Alles zu International

Re: Europa League 2018/19

Beitragvon joggl92 am 14 Mär 2019, 23:10

ColaRot hat geschrieben:Hätt ich aber nix dagegen :)
Hütter ist taktisch viel flexibler als Kovac.
Ich weiss nach einem 3/4 Jahr Kovac noch immer nicht,was der eigentlich spielen lassen will.


Hütter hat sich brutal weiterentwickelt. Bei RB galt er nicht ganz unbegründet als einer, der nur stur presst, und falls das nicht funktioniert, ziemlich ideenlos ist. Frankfurt spielt ja wirklich in allen Belangen jetzt sehr spektakulär.

Frankfurt zeigt nun auch den anderen deutschen Vereinen, wie man in der EL auftritt. In Deutschland hat sich in den letzten Jahren die Einstellung behauptet, dass man die EL eh lieber abschenkt, weil man ansonsten in der Liga abstiegsgefährdet ist. Frankfurt zeigt genau das Gegenteil. Trotz EL haben sie in der Liga mehr Punkte als letztes Jahr unter Kovac, ohne EL.

Frankfurt könnte der erste deutsche Halbfinalist in der EL seit 9 Jahren werden :!:
joggl der Fußballexperte im Juli 2015


joggl92 hat geschrieben:
Pinzi hat geschrieben:
joggl92 hat geschrieben:Leicester verpflichtet den "Färöer-Claudio" als Trainer.

Dass der immer wieder einen Verein findet...

Und dann wird er von manchen Medien auch noch als Startrainer bezeichnet... :lol:
Benutzeravatar
joggl92
 
Beiträge: 31887
Registriert: 28 Aug 2008, 18:48
Wohnort: Innsbruck

Re: Europa League 2018/19

Beitragvon doomjoly am 14 Mär 2019, 23:33

Slavia wirft Sevilla raus :roll:
FC WACKER INNSBRUCK & MANCHESTER UNITED F.C.
doomjoly
 
Beiträge: 26791
Registriert: 28 Aug 2008, 17:19
Wohnort: BUNDESHAUPTSTADT

Re: Europa League 2018/19

Beitragvon sebold am 15 Mär 2019, 07:18

joggl92 hat geschrieben:
ColaRot hat geschrieben:Hätt ich aber nix dagegen :)
Hütter ist taktisch viel flexibler als Kovac.
Ich weiss nach einem 3/4 Jahr Kovac noch immer nicht,was der eigentlich spielen lassen will.


Hütter hat sich brutal weiterentwickelt. Bei RB galt er nicht ganz unbegründet als einer, der nur stur presst, und falls das nicht funktioniert, ziemlich ideenlos ist. Frankfurt spielt ja wirklich in allen Belangen jetzt sehr spektakulär.

Frankfurt zeigt nun auch den anderen deutschen Vereinen, wie man in der EL auftritt. In Deutschland hat sich in den letzten Jahren die Einstellung behauptet, dass man die EL eh lieber abschenkt, weil man ansonsten in der Liga abstiegsgefährdet ist. Frankfurt zeigt genau das Gegenteil. Trotz EL haben sie in der Liga mehr Punkte als letztes Jahr unter Kovac, ohne EL.

Frankfurt könnte der erste deutsche Halbfinalist in der EL seit 9 Jahren werden :!:

Naja, bei Red Bull war das auch möglich, Hütter hat aber dann in der Schweiz wirklich dazugelernt, da er nicht das beste Team der Liga hat.
Aber Hütter hat schon auch in Grödig bewiesen, dass er flexibel ist.
Vielmehr fasziniert mich, dass er in Frankfurt recht schnell seine Fußballidee implementiert hat, da war doch ein Riesenumbruch im Sommer, das ist schon aller Ehren wert.

@Penny
Boy dich nieder.
Ich würds auch lässig finden wenn Frankfurt die EL gewinnt, wird aber nicht passieren.
Benutzeravatar
sebold
 
Beiträge: 25132
Registriert: 18 Mär 2010, 08:26

Re: Europa League 2018/19

Beitragvon Mr. Bierbaron am 15 Mär 2019, 13:45

Auch hier tippe ich die Viertelfinalpartien mal:


Arsenal - SSC Napoli
Villarreal - Valencia
Benfica Lissabon - Eintracht Frankfurt
Slavia Prag - Chelsea

Da sind auch ziemlich interessante Partien dabei, v.a. Arsenal-Napoli ist ein Kracher.
Egal wie gut du riechst, Anna Veith.


FAIRSTER USER DES JAHRES 2015
Mr. Bierbaron
 
Beiträge: 38601
Registriert: 29 Aug 2008, 11:07

Vorherige

Zurück zu International

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste