Sonstige Themen rund um Fußball

SV Austria Salzburg- im freien Fall

Beitragvon sebold am 01 Sep 2008, 14:40

SV AUSTRIA SALZBURG


Torwart

1 Stefan Ebner (A/29/115/116/2012/USK Anif
22 Hidajet Hankic (A/21/2/6/2015/FK Mlada Boleslav)
33 Christian Schlosser (D/19/1/1/2014/SV Grödig II)

Abwehr


4 Raphael Reifeltshammer (A/28/159/13/2010/TSV Neumarkt)
5 Felix Huspek (A/23/51/1/2013/SV Wallern)
12 Aleksandar Simic (A/22/56/1/2013/SV Grödig)
15 Thomas Burghuber (A/21/19/0/2015/SV Ried)
17 Elias Kircher (A/25/81/5/2011/FC Lustenau)
20 Simon Sommer (A/25/80/4/2012/USK Anif)
27 Max Müller (D/21/19/1/2015/SV Sandhausen)

Mittelfeld


2 Markus Wallner (A/19/14/2/2014/SV Grödig II)
6 Rene Zia (A/24/68/3/2012/USK Anif)
8 Mehmet Bulut (A/21/18/2/2015/vereinslos)
13 Matthias Öttl (A/23/95/2/2012/RB Juniors)
19 Ernst Öbster (A/31/30/7/2015/LASK Linz)
21 Nicholas Mayer (A/26/166/38/2008/AKA Red Bull Salzburg U19)
23 Sebastian Zirnitzer (A/23/45/8/2013/SV Wallern)
24 Halid Hasanovic (BiH/23/34/6/2014/USK Anif)
26 Leonhard Kaufmann (A/27/17/7/2015/FC Energie Cottbus)

Sturm


9 Uros Palibrk (SVN/23/23/6/2015/NK Triglav Kranj)
16 Christoph Bann (A/20/0/0/2015/TSV Neumarkt)
18 Andreas Bammer (A/31/31/18/2014/FC Liefering)
31 Lukas Katnik (A/26/76/31/2013/FC Pasching)


Transfers


Zugänge:

Abgänge: Ibrahim Bingöl (Wolfsberger AC), Niko Vavrousek (TSV St. Johann), Valentin Grubeck (SV Grödig), Haris Bukva, Somen Tchoyi (vereinslos)

Erfolge:


Meister:


2. Klasse Nord A 2007
1. Klasse Nord 2008
2. Landesliga Nord 2009
1. Landesliga 2010
Regionalliga West 2014
Regionalliga West 2015

Rekordspieler: Nicholas Mayer (158 Spiele)

Rekordtorschütze: Marko Vujic (93 Tore)

VEREINSFARBEN: Violett-Weiß
GRÜNDUNGSDATUM: 7. Oktober 2005
HEIMSTÄTTE: My Phone Stadion, Salzburg-Maxglan
LEISTUNGSSTUFE: Erste Liga (2.Liga)
SPORTLICHER LEITER: Gerald Baumgartner
TRAINER: Gerald Baumgartner

website:
http://www.austria-salzburg.at
Zuletzt geändert von sebold am 08 Apr 2017, 06:44, insgesamt 41-mal geändert.
Bild


Bundesligatippspiel Runde 15, 18.11.2017, 16:00


http://www.tickcounter.com/countup/20080426052300pm/w422/Time_since_last_titel
Benutzeravatar
sebold
 
Beiträge: 23183
Registriert: 18 Mär 2010, 08:26

Re: SV AUSTRIA SALZBURG

Beitragvon Soizbuag_Chri am 01 Sep 2008, 14:49

28.08.2008
Es will nicht sein: Unglückliches Cup-Aus gegen Hallwang

Es soll einfach nicht sein, auch diesmal verlor man wie vergangene Saison gegen Hallein das Cup-Duell gegen einen Landesligisten quasi in letzter Minute, und hatte auch hier wieder alle Chancen die Partie zu gewinnen. Nach dem späten Ausgleich der Gäste war aber die Moral am Boden, das folgende Elfmeterschiessen mehr oder minder eine klare Angelegenheit für die Hallwanger.

In Halbzeit Eins war das Match ausgeglichen, vor rund 1200 Zuschauern lieferten sich beide Mannschaften einen offenen Schlagabtausch. Auf Seiten der Hausherren vergab Weiss die größte Möglichkeit.

In der zweiten Hälfte erkämpften sich die Mozartstädter dann Vorteile, und Mario Lenz – der zuvor noch eine Großchance vergab – war es, der ideal auf Michael Rehrl aufspielte und letzterer trocken mit dem Außenrist zur 1:0 Führung einnetzte.

Kurze Zeit später verschlief Kapitän Pecaranin die Abseitsfalle, ein Hallwanger stürmte allein auf Trappl zu, und lässt sich nach der Ballabwehr geschickt über den Austria-Keeper fallen. FIFA-Schiri Brugger entschied auf Elfmeter, da half auch nichts dass ihm Trapp die Szene noch mal genau vorzeigte. Kreuzer tritt an, brachte den Ball erst im Nachschießen unter – Ausgleich.

In der 65. Minute sorgte Diaz für die erlösende Führung, alles schien in der Spur zu laufen – aber: Nachdem man noch mehrere Kontermöglichkeiten ausließ verabsäumten es die Austrianer das Spiel ruhig nach Hause zu spielen, machten sich das Leben durch viele unnötige Ballverluste schwer.

In der 91. Minute wurde dies schlussendlich bestraft: Peter Weiss schlägt den Ball unbedrängt ins Out, im darauf folgenden Angriff schaffte es dann der Ball, seelenruhig an Freund und Feind, und vor allem an Trappl ins Tor zu kullern.

Geschockt von diesem „Nudltor“ ging es anschließend ins Elfmeterschießen, und beschwingt durch den späten Ausgleich war es schlussendlich eine klare Angelegenheit für die Hallwanger. Bereits den ersten Elfer vergab – ansonsten eine Bank was Strafstöße betrifft – Nico Mayer, und nachdem Pecaranin auch den fünften Penalty vergab war der Cup-Traum ausgeträumt.

Das Wie des Ausscheidens tut zwar weh, aber: Nun kann man sich voll auf die Meisterschaft konzentrieren, hat beispielsweise vor dem Schlager gegen die ausgeruhten Kuchler kein Cup-Spiel in den Beinen. Und, Tenor der Fans: Sportlich muss Berndorf am Samstag für dieses Ausscheiden büßen ...

SV Austria Salzburg - SV Hallwang 2-2 (0-0); Elfmeterschiessen 3-4

Austria Salzburg spielte mit:
A. Trappl; Weiss, Würnstl (46. Jukic), Csenki; Diaz (80. O. Trappl), Rehrl, Pecaranin, Mayer, Rottensteiner (70. Federer); Schleindl, Lenz

Tore:
1-0: Rehrl (50.) (Assist: Lenz)
1-1: Kreuzer (61.) (Nachschuß nach Elfmeter)
2-1: Diaz (65.) (Assist: Rottensteiner)
2-2: Sommer (91.)

Elfmeterschiessen:
Mayer, gehalten
0-1: Wolkersdorfer
1-1: O. Trappl
1-2: Kreuzer
2-2: Schleindl
2-3: Kuon
3-3: Jukic
3-4: Abay
Pecaranin, gehalten

Schüsse gesamt: Austria 11 / Hallwang 8
Torschüsse: Austria 3 / Hallwang 5
Ecken: Austria 5 / Hallwang 5
Fouls: Austria 19 / Hallwang 17

Gelbe Karten:
Austria: 2 (A. Trappl, 61./Foul; Weiss, 69./Foul)
Hallwang: 3 (Weber, 74./Unsportlichkeit; Kroneisl, 76./Unsportlichkeit; Abay, 86./Foul)

Salzburg, Austria-Sportanlage Maxglan, 1200 Zuschauer
SR: Bernhard Brugger; Assistenten: Manfred Krippel, Herbert Gangl


http://www.austria-salzburg.at/Austria- ... .18.0.html
Zuletzt geändert von Soizbuag_Chri am 01 Sep 2008, 14:58, insgesamt 1-mal geändert.
13.09.2008 ... 75 Jahre unser Verein!!!
Benutzeravatar
Soizbuag_Chri
 
Beiträge: 144
Registriert: 30 Aug 2008, 07:21

Re: SV AUSTRIA SALZBURG

Beitragvon Soizbuag_Chri am 01 Sep 2008, 14:51

30.08.2008
Mühsamer Heimsieg bringt Tabellenführung

Die Salzburger Austria führt zum ersten Mal in dieser Saison die Tabelle der 2. Landesliga Nord an. In einem hart erkämpften 3:1 Heimsieg gegen den USV Berndorf machte einmal mehr Mersudin Jukic den Unterschied aus.

Nach dem anstrengenden Cup-Fight gegen Hallwang drei Tage zuvor merkte man den Violetten die schweren Beine noch deutlich an, die Städter fanden lange kein passendes Rezept gegen die gut organisierten Gäste Berndorf.

Vor den Augen von Austria Salzburg Legende Marquinho dauerte es schließlich bis zur 42. Minute, ehe sich Jukic ein Herz nahm und nach einem 60-Meter Solo die 1:0 Führung besorgte.

Praktisch mit dem Pausenpfiff konnten die Berndorfer aber ausgleichen. Die Austria-Abwehr - in der Wolfgang Würnstl verletzungsbedingt fehlte - präsentierte sich dabei einmal mehr nicht 100% sicher.

Die 2. Halbzeit war geprägt von vielen Zweikämpfen und wenigen spielerischen Highlights, bis abermals Jukic das erlösende 2:1 gelang. Danach war es fast unmöglich noch ein Tor zu erzielen, so gut wie jede Angriffswelle wurde von Linienrichter Schickbauer ja beendet, der an diesem Tag der beste Freund der Berndorfer Abseitsfalle war. Erst in der Nachspielzeit blieb zur Überraschung aller die Fahne unten, und Oliver Trappl machte mit dem dritten Treffer alles klar.

Unentschieden im Tennengau-Derby: Austria erstmals Tabelleführer

Im Spitzenspiel der 6. Runde trennten sich Golling und Kuchl mit 1:1. Der SV Austria Salzburg steht somit erstmals in dieser Saison an der Spitze der 2. Landesliga Nord.

Dienstag Testspiel gegen Grödig
Am Dienstag bestreitet die Austria ein Testspiel gegen Grödig (Rif, 18:15 Uhr), der Erstdivisionär nutzt die Testspielpause

Die 90 Minuten im Überblick
von Tom Hahnl

1.min Nach Ehrenanstoß von Marquinho geht die Partie los, heute müssen 3 Punkte her.

5.min Freistoß Berndorf. Der Kopfball landet in den Armen von Alex Trappl, keine echte Gefahr.

10.min Wieder ein Schussversuch von den Gästen, aber auch dieser endet bei unseren Schlussmann.

15.min Gelb für den Berndorfer Strasser für Foul an Jukic. Den daraus resultierenden Freistoß aus gut 20m setzt der Gefoulte in die Mauer.

18.min Nächster Schuss für Berndorf, wieder harmlos. Die Austria macht zwar das Spiel tut sich aber schwer konkrete Chancen herauszuspielen.

20.min Erste halbwegs vernünftige Chance für die Austria. Rottensteiner setzt Rehrl auf der rechten Seite gut ein, dieser mit der Flanke zur Mitte. Halbherzig geklärt von den Berndorfer kommt Jukic an den Ball und zieht sofort ab, aber zu direkt aufs Tor.

23.min Schleindl mit viel Einsatz. Er erkämpft sich den Ball und holt immerhin eine Ecke heraus, die bringt wieder mal nichts ein.

27.min Gelbe Karte für den Berndorfer Brückner für Foul an Rottensteiner.

30.min Chance für Schleindl. Sein Kopfball ist leider zu unplatziert und landet beim Torwart, die Vorlage kam von Lenz.

34.min Konterchance für Berndorf! Im letzten Moment rettet Peter Weiss und kann den Schuss abblocken.

40.min Das 1:0 liegt in der Luft. Die Austria von Minute zu Minute dominanter, nur die zwingenden Torchancen fehlen noch.

42.min TOR für die Austria, es steht 1:0! Wieder einmal Mersudin Jukic, er bekommt den Ball noch in der eigenen Hälfte und zündet den Turbo. Schleindl und Lenz stehen im Abseits also muss er es selber machen, und wie er es macht. Geradewegs auf das Tor zu lässt er den Tormann keine Chance und versenkt die Kugel im langen Eck.

47.min Tor für Berndorf! Noch vor der Pause das 1:1, wie konnte das nur passieren!? Die Abwehr der Austria wieder mal alles andere als sattelfest. Es sah eigentlich nicht so gefährlich aus, auf Grund eines Pressballes kommt der Ball in den Strafraum. Trappl kommt raus kann den Ball aber nicht fest halten, der abgeprallte Ball landet vor den Füssen von Frauenschuh und der lässt sich die Chance nicht nehmen. Wieder ein sehr unglückliches Gegentor.

Pause Durch diesen überraschenden Ausgleich kann die Austria keineswegs die 2. Halbzeit ruhiger angehen.

46.min Wechsel bei der Austria, für Rottensteiner kommt Federer. Auch Berndorf hat gewechselt, für Wagner nun Rösslhuber im Spiel.

47.min Berndorf mit dem ersten Schuss in Halbzeit zwei, kein Problem für Trappl.

50.min 100%ige Chance für Schleindl! Das gibt’s ja nicht das muss das 2:1 sein! Lenz mit den Pass zur Mitte, Schleindl schießt den Torwart an.

58.min Zweiter Wechsel bei der Austria. Für Peter Weiss kommt Oliver Trappl ins Spiel, jetzt wird es wohl noch eine Spur offensiver.

60.min Super Pass von Federer auf Schleindl, er läuft wieder alleine auf das Tor zu doch der Schiedsrichter pfeift ihn zurück. Abseits soll’s gewesen sein.

64.min Endlich mal ein schöner Spielzug der Violetten. Mayer mit den Pass auf Jukic, dieser zieht sofort ab doch der Torwart kann zur Ecke abwehren.

65.min Gelbe Karte für Jukic für angebliches Stürmerfoul.

68.min Zweiter Wechsel bei den Gästen, für Lang nun Mattle im Spiel.

70.min TOR für die Austria! Jetzt ist es soweit es steht 2:1 und wieder ist es Mersudin Jukic. Schöner Pass von Stefan Federer, Jukic im Strafraum kann aufspielen doch er macht es selber. Ähnlich wie letzte Woche in Thalgau auch dieses mal erwischt er die gegnerische Verteidigung am falschen Fuß.

73.min Letzter Wechsel bei der Austria, für Schleindl kommt Kluth.

76.min Mayer zieht alleine auf das Tor, in der Mitte Trappl ganz alleine doch Mayer versucht es selbst und scheitert am Torwart. Da hätte er anspielen müssen.

80.min Gelb für Gsenger für Foul an Mayer.

81.min Freistoß für Berndorf aus gefährlicher Distanz, doch kein Problem für Alex Trappl.

84.min Wieder eine Riesen Chance für die Austria. Jukic kommt frei zum Kopfball, aber dieser landet in den Armen des Gäste Keepers. Die gute Flanke kam von O. Trappl.

86.min Ecke für die Austria. Jukic mit der Hereingabe, Lenz mit dem Kopfball. Leider vorbei.

90.min TOR für die Austria! Doch noch das 3:1 durch Oliver Trappl. Super Pass von Mario Lenz und Oliver Trappl alleine vor dem Tor. Dieses mal gibt es kein Erbarmen, ganz routiniert macht er das.

95.min Spielende, aus und vorbei. Ein echter Arbeitssieg.


SV Austria Salzburg - USV 1960 Berndorf 3-1 (1-1)

Austria Salzburg spielte mit:
A. Trappl; Weiss (58. O. Trappl), Pecaranin, Milic; Diaz, Rehrl, Mayer, Rottensteiner (46. Federer), Jukic; Schleindl (73. Kluth), Lenz

Tore:
1-0: Jukic (42.)
1-1: Frauenschuh (45. +2)
2-1: Jukic (70.) (Assist: Federer)
3-1: O. Trappl (91.) (Assist: Lenz)

Schüsse gesamt: Austria 11 / Berndorf 9
Torschüsse: Austria 9 / Berndorf 5
Ecken: Austria 7 / Berndorf 3
Fouls: Austria 22 / Berndorf 19

Gelbe Karten:
Austria: 1 (Jukic, 65./Unsportlichkeit)
Berndorf: 3 (Strasser, 15./Foul; Brückler, 27./Foul; Gsenger, 80./Foul)

Salzburg, Austria-Sportanlage Maxglan, 1050 Zuschauer
SR: Christian Kühsling; Assistenten: Franz Schickbauer, Süleyman Sakat


http://www.austria-salzburg.at/Austria- ... .18.0.html
13.09.2008 ... 75 Jahre unser Verein!!!
Benutzeravatar
Soizbuag_Chri
 
Beiträge: 144
Registriert: 30 Aug 2008, 07:21

Re: SV AUSTRIA SALZBURG

Beitragvon Soizbuag_Chri am 01 Sep 2008, 14:53

01.09.2008
ADEG testet Kaufmannsladen: Grödig gegen Austria

So könnte das Fazit lauten, würde man die laufenden Budgets beider Vereine miteinander vergleichen. Während 2. Landesligist Austria Salzburg erst auf dem Weg zurück in den bezahlten Fußball ist, sind die Grödiger dort bereits angekommen und kämpfen in der zweithöchsten Spielklasse Österreichs um Meisterschaftspunkte.

Wie der sportliche Vergleich auf dem Spielfeld ausgeht, wird man Dienstag Abend ab 18:15 Uhr in Rif sehen können.

Die Untersberg-Gemeinde ist nach einem guten Start in die Saison nun akut im Abstiegskampf involviert, die Truppe von Heimo Pfeifenberger mit alten Bekannten wie Keil, Eder oder Kastner liegt derzeit nur aufgrund des besseren Torverhältnisses auf keinem Abstiegsplatz.

Die Austria geht in dieses Testmatch heuer erstmals als Tabellenführer der 2. Landesliga Nord, für Trainer Miro Bojceski und seine Mannschaft sicherlich interessant und lehrreich 90 Minuten gegen eine Profitruppe zu bestreiten.

SV Grödig – SV Austria Salzburg, Dienstag, 18:15 Uhr, Rif

http://www.austria-salzburg.at/Austria- ... .18.0.html
13.09.2008 ... 75 Jahre unser Verein!!!
Benutzeravatar
Soizbuag_Chri
 
Beiträge: 144
Registriert: 30 Aug 2008, 07:21

Re: SV AUSTRIA SALZBURG

Beitragvon pokai-mu am 01 Sep 2008, 18:59

Soizbuag_Chri hat geschrieben:01.09.2008
ADEG testet Kaufmannsladen: Grödig gegen Austria


:lol: :D :lol:

Sehr leiwaunde Überschrift, taugt ma
Benutzeravatar
pokai-mu
 
Beiträge: 23141
Registriert: 29 Aug 2008, 08:48

Re: SV AUSTRIA SALZBURG

Beitragvon Soizbuag_Chri am 03 Sep 2008, 17:39

03.09.2008
Testspiel: Achtungserfolg gegen Erstligist SV Grödig

Beachtlich zog sich Austria Salzburg am Dienstag Abend im Testspiel gegen Erstligist SV Grödig aus der Affäre, der Spielverlauf bereitete allein Grödig-Coach Pfeifenberger Sorgenfalten. Austria Trainer Miro Bojceski hingegen kann ob der Leistung beruhigt der Aufgabe am kommenden Samstag in Oberhofen entgegen blicken.

Ganz im Gegenteil zu Grödigs Reservisten wären die rund 350 Zuschauer liebend gerne „Bankerldrücker“ gewesen, mussten aber an Stelle der komfortablen Sitzplätze auf Grödigs neuer Tribüne mit dem Seitenstreifen des Rifer Trainingsplatzes vorlieb nehmen.

Was sie aber zu sehen bekamen, war insgesamt für die Austria positiv und für den Erstligisten Grödig durchaus durchwachsen. Auch wenn Kaliber wie Berchtold, Viana oder Thiago pausierten, fand Salzburgs Vertreter in der „ADEG-Liga“ kein wirkliches Rezept gegen die Violetten.

Beide Tore der Untersberg-Gemeinde fielen jeweils kurz nach Anpfiff der Spielhälften, da war die Austria augenscheinlich noch in der Kabine, es fehlte die Konzentration.

Insgesamt ein lehrreicher Ausflug in den bezahlten Fußball, bei dem auf Seiten der Austria sämtliche Kaderspieler Profi-Luft schnappen konnten.

SV Grödig - SV Austria Salzburg 2:0 (1:0)

Austria Salzburg spielte mit:
1. Halbzeit: A. Trappl; Milic, Pecaranin, Kluth; Diaz, Rehrl, Federer, Mayer, Rottensteiner; Jukic, O. Trappl
2. Halbzeit: Huber; Weiss, Milic, Auer, Csenki; Munter, Geier, Jankovic, Ebner; Schleindl (66. O. Trappl), Lenz

Tore:
1:0: Kastner (2.)
2:0: Scherz (50.)

Schüsse gesamt: Grödig 14 / Austria 10
Torschüsse: Grödig 6 / Austria 4
Ecken: Grödig 10 / Austria 2
Fouls: Grödig 14 / Austria 17
Karten: keine

Hallein, Sportzentrum Rif, 350 Zuschauer
SR: Stefan Harrer; Assistenten: Wolfram Aufschnaiter, Robert Neubauer


http://www.austria-salzburg.at/Austria- ... .18.0.html
13.09.2008 ... 75 Jahre unser Verein!!!
Benutzeravatar
Soizbuag_Chri
 
Beiträge: 144
Registriert: 30 Aug 2008, 07:21

Re: SV AUSTRIA SALZBURG

Beitragvon Soizbuag_Chri am 05 Sep 2008, 12:41

03.09.2008
Wo „MersuDRIN“ Jukic’ Laufbahn begann

Kommenden Samstag reist Austria Salzburg in der 7. Runde – eine Woche vor dem großen Schlager gegen Kuchl – zum ÖTSU nach Oberhofen am Irrsee, genau jener Club bei dem Goalgetter Jukic im Jahre 93 das erste Mal die Fußball-Schuhe schnürte, ehe er über PSV, LASK, Perg und Gmunden bei der Austria landete.

Für Jukic natürlich ein besonderes Spiel genau in jener Gemeinde aufzulaufen wo alles begann, zudem will er dort seinen momentanen Lauf fortsetzen.

Für die Austria ist es wichtig in Oberhofen nicht zu patzen, damit man eine Woche später die Möglichkeit hat sich im Liga-Hit von Kuchl abzusetzen.

Die Verletztenliste der Städter lichtet sich schön langsam, so spielten Geier und Ebner beim Testmatch gegen Grödig vergangenen Dienstag erstmals seit langer Zeit wieder in der Kampfmannschaft. Allein Würnstl wird noch länger fehlen, auch Xandi Seywald ist angeschlagen.

Los geht es am Irrsee ab 17:00 Uhr.


Anreise:


Auto: A1-Ausfahrt Mondsee, weiter über die B154 Richtung Straßwalchen. Die Abzweigung nach Oberhofen passieren und bei der nächsten Kreuzung rechts zum "Gewerbegebiet Salzweg" abzweigen. Es sind ausreichend Parkplätze rund ums Sportgelände vorhanden


öffentlicher Verkehr: mit dem Regionalexpress zur Station Oberhofen-Zell am Moos (Fahrzeit ab Salzburg Hbf 29 Minuten). Von der Haltestele ca. 600 Meter Fußweg zum Sportplatz (vom Bahnhof links durch die Unterführung B154, dann rechts über den Salzweg zum Sportplatz).

http://www.austria-salzburg.at/Austria- ... .18.0.html
13.09.2008 ... 75 Jahre unser Verein!!!
Benutzeravatar
Soizbuag_Chri
 
Beiträge: 144
Registriert: 30 Aug 2008, 07:21

Re: SV AUSTRIA SALZBURG

Beitragvon Soizbuag_Chri am 05 Sep 2008, 12:44

04.09.2008
Austria Salzburg tritt an Jukic’ alter Wirkungsstätte an

Das Antreten in der siebten Runde bei und gegen die ÖTSU Oberhofen führt uns zum ersten Mal seit der Saison 2006/07 (in der 2. Klasse Nord A) wieder für ein Bewerbsspiel aus dem Bundesland Salzburg heraus. Waren es seinerzeit die Spiele in Trimmelkam, Perwang (Oberösterreich) und Großgmain (der Platz war in Bayrisch Gmain, also Deutschland), so ist es diesmal Oberhofen, im Bezirk Vöcklabruck und nahe an Strasswalchen gelegen, das sich auf einen violetten Fanansturm freuen darf.

ÖTSU Oberhofen ist keine Unbekannte im Salzburger Fußballverband, schon eben alleine aufgrund der geographischen Besonderheit.


Die Anlage in der 1400-Seelen – Gemeinde ist übrigens nagelnau, wir sind erst das vierte Team, das die Ehre hat, in dem Schmuckkästchen anzutreten.


Sportlich läuft es für die Oberösterreicher noch nicht ganz nach Wunsch. Nach einer Auftaktheimniederlage und einem bitteren 7:0 in Grünau fand man sich schnell am Ende der Tabelle wieder. Erst ab Runde 3 konnte sich die junge Truppe von Trainer Johann Melchhammer (übrigens im Vorjahr noch Trainer bei Henndorf) aufrappeln und findet sich nun mit 6 Punkten aus ebenso vielen Spielen auf Platz 10 der Tabelle wieder.


Es ist uns zudem gelungen, nachstehendes Interview mit dem Sektionsleiter der ÖTSU Oberhofen, Herrn Josef Pichler, zu führen.


Austria: Für viele Vereine ist dies das "Spiel des Jahres". Hat sich die Mannschaft besonders auf den Schlager vorbereitet? Können Sie mit der stärksten Mannschaft antreten?
SL Josef Pichler: Natürlich freuen auch wir uns, wie alle anderen Mannschaft, auf dieses Spiel gegen die Austria Salzburg. Vor so viel erwartetem Publikum zu spielen, wird für alle Spieler ein neues Erlebnis sein. Die Vorbereitung auf dieses Spiel ist aber nicht anders als bei anderen Gegnern. Es wurde wie immer 3x die Woche trainiert. Leider fehlen uns immer noch 3 wichtige Mannschaftsstützen - somit wird sich der Kader zu den bisherigen Meisterschaftsspielen kaum verändern. Lediglich Markus Reichl meldete sich wieder einsatzbereit zurück!


Austria: Oberhofen konnte immerhin schon Strobl, das gegen Austria Salzburg 1:1 gespielt hat, besiegen und mit dem hohen 6:0-Auswärtssieg in St. Georgen ein Ausrufezeichen setzen. Welche Erwartungen gibt es in Hinblick auf Samstag? Werden wir eine eher defensive Oberhofner Mannschaft sehen?
Josef Pichler: Nach den 2 schwachen Spielen gegen Golling und Plainfeld wäre ein Punkt gegen die Austria schon sehr zufriedenstellend. Wie schon erwähnt fielen bis dato 4 Mannschaftsstützen aus. Das konnten wir ob der Kadergröße nicht kompensieren. Wir hatten zwar sehr gute Spiele (Strobl, St. Georgen) aber auch eher mässige Partien. Die Taktik der Mannschaft wird natürlich nicht verraten (obgleich ich sie auch noch nicht kenne!).


Austria: Was ist die Stärke der Oberhofner Mannschaft? Wo seht ihr Euch am Ende der Meisterschaft? Josef Pichler: Die Stärke unserer Mannschaft liegt sicher in der Kombination einer relativ jungen Truppe mit sehr großem individuellem Potential. Dies jedesmal auszuschöpfen ist derzeit noch die große Schwäche der Mannschaft - sprich Kontinuität! Ziel ist aber weiterhin ein Tabellenplatz im vorderen Drittel!


Austria: Wie stehen Sie zum Neustart der Salzburger Austria in der untersten Liga? Und wo ist Ihrer Meinung nach das berühmte Ende der Fahnenstange für die Violetten erreicht?
Josef Pichler: Die Austria Salzburg ist sicher eine Bereicherung für den Salzburger Unterhausfussball. Vom Potential her würde ich sie sogar über z.B. SV Grödig sehen. Wenn die infrastrukturellen Probleme gelöst werden, könnte ich mir durchaus vorstellen, die Austria Salzburg in 5 - 10 Jahren in der 'Adeg' Liga zu sehen! Vorerst hoffe ich natürlich u. a. auch aus wirtschaftlichen Gründen - dass sie vielleicht noch ein oder zwei Jahre in der 2. Landesliga verweilen.


Austria: Wer ist in Ihren Augen der gefährlichste Spieler der Salzburger?
Josef Pichler: Der gefährlichste Spieler der Austria ist derzeit zweifelsohne Mersudin Jukic. Auch kein Wunder, hat er doch Oberhofner Wurzeln. Er spielte damals im Nachwuchsbereich ehe seine Familie den Wohnsitz wechselte, und uns damit ein großes Talent abhanden kam!


Vielen Dank nach Oberhofen für dieses Interview!


http://www.austria-salzburg.at/Austria- ... .18.0.html
13.09.2008 ... 75 Jahre unser Verein!!!
Benutzeravatar
Soizbuag_Chri
 
Beiträge: 144
Registriert: 30 Aug 2008, 07:21

Re: SV AUSTRIA SALZBURG

Beitragvon Soizbuag_Chri am 08 Sep 2008, 18:19

07.09.2008
5:1 in Oberhofen: als Tabellenführer ins Jubiläumsspiel

Durch einen Treffer von Gerit Kluth und derer vier von Mersudin Jukic besiegte die Salzburger Austria am Samstag die SU Oberhofen mit 5:1. Die Violetten sind also weiterhin Tabellenführer - und kommenden Samstag gastiert nun Verfolger Kuchl zum 75er Jubiläum in Maxglan.


Die 90 Minuten im Überblick - von Tom Hahnl

2.min
Erste Aktion im Spiel ist ein Freistoß für die Hausherren, doch der Schuss geht weit drüber.

3.min
Erste große Chance für die Austria. Rottensteiner mit dem Freistoß, Kluth mit dem Kopf. Der Ball landet am Lattenkreuz, der Nachschuss von O. Trappl landet abermals am Pfosten. Glück für Oberhofen.

11.min
Freistoß für Oberhofen aus gefährlicher Distanz, Schuss geht aufs Tor doch Trappl hält sicher.

14.min
Wieder ein Freistoß für die Austria. Jukic spielt auf Mayer, dessen Schuss wird abgeblockt doch der Ball ist noch heiß. Federer mit dem Weitschuss aus dem Hinterhalt, leider drüber.

18.min
Scharfe Flanke von Rottensteiner, O. Trappl verfehlt nur knapp.

21.min
Gelbe Karte für den Oberhofner Seifriedsberger wegen Foulspiel gegen Federer.

26.min
Auch für die Austria gibt es die erste gelbe Karte. Kluth sieht sie für ein Foul.

28.min
Brenzlige Situation im Strafraum der Austria! Ein Stürmer zieht alleine auf das Tor zu und schießt sofort. Alex Trappl hat die Hand am Ball aber kann ihn nicht entscheidend abwehren, Diaz rettet auf der Linie per Kopf.

33.min
TOR für die Austria! Gerit Kluth mit seinem ersten Meisterschaftstor für die Violetten! Jukic mit den Freistoß, die Oberhofner können zunächst klären. Doch der am Sechzehner lauernde Kluth zirkelt den Ball ins lange Eck.

35.min
Nur zwei Minuten später das 2:0 für die Austria. Einwurf von Diaz auf Rottensteiner, dieser spielt weiter auf Jukic und der lässt nichts anbrennen. Ein Doppelschlag für die Austria, das sollte die nötige Sicherheit geben.

36.min
Gelb für den Oberhofner Thaler für Foul an Diaz.

40.min
TOR für die Austria, es steht 3:0! Nach idealen Pass von Mayer heißt der Torschütze abermals Mersudin Jukic. Ich glaube da hatte der Torwart noch seine Finger dran, aber der Ball landet trotzdem im Tor.

43.min
Konterchance für Oberhofen. Scharfer Schuss doch Alex Trappl kann zur Ecke abwehren.

44.min
Gelbe Karte für O. Trappl wegen zu heftiger Kritik nach einen nicht geahndeten Foul.

45.min
Wieder eine Chance für die Gastgeber, wieder muss Alex Trappl in letzter Not retten. Es scheint als ob die Austrianer gedanklich schon in der Kabine sitzen.

46.min
Tor für Oberhofen! Und da ist es passiert, in den letzten min
uten bettelte die Austria förmlich um ein Tor. Milic verfehlt den Ball, somit hat Schober freie Bahn zum Tor und verkürzt auf 1:3.

Pause
Die Austria war in dieser ersten Halbzeit klar Spiel bestimmend und hatte das Spiel im Griff, nur in den letzten 5 Minuten vor der Halbzeit war man zu unkonzentriert.

46.min
Zur Pause wird gewechselt, für den Torschützen zum 1:0 Gerit Kluth kommt Peter Weiss ins Spiel.

51.min
Gute Möglichkeit für die Austria. Federer mit den Pass auf Jukic, dieser zieht sofort ab doch der Torwart kann zur Ecke klären.

54.min
TOR für die Austria! Wieder eine Mayer/Jukic Koproduktion. Nico Mayer steckt durch zu Jukic, dieser spielt den Torwart aus und macht das 4:1.

56.min
Doppelpass Diaz, O. Trappl. Diaz mit der Flanke, leider etwas zu ungenau Jukic verpasst nur knapp.

57.min
Zweiter Wechsel bei der Austria, für Oliver Trappl kommt Mario Lenz ins Spiel.

58.min
Wechsel bei Oberhofen, für Endesgrabner nun Reichl im Spiel.

59.min
Auch die Austria wechselt noch einmal, für Mario Milic kommt Matthias Csenki.

61.min
Oberhofen wechselt zum 2. Mal, für Grabenhofer kommt Hoffmann ins Spiel.

62.min
Fußball gespielt wird auch noch, Federer mit einen Weitschuss. Etwas zu schwach.

65.min
Nächster Schuss, dieses mal versucht es Jukic. Der Torwart kann zur Ecke abwehren, die Ecke bringt nichts ein. Die Austria kontrolliert das Spiel, hier dürfte nichts mehr anbrennen.

67.min
Gelbe Karte für Jukic wegen Kritik, da war wohl anderer Meinung als der Schiedsrichter.

75.min
Chance für die Austria. Endlich mal eine gute Ecke, Rottensteiner bringt den Ball zur Mitte und Weiss mit dem Kopfball. Aber auch der Torwart hat aufgepasst und kann gerade noch abwehren.

77.min
Gelbe Karte für Rottensteiner wegen Foulspiel.

83.min
TOR für die Austria! Es steht 5:1 und der Torschütze heißt abermals Mersudin Jukic. Ein toller Schuss aus 20 Meter findet den Weg via Innenstange ins Tor, da war der Torhüter machtlos.

87.min
Noch eine gelbe Karte für die Gäste. Diaz bekommt sie, der ansonsten gute Schiedsrichter hört Kritik gar nicht gerne.

88.min
Mayer noch mit der Chance auf ein weiteres Tor, doch sein Schuss streift am Kreuzeck vorbei.

89.min
Schon fast am Ende wechselt Oberhofen ein letztes mal. Schober geht raus und Mayerhofer darf noch 3 min
uten spielen.

92.min
Das Spiel ist aus! Die Austria hat den angepeilten Pflichtsieg eingefahren und lacht wieder von der Tabellenspitze.


Union Oberhofen - SV Austria Salzburg 1-5 (1-3)

Austria Salzburg spielte mit:
A. Trappl; Milic (59. Csenki), Pecaranin, Kluth (46. Weiss); Diaz, Rehrl, Federer, Mayer, Rottensteiner; Jukic, O. Trappl (57. Lenz)

Tore:
0:1: Kluth (33.)
0:2: Jukic (35.) (Assist: Rottensteiner)
0:3: Jukic (40.) (Assist: Mayer)
1:3: Schober (45. +2)
1:4: Jukic (54.) (Assist: Mayer)
1:5: Jukic (83.) (Assist: Lenz)

Schüsse gesamt: Oberhofen 10 / Austria 16
Torschüsse: Oberhofen 8 / Austria 12
Ecken: Oberhofen 6 / Austria 7
Fouls: Oberhofen 21 / Austria 15

Gelbe Karten:
Oberhofen: 2 (Seifriedsberger, 21./Foul; Thaler, 36./Foul)
Austria: 5 (Kluth, 26./Foul; O. Trappl, 44./Kritik; Jukic, 67./Kritik; Rottensteiner, 77./Foul; Diaz, 87./Kritik)

Oberhofen, 700 Zuschauer
SR: Louis Hofmann; Assistenten: Stefanie Soldan, Cevdet Gündüz


http://www.austria-salzburg.at/Austria- ... .18.0.html
13.09.2008 ... 75 Jahre unser Verein!!!
Benutzeravatar
Soizbuag_Chri
 
Beiträge: 144
Registriert: 30 Aug 2008, 07:21

Re: SV AUSTRIA SALZBURG

Beitragvon Soizbuag_Chri am 09 Sep 2008, 13:17

09.09.2008
Geschenk der 'Sportwoche’ zu Austrias 75. Jubiläum

Rund fünf Tage vor dem großen Schlager gegen Kuchl und dem 75. Jahrestag der Gründung der Austria Salzburg schaffen es die Violetten sogar auf das Titelblatt der österreichischen Zeitschrift ‚Sportwoche’. Allerdings steht weniger der Liga-Hit noch das Jubiläum im Vordergrund, vielmehr wird eine „kurz bevorstehende Fusion zwischen der Austria und Grödig“ behandelt.

Die Ausgabe Nr. 37 der 'Sportwoche' titelt „Pfeifenberger: SV Grödig vor Fusion mit Austria Salzburg?“, um dann im Inneren des Blattes über den Geheimplan ausführlich zu berichten. Allein das Fragezeichen hinter der Headline und der Umstand, dass weder ein Funktionär von Grödig noch der Austria zu Wort kommt, spiegelt den Wahrheitsgehalt dieser Insider-Story wider.

Richtig ist, dass man mit Grödig ein gutes Einvernehmen hat – eine Fusion allerdings steht weder gegenwärtig noch zukünftig zur Debatte.

Weiters freuen wir uns nächste Woche einen ausführlichen Bericht über die Jubiläumsfeier in der 'Sportwoche' zu lesen!

http://www.austria-salzburg.at/Austria- ... .18.0.html
13.09.2008 ... 75 Jahre unser Verein!!!
Benutzeravatar
Soizbuag_Chri
 
Beiträge: 144
Registriert: 30 Aug 2008, 07:21

Re: SV AUSTRIA SALZBURG

Beitragvon joggl92 am 09 Sep 2008, 13:25

Mann in diesem Thread tummeln sich ja die User...
joggl der Fußballexperte im Juli 2015


joggl92 hat geschrieben:
Pinzi hat geschrieben:
joggl92 hat geschrieben:Leicester verpflichtet den "Färöer-Claudio" als Trainer.

Dass der immer wieder einen Verein findet...

Und dann wird er von manchen Medien auch noch als Startrainer bezeichnet... :lol:
Benutzeravatar
joggl92
 
Beiträge: 30854
Registriert: 28 Aug 2008, 18:48
Wohnort: Innsbruck

Re: SV AUSTRIA SALZBURG

Beitragvon gr8 am 09 Sep 2008, 16:56

jaaakobh hat geschrieben:Mann in diesem Thread tummeln sich ja die User...


Das ist im Channel "Sonstiges" generell so*...auch wenn im Forum generell wenig los ist - hier ist noch weniger los...

Früher, im alten Forum, wurde z.B. der GAK-Thread von anderen Fans von BuLi-Klubs durchstöbert und das eine oder andere Mal ein Beitrag hinterlassen...von sowas sind wir hier meilenweit entfernt ;-)


* ausgenommen Fußball-Videos-Thread
"Je mehr gute Nachrichten verbreitet werden,
desto mehr Harmonie entsteht im Kopf.
Viele Köpfe, viele Menschen, viel Harmonie.
Ganz einfach.
Überlege was du teilst."
Benutzeravatar
gr8
 
Beiträge: 6849
Registriert: 28 Aug 2008, 19:47

Re: SV AUSTRIA SALZBURG

Beitragvon joggl92 am 09 Sep 2008, 20:00

RotBisInDenTod1 hat geschrieben:
jaaakobh hat geschrieben:Mann in diesem Thread tummeln sich ja die User...


Das ist im Channel "Sonstiges" generell so*...auch wenn im Forum generell wenig los ist - hier ist noch weniger los...

Früher, im alten Forum, wurde z.B. der GAK-Thread von anderen Fans von BuLi-Klubs durchstöbert und das eine oder andere Mal ein Beitrag hinterlassen...von sowas sind wir hier meilenweit entfernt ;-)


* ausgenommen Fußball-Videos-Thread


Das bekomm ich Gott sei Dank nicht mit, weil immer das erste was ich, wenn ich ins Forum komme, ist, dass ich auf "Fussball" klicke und damit die ganze Übersicht habe.
joggl der Fußballexperte im Juli 2015


joggl92 hat geschrieben:
Pinzi hat geschrieben:
joggl92 hat geschrieben:Leicester verpflichtet den "Färöer-Claudio" als Trainer.

Dass der immer wieder einen Verein findet...

Und dann wird er von manchen Medien auch noch als Startrainer bezeichnet... :lol:
Benutzeravatar
joggl92
 
Beiträge: 30854
Registriert: 28 Aug 2008, 18:48
Wohnort: Innsbruck

Re: SV AUSTRIA SALZBURG

Beitragvon Carlo1909 am 10 Sep 2008, 09:21

Soizbuag_Chri hat geschrieben:09.09.2008
Geschenk der 'Sportwoche’ zu Austrias 75. Jubiläum

Rund fünf Tage vor dem großen Schlager gegen Kuchl und dem 75. Jahrestag der Gründung der Austria Salzburg schaffen es die Violetten sogar auf das Titelblatt der österreichischen Zeitschrift ‚Sportwoche’. Allerdings steht weniger der Liga-Hit noch das Jubiläum im Vordergrund, vielmehr wird eine „kurz bevorstehende Fusion zwischen der Austria und Grödig“ behandelt.

Die Ausgabe Nr. 37 der 'Sportwoche' titelt „Pfeifenberger: SV Grödig vor Fusion mit Austria Salzburg?“, um dann im Inneren des Blattes über den Geheimplan ausführlich zu berichten. Allein das Fragezeichen hinter der Headline und der Umstand, dass weder ein Funktionär von Grödig noch der Austria zu Wort kommt, spiegelt den Wahrheitsgehalt dieser Insider-Story wider.

Richtig ist, dass man mit Grödig ein gutes Einvernehmen hat – eine Fusion allerdings steht weder gegenwärtig noch zukünftig zur Debatte.

Weiters freuen wir uns nächste Woche einen ausführlichen Bericht über die Jubiläumsfeier in der 'Sportwoche' zu lesen!

http://www.austria-salzburg.at/Austria- ... .18.0.html


Wollt ich schon gestern schreiben! Moritz Grobovschek nimmt allerdings in der Sport Woche schon Stellung! Aber mir ist natürlich nicht bekannt wie wichtig der bei der Austria Salzburg ist!
Wie fällt übrigens deine Meinung dazu aus? Wirklich so ablehnend gegenüber den Plan?
SK Sturm Graz
Benutzeravatar
Carlo1909
 
Beiträge: 25829
Registriert: 29 Aug 2008, 14:28
Wohnort:

Re: SV AUSTRIA SALZBURG

Beitragvon habimat am 10 Sep 2008, 09:37

Soizbuag_Chri hat geschrieben:09.09.2008
Geschenk der 'Sportwoche’ zu Austrias 75. Jubiläum

Rund fünf Tage vor dem großen Schlager gegen Kuchl und dem 75. Jahrestag der Gründung der Austria Salzburg schaffen es die Violetten sogar auf das Titelblatt der österreichischen Zeitschrift ‚Sportwoche’. Allerdings steht weniger der Liga-Hit noch das Jubiläum im Vordergrund, vielmehr wird eine „kurz bevorstehende Fusion zwischen der Austria und Grödig“ behandelt.

Die Ausgabe Nr. 37 der 'Sportwoche' titelt „Pfeifenberger: SV Grödig vor Fusion mit Austria Salzburg?“, um dann im Inneren des Blattes über den Geheimplan ausführlich zu berichten. Allein das Fragezeichen hinter der Headline und der Umstand, dass weder ein Funktionär von Grödig noch der Austria zu Wort kommt, spiegelt den Wahrheitsgehalt dieser Insider-Story wider.

Richtig ist, dass man mit Grödig ein gutes Einvernehmen hat – eine Fusion allerdings steht weder gegenwärtig noch zukünftig zur Debatte.

Weiters freuen wir uns nächste Woche einen ausführlichen Bericht über die Jubiläumsfeier in der 'Sportwoche' zu lesen!

http://www.austria-salzburg.at/Austria- ... .18.0.html



Lustig, dass ein 2003 gegründeter Verein sein 75. jähriges Jubiläum feiert :lol:
Bild Bild Bild
Benutzeravatar
habimat
 
Beiträge: 6526
Registriert: 28 Aug 2008, 19:33

Re: SV AUSTRIA SALZBURG

Beitragvon pokai-mu am 10 Sep 2008, 10:39

Die SPortwoche berrichtet von einer geplanten Fusion mit SV Grödig :roll:
Benutzeravatar
pokai-mu
 
Beiträge: 23141
Registriert: 29 Aug 2008, 08:48

Re: SV AUSTRIA SALZBURG

Beitragvon Michbeck10 am 10 Sep 2008, 12:00

JuergenR74 hat geschrieben:Die SPortwoche berrichtet von einer geplanten Fusion mit SV Grödig :roll:


Irgendwie würds zu dem ganzen Kasperltheater passen.

Bin schon gespannt, was die Austria-Anhänger sagen, wenns wirklich so kommt ! Im Endeffekt wärs dann wieder ein Retortenverein, genau das was die Austria-Anhänger nicht sein wollen !

Naja, ich halts (noch) für eine Zeitungsente !
Michbeck10
 
Beiträge: 4035
Registriert: 29 Aug 2008, 10:38
Wohnort: Salzburg Land

Re: SV AUSTRIA SALZBURG

Beitragvon habimat am 10 Sep 2008, 14:19

Michbeck10 hat geschrieben:
JuergenR74 hat geschrieben:Die SPortwoche berrichtet von einer geplanten Fusion mit SV Grödig :roll:


Irgendwie würds zu dem ganzen Kasperltheater passen.

Bin schon gespannt, was die Austria-Anhänger sagen, wenns wirklich so kommt ! Im Endeffekt wärs dann wieder ein Retortenverein, genau das was die Austria-Anhänger nicht sein wollen !

Naja, ich halts (noch) für eine Zeitungsente !



Ich halte es auch für eine Zeitungsente aber was wäre das für eine Ironie des Schicksals, würde die "Austria Salzburg neu" einen anderen Verein schlucken um in der 2. Bundesliga spielen zu können :)
Bild Bild Bild
Benutzeravatar
habimat
 
Beiträge: 6526
Registriert: 28 Aug 2008, 19:33

Re: SV AUSTRIA SALZBURG

Beitragvon fais am 10 Sep 2008, 14:56

habimat hat geschrieben:
Michbeck10 hat geschrieben:
JuergenR74 hat geschrieben:Die SPortwoche berrichtet von einer geplanten Fusion mit SV Grödig :roll:


Irgendwie würds zu dem ganzen Kasperltheater passen.

Bin schon gespannt, was die Austria-Anhänger sagen, wenns wirklich so kommt ! Im Endeffekt wärs dann wieder ein Retortenverein, genau das was die Austria-Anhänger nicht sein wollen !

Naja, ich halts (noch) für eine Zeitungsente !



Ich halte es auch für eine Zeitungsente aber was wäre das für eine Ironie des Schicksals, würde die "Austria Salzburg neu" einen anderen Verein schlucken um in der 2. Bundesliga spielen zu können :)

Austria Salzburg ist mir eigentlich nicht neu ,da ist red bull schon neuer 8-)
Benutzeravatar
fais
 
Beiträge: 2861
Registriert: 28 Aug 2008, 21:39
Wohnort: Wien

Re: SV AUSTRIA SALZBURG

Beitragvon pokai-mu am 10 Sep 2008, 15:47

fais hat geschrieben:Austria Salzburg ist mir eigentlich nicht neu ,da ist red bull schon neuer 8-)


Moralisch ja, aber rechtlich sind sie die, denen die Titel gehören :)
Benutzeravatar
pokai-mu
 
Beiträge: 23141
Registriert: 29 Aug 2008, 08:48

Nächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron