, auch sonst gäbs mit Sabitzer, Ilsanker, Schöpf, Onisiwo, Prödl, Arnautovic genug Leute, die regelmäßig ordentliche Leistungen in den Topligen abrufen. Dazu noch einige, die in der heimischen Liga bzw. der 2. Bundesliga aufzeigen (Alar, Schaub, Burgstaller, Klein, Zulj). Also so, dass jetzt alle komplett außer Form wären bzw. es gar keine Alternativen gibt, is es jetzt auch nicht...
KEINE TOLERANZ DEN INTOLERANTEN
Benutzeravatar
Phil96
 
Beiträge: 16097
Registriert: 04 Dez 2008, 16:37
Wohnort: Wien

Re: Österreich - Wales

Beitragvon joggl92 am 10 Okt 2016, 19:03

@Daniel: Super Beitrag. Ich kann relativ vielen Dingen zustimmen. Nur bei ein paar Ergänzungen.

"Bei den Bayern wirkt er durch die vielen Weltklassespieler neben sich besser..."
Naja, er hat seinen Kaderplatz bei den Bayern nicht im Lotto gewonnen, sondern spielt deswegen bei einem der 5 besten Clubs der Welt, weil er eben so gut ist. Er ist nun das 6. Jahr in Serie und das bei 3 verschiedenen Trainern unumstrittener Stammspieler, und über ihn gibt es quasi nie öffentliche Diskussionen um seine Leistungen bei den Bayern. Da muss er schon selbst ziemlich Weltklasse sein.

Aber du hast natürlich Recht. Er ist kein Star ala Bale oder Ronaldo. Das war er auch nie. Alaba hat seine Stärken darin, dass er den "einfachen" Fußball (Ball abspielen, frei laufen, Ball wieder annehmen...) so gut kann. Im NT hat man zuletzt ein bisschen das Gefühl, dass er zu viele Aufgaben erledigen will. Vielleicht wäre es wirklich besser, wenn man ihn ein bisschen aus der Schusslinie nimmt.

Dass er kein Leadertyp ist, ist mittlerweile leider offensichtlich. Das konnte er früher schon nicht, und hat sich da auch nicht verbessert. Wenn es brenzlig wird, ist er nicht der Mann, der die Initiative ergreift, sondern taucht dann noch mehr ab. Koller hat schon gewusst, warum er Baumgartlinger und nicht Alaba die Kapitänsbinde gibt. In dem Bereich kann er sich aber vmtl. erst verbessern, wenn er wieder selber besser in Form kommt.

PS: Weil ein paar Janko kritisiert haben. Den habe ich gestern eigentlich sehr stark gefunden. Wenn man bedenkt, dass er von Junuzovic nicht mit Bällen gefüttert wurde, wie sonst, hatte er doch oft seine Füße und seinen Kopf im Spiel. Bei den Chancen von Sabitzer in HZ 1 & Arnautovic in HZ 2 hat er den Ball jeweils toll weitergeleitet, hatte selbst noch zwei weitere Chancen und war ein ständiger Gefahrenherd. Beide Spiele waren eigentlich richtig gut, da habe ich schon viel schlechtere Spiele von ihm gesehen.
joggl der Fußballexperte im Juli 2015


joggl92 hat geschrieben:
Pinzi hat geschrieben:
joggl92 hat geschrieben:Leicester verpflichtet den "Färöer-Claudio" als Trainer.

Dass der immer wieder einen Verein findet...

Und dann wird er von manchen Medien auch noch als Startrainer bezeichnet... :lol:
Benutzeravatar
joggl92
 
Beiträge: 30614
Registriert: 28 Aug 2008, 18:48
Wohnort: Innsbruck

Re: Österreich - Wales

Beitragvon Phil96 am 10 Okt 2016, 19:12

joggl92 hat geschrieben:PS: Weil ein paar Janko kritisiert haben. Den habe ich gestern eigentlich sehr stark gefunden. Wenn man bedenkt, dass er von Junuzovic nicht mit Bällen gefüttert wurde, wie sonst, hatte er doch oft seine Füße und seinen Kopf im Spiel. Bei den Chancen von Sabitzer in HZ 1 & Arnautovic in HZ 2 hat er den Ball jeweils toll weitergeleitet, hatte selbst noch zwei weitere Chancen und war ein ständiger Gefahrenherd. Beide Spiele waren eigentlich richtig gut, da habe ich schon viel schlechtere Spiele von ihm gesehen.


Hmm, da würd ich ganz klar widersprechen. Gestern wars halbwegs ok, aber gegen Wales war er mmn einer der schwächsten. Sein Problem ist mmn, dass ihm durch die vielen Verletzungen in letzter Zeit einfach körperlich die letzten paar Prozent fehlen, die er für sein Spiel einfach dringend braucht. Drum ist er physisch derzeit sehr wenig präsent, hat auch gefühlt 90% seiner Kopfballduelle verloren in den beiden Spielen. Wenn er völlig fit ist, ist er sicher immer noch unser bester Stürmer, aber in der momentanen Verfassung würd ich da einen Gregoritsch (oder Sabitzer in der Mitte) bevorzugen!
KEINE TOLERANZ DEN INTOLERANTEN
Benutzeravatar
Phil96
 
Beiträge: 16097
Registriert: 04 Dez 2008, 16:37
Wohnort: Wien

Re: Österreich - Wales

Beitragvon joggl92 am 10 Okt 2016, 20:20

Phil96 hat geschrieben:Hmm, da würd ich ganz klar widersprechen. Gestern wars halbwegs ok, aber gegen Wales war er mmn einer der schwächsten. Sein Problem ist mmn, dass ihm durch die vielen Verletzungen in letzter Zeit einfach körperlich die letzten paar Prozent fehlen, die er für sein Spiel einfach dringend braucht. Drum ist er physisch derzeit sehr wenig präsent, hat auch gefühlt 90% seiner Kopfballduelle verloren in den beiden Spielen. Wenn er völlig fit ist, ist er sicher immer noch unser bester Stürmer, aber in der momentanen Verfassung würd ich da einen Gregoritsch (oder Sabitzer in der Mitte) bevorzugen!


Gegen Wales hat er in der 2. HZ bei fast jedem Zweikampf einen Freistoß zugesprochen bekommen. Die Ellenbogen der gegnerischen Verteidiger landen immer sehr oft an seinem Hinterkopf. Aber er setzt sich auch oft genug durch. Sabitzer wäre eine Alternative, wobei sich der in einem 2-Mann Sturm wahrscheinlich leichter tut. Über Gregoritsch kann ich nichts sagen. Den habe ich zu selten gesehen um ihn ernsthaft beurteilen zu können.
joggl der Fußballexperte im Juli 2015


joggl92 hat geschrieben:
Pinzi hat geschrieben:
joggl92 hat geschrieben:Leicester verpflichtet den "Färöer-Claudio" als Trainer.

Dass der immer wieder einen Verein findet...

Und dann wird er von manchen Medien auch noch als Startrainer bezeichnet... :lol:
Benutzeravatar
joggl92
 
Beiträge: 30614
Registriert: 28 Aug 2008, 18:48
Wohnort: Innsbruck

Re: Österreich - Wales

Beitragvon limerskin am 11 Okt 2016, 14:23

Wie peinlich ist eigentlich die aufgebauschte Story um alabas Club Besuch in Belgrad?
Dieser Beitrag wurde 2934 mal editiert, zum letzten Mal von Gott 666 v.Chr. 05:23
Benutzeravatar
limerskin
 
Beiträge: 34258
Registriert: 30 Aug 2008, 14:24
Wohnort: Mödling

Re: Österreich - Wales

Beitragvon Phil96 am 11 Okt 2016, 14:27

limerskin hat geschrieben:Wie peinlich ist eigentlich die aufgebauschte Story um alabas Club Besuch in Belgrad?


Komplett lächerlich, kann jedem wurscht sein, was er in seiner Freizeit macht. DAS war sicher nicht das Problem an dieser Woche von Alaba :lol:
KEINE TOLERANZ DEN INTOLERANTEN
Benutzeravatar
Phil96
 
Beiträge: 16097
Registriert: 04 Dez 2008, 16:37
Wohnort: Wien

Vorherige

Zurück zu Nationalteam

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron