Sonstige Themen rund um Fußball

Re: Sport & Talk aus dem Hangar 7

Beitragvon gr8 am 26 Jan 2015, 22:35

bitte um eine kurze zusammenfassung
"Je mehr gute Nachrichten verbreitet werden,
desto mehr Harmonie entsteht im Kopf.
Viele Köpfe, viele Menschen, viel Harmonie.
Ganz einfach.
Überlege was du teilst."
Benutzeravatar
gr8
 
Beiträge: 6849
Registriert: 28 Aug 2008, 19:47

Re: Sport & Talk aus dem Hangar 7

Beitragvon Mr. Bierbaron am 26 Jan 2015, 23:28

RotBisInDenTod1 hat geschrieben:bitte um eine kurze zusammenfassung


Naja, sehr lang hat die Diskussion nicht gedauert.
Giger meint halt, dass Schönfelders Ideen (zB dass es Hänge in der Nähe von Städten geben muss, wo die Kinder auch bei Flutlicht fahren können) am Geld mangeln. Schönfelder meint, dass das bloß eine reine Umverteilung vom sicher vorhandenen Geld wäre. Also locker machbar wäre.

Weiters ließ Schönfelder in vorsichtiger, aber klar verständlicher Art und Weise durchklingen, dass es im Verband teils strukturelle Probleme gibt. Z.B. dass Trainer, die oben an der Spitze gehen mussten, ganz unten, im Nachwuchs wieder einen Job bekommen. Was er zurecht kritisiert, weil umsonst werden die oben nicht abgesägt.

Außerdem meinen die Gäste, bzw eh nur der Schönfelder und der Journalist von den SN, dass man zu lange nur auf die Spitze geschaut, und zu wenig auf den Nachwuchs geachtet hat.
Weiters findet es Schönfelder nicht gut, dass junge Talente auf finanzstarke Eltern angewiesen sind. 10.000-15.000 Euro um überhaupt mal eine Chance zu bekommen.

War jetzt nicht kurz, war aber nicht alles. ;-)
Egal wie gut du riechst, Anna Veith.


FAIRSTER USER DES JAHRES 2015
Mr. Bierbaron
 
Beiträge: 36621
Registriert: 29 Aug 2008, 11:07

Re: Sport & Talk aus dem Hangar 7

Beitragvon gr8 am 27 Jan 2015, 00:23

ok, danke. kilian albrecht hat auf seiner FB-seite giger auch etwas kritisiert...
"Je mehr gute Nachrichten verbreitet werden,
desto mehr Harmonie entsteht im Kopf.
Viele Köpfe, viele Menschen, viel Harmonie.
Ganz einfach.
Überlege was du teilst."
Benutzeravatar
gr8
 
Beiträge: 6849
Registriert: 28 Aug 2008, 19:47

Re: Sport & Talk aus dem Hangar 7

Beitragvon 66lemieux am 27 Jan 2015, 08:22

Mr. Bierbaron hat geschrieben:Weiters findet es Schönfelder nicht gut, dass junge Talente auf finanzstarke Eltern angewiesen sind. 10.000-15.000 Euro um überhaupt mal eine Chance zu bekommen.


Das kann ich bestätigen, es soll im Nachwuchs so laufen, dass - angeblich (ich muss das sehr vorsichtig formulieren, da ich nicht weiss wer hier mitliest ;) ) - Nachwuchsläufer nicht für den Europacup nominiert werden, bei denen sich die Eltern nicht finanziell beteiligen können/wollen.

Kenn 2 junge Frauen, beide Ex-Schiläuferinnen, im Nachwuchs sehr stark - besser als z.B. eine Siebenhofer - die genau vor dem Problem standen. Und sich anders entschieden haben und einem "normalen" Beruf nachgehen. Eine ist eine Salzburgerin eine Steirerin.

Solche Praktiken verstärken natürlich das Problem mit dem "natürlichen" Abgang, der in jeder Sportart im Alter von 15, 16 Jahren gegeben ist. Das Alter, in dem sich die Athleten entscheiden müssen .... Profi oder nur Hobby neben dem Beruf.
Beispiel: unsere ehemalige Nachbarstochter war in den Speeddisziplinen eine Klasse stärker als Anna Fenninger, aber mit 15 wollte sie nicht mehr. Waren beide Schulkolleginnen von ECS.

Anderes Beispiel von einer anderen Sportart: Wir hatten so ziemlich Europas besten C - Jugend im Handball (WAT Atzgersdorf mein Stammverein), wir haben so ziemlich alle wichtigen internationalen Turniere gewonnen in den Jahren 1995, 96 und 97. Aber dann kam der große Schritt in die B - Jugend 80 % der Burschen wollten nicht mehr und das obwohl wir mit der C - Jugend im letzten Jahr auch an der B Meisterschaft teilgenommen haben und 3. wurden hinter West Wien und damals noch WAT Margareten.
Wobei dieses Beispiel ist extrem, weil es auch Differenzen Trainer / Mannschaft gegeben hat. Nein nicht ich, denn ich war "nur" Torwarttrainer und Co.
66lemieux
 

Re: Sport & Talk aus dem Hangar 7

Beitragvon Mr. Bierbaron am 27 Jan 2015, 09:52

RotBisInDenTod1 hat geschrieben:ok, danke. kilian albrecht hat auf seiner FB-seite giger auch etwas kritisiert...


Jap, über den habens auch ganz kurz geredet.
Weil eben früher viele junge zurückgewiesen wurden, no na, weil die Dichte oben einfach so enorm war. Da hat Giger erzählt, dass auch mal Werner Franz, der in der WCSL 16. war, auf Kosten des jungen Hans Grugger zuhause bleiben musste.
Oder auch ein junger Schönfelder eher fokussiert wurde, als der etwas ältere Kilian Albrecht.

Gut, die paar Einsätze werden das Kraut auch nicht fett gemacht haben, z.B. im Falle Grugger. Aber im Speedbereich sind wir jetzt eh recht gut aufgestellt, da kommt auch ein bisschen was nach. Im RTL und Slalom tut sich momentan halt recht wenig.
Aja, kritisiert wurde auch von Seiten Schönfelders, dass so Talente wie Marcel Mathis nicht mehr verloren gehen dürfen. Der hat ein paar Rennen gewonnen, und jetzt fährt er im Nirgendwo. Mir taugt das voll, wenn jemand wie Schönfelder das direkt anspricht. Auch Schröcksnadel hat er "angegriffen", eben, dass es nicht sein kann, dass der mächtigste Mann im Skizirkus, und der mächtigste Sportchef Österreichs nicht Druck auf die Politik ausüben kann, bzw. was in Bewegung bringen kann.

Ich glaub, Giger war es, der sagte, dass nun Mal weniger Jugendliche Skifahren wollen, bzw. das professionell machen wollen, als etwa früher. Oder wars der Moderator, egal. Jedenfalls hat Schönfelder da völlig Recht, wenn er sagt, dass nicht nur Österreich von der Modernisierung der Welt betroffen ist. Auch woanders gibts Computer und Videospiele.

Einfach anschauen, müsste eh online gehen. Leider war die Diskussion etwas zu kurz, find ich.
Egal wie gut du riechst, Anna Veith.


FAIRSTER USER DES JAHRES 2015
Mr. Bierbaron
 
Beiträge: 36621
Registriert: 29 Aug 2008, 11:07

Re: Sport & Talk aus dem Hangar 7

Beitragvon sebold am 27 Jan 2015, 12:05

ich für meinen teil, habe schönfelders ansatz etwas populistisch gefunden, va im bezug auf die frühere nachwuchsbetreuung. mir fehlte da eher der hinweis, dass plötzlich fast keine spezialisten mehr ausgebildet wurden, da sehe ich den fehler.

grundsätzlich sind aber die ideen betreffend flutlich etc sicher keine schlechten
Bild


Bundesligatippspiel Runde 15, 18.11.2017, 16:00


http://www.tickcounter.com/countup/20080426052300pm/w422/Time_since_last_titel
Benutzeravatar
sebold
 
Beiträge: 23195
Registriert: 18 Mär 2010, 08:26

Re: Sport & Talk aus dem Hangar 7

Beitragvon Mr. Bierbaron am 27 Jan 2015, 13:40

Kilian Albrecht über Giger:

Bei Herrn Giger verwischen sich die Grenzen zwischen Realität und individueller Wahrnehmung ziemlich arg. Schauen wir mal an was seit damals in Slalom und Riesenslalom kam, von Läufern Jahrgang 1980 bis 1995, also alle Nachwuchsjahrgänge, wo er wirklich zuständig war.
Slalom : kein einziger Podiumsplatz ausser Marcel Hirscher wo wir alle wissen das er Produkt seines Vaters ist.
Riesenslalom: Hannes Reichelt, Schörgi und Marcel Mathis die einzigen Podiumsfahrer soweit ich mich erinnern kann.
Die zwei Letztgenannten haben ihren Flow total verloren , seit der Materialumstellung, bei der Giger und der ÖSV massgeblich beteiligt waren.
Ich glaube damit ist genug gesagt.
Ah und noch was das Gesamtprodukt Wunderteam hatte viel mehr mit der Überlegenheit des Materials der Firma Atomic zu tun als mit Herrn Giger-Letzteres ist aber nur meine subjektive persönliche Meinung ;) im Gegensatz zu den Fakten die ich zuvor genannt habe.



Also dass da einige Jahrgänge fehlen, und offenbar nicht besonders gut gearbeitet wurde, ist ja wohl offensichtlich.
Egal wie gut du riechst, Anna Veith.


FAIRSTER USER DES JAHRES 2015
Mr. Bierbaron
 
Beiträge: 36621
Registriert: 29 Aug 2008, 11:07

Re: Sport & Talk aus dem Hangar 7

Beitragvon sebold am 27 Jan 2015, 14:01

die frage die sich aber stellt ist, warum wurde nicht gut gearbeitet? liegt es daran, dass der nachwuchs aus dem fokus geraten ist oder daran, dass der nachwuchs, der chancen bekommen hat, einfach nicht stark genug war. wenn ich mir überlege wie das damalige slalomteam ausgesehen hat, dann war es halt wirklich schwer sich einen fixpkatz zu erkämpfen.
ich finde es auch eigen, dass albrecht, den ich immer sehr mochte, jetzt mehr oder weniger alles schlecht redet, was giger gemacht hat, ist ja nicht so, dass das nicht die erfolgreichste trainerära in der ösv geschichtte ist...
das jetzt alles auf atomic runter zu brechen, finde ich schon eigenartig, zumal die ski ja auch erst entwickelt werden mussten.
aber so sehr mir der kili taugt, er hat sich halt auch nie seine schwächen eingestehen können.
Bild


Bundesligatippspiel Runde 15, 18.11.2017, 16:00


http://www.tickcounter.com/countup/20080426052300pm/w422/Time_since_last_titel
Benutzeravatar
sebold
 
Beiträge: 23195
Registriert: 18 Mär 2010, 08:26

Re: Sport & Talk aus dem Hangar 7

Beitragvon joggl92 am 27 Jan 2015, 14:03

Ich finde ja, dass die Gründe für die Misere etwas tiefer liegen. Der ÖSV nimmt die Tatsache, dass mittlerweile weniger Kinder Sport betreiben, als noch vor 20 Jahren gerne als Ausrede, die lass ich aber nicht gelten. Auch in Deutschland, Schweiz, Schweden oder Frankreich wird die Jugend nicht mehr so viel Sport betreiben, das heißt, im Vergleich mit anderen Nationen (was der Skisport ja primär ist) sollte sich das nicht auswirken. Außerdem sind die Jungen ja nicht zu schlecht. In der Abfahrt kommen laufend gute Junge nach, da gibts es mittlerweile fast schon wieder einen zu großen Kader. Für meine Begriffe ist es auch eher egal, ob in Österreich pro Jahrgang nun 300 oder 400 Jugendliche unbedingt Skifahrer werden wollen. Wenn man bedenkt, dass sich pro Jahrgang eh höchstens 2-3 durchsetzen, sollten immer noch genug gute übrig bleiben.

Der ÖSV muss sich die Frage gefallen lassen, warum in den letzten 10 Jahren so wenige Talente im Herren-Slalom aufgetaucht sind. Da kann man nicht einmal den Cheftrainern persönlich die Schuld daran geben, denn es hat sich auch kaum wer im Europacup, bei FIS-Rennen oder bei Juniorenweltmeisterschaften aufgedrängt. Da war Hirscher alleine auf weiter Flur. Erst jetzt sind mit Feller, Matt und Schwarz drei Junge da, die mit der Weltspitze in ihrer Altersklasse mithalten können. Man hatte ja nur Glück, dass Raich, Herbst, Matt und Pranger viel länger vorne mitgefahren sind, als man das ihnen zutrauen konnte, ansonsten wäre das Problem schon vor 3-4 Jahren akut geworden. Da gab es einfach Fehler in der Ausbildung. Vielleicht wollte man zu viele Allrounder machen, und diese Leute haben sich dann eher auf die Speeddisziplinen konzentriert. Anders kann ich mir das Missverhältnis zwischen Speedfahrern und Technikern nicht erklären.

@lemieux: Dass manche Europacup-Fahrer sich viel selber zahlen müssen, stimmt sicher. Nur glaube ich nicht, dass das bei jungen Talenten schon der Fall ist. Wenn man als einer der Jahrgangsbesten von den Landesverbänden in den ÖSV wechselt, ist man sehr gut aufgehoben. Ein Problem bekommt man erst, wenn man sich verletzt, oder 1-2 Jahre stagniert, und die Leistungen nicht so bringt, dann ist man bald einmal zu alt, und man muss sich vieles selber bezahlen. Auch ein Pranger oder ein Herbst haben enorm viel reingebuttert, bis sie doch noch den Durchbruch geschafft haben. Aber auch deshalb kann ich Schönfelders Forderung, Schulskikurse verpflichtend zu machen, nicht ganz nachvollziehen. Es werden dann vielleicht mehr Kinder Skifahren gehen, aber in den Weltcup kommst du mittlerweile nur mehr, wenn du von Kindestagen an beinhart trainierst, und auch Unterstützung von den Eltern bzw. von deinem Skiclub bekommst. Da scheiden dann schon einmal viele Kinder aus sozial schwächeren Familien, die in Gegenden wohnen, wo es bis zur nächsten Skipiste ziemlich weit ist, weg. Daher sind 99% der zukünftigen Rennfahrer sowieso auf der Piste, und ebenso 99% davon haben fanatische Eltern, die die Karriere der Kinder fördern.
joggl der Fußballexperte im Juli 2015


joggl92 hat geschrieben:
Pinzi hat geschrieben:
joggl92 hat geschrieben:Leicester verpflichtet den "Färöer-Claudio" als Trainer.

Dass der immer wieder einen Verein findet...

Und dann wird er von manchen Medien auch noch als Startrainer bezeichnet... :lol:
Benutzeravatar
joggl92
 
Beiträge: 30857
Registriert: 28 Aug 2008, 18:48
Wohnort: Innsbruck

Re: Sport & Talk aus dem Hangar 7

Beitragvon joggl92 am 27 Jan 2015, 14:07

sebold hat geschrieben:die frage die sich aber stellt ist, warum wurde nicht gut gearbeitet? liegt es daran, dass der nachwuchs aus dem fokus geraten ist oder daran, dass der nachwuchs, der chancen bekommen hat, einfach nicht stark genug war. wenn ich mir überlege wie das damalige slalomteam ausgesehen hat, dann war es halt wirklich schwer sich einen fixpkatz zu erkämpfen.
ich finde es auch eigen, dass albrecht, den ich immer sehr mochte, jetzt mehr oder weniger alles schlecht redet, was giger gemacht hat, ist ja nicht so, dass das nicht die erfolgreichste trainerära in der ösv geschichtte ist...
das jetzt alles auf atomic runter zu brechen, finde ich schon eigenartig, zumal die ski ja auch erst entwickelt werden mussten.
aber so sehr mir der kili taugt, er hat sich halt auch nie seine schwächen eingestehen können.


Der Albrecht hat es vermutlich immer noch nicht überwunden, dass er damals von Giger aus dem Kader geworfen wurde, und die Nation wechseln musste. Aber Albrecht schimpft ja dauernd über den ÖSV und glaubt ernsthaft, die Shiffrin sei nur wegen ihm so gut. Warum er da ausgerechnet die Jahrgänge 80 bis 95 dem Giger zuteilt, und nicht zB. die 5 Jahrgänge vorher, oder nachher, weiß ich auch nicht.

edit: Dass wir das alle im Fußballforum diskutieren ist ein bisschen blöd - aber ich lass es einmal da, weil es ja um die Sendung geht.
Zuletzt geändert von joggl92 am 27 Jan 2015, 14:11, insgesamt 1-mal geändert.
joggl der Fußballexperte im Juli 2015


joggl92 hat geschrieben:
Pinzi hat geschrieben:
joggl92 hat geschrieben:Leicester verpflichtet den "Färöer-Claudio" als Trainer.

Dass der immer wieder einen Verein findet...

Und dann wird er von manchen Medien auch noch als Startrainer bezeichnet... :lol:
Benutzeravatar
joggl92
 
Beiträge: 30857
Registriert: 28 Aug 2008, 18:48
Wohnort: Innsbruck

Re: Sport & Talk aus dem Hangar 7

Beitragvon Mr. Bierbaron am 27 Jan 2015, 14:19

joggl92 hat geschrieben:Da gab es einfach Fehler in der Ausbildung. Vielleicht wollte man zu viele Allrounder machen, und diese Leute haben sich dann eher auf die Speeddisziplinen konzentriert. Anders kann ich mir das Missverhältnis zwischen Speedfahrern und Technikern nicht erklären.


Eben, liegt aber auch an den Nachwuchstrainern bzw. der Struktur, dass man nicht vorgibt, ein junger Skifahrer sollte alle Disziplinen fahren können. Am Anfang reichen locker 1-2.

Kriechmayr z.B. ist ein gutes Beispiel. Ist vor nicht allzu langer Zeit in den Nachwuchsklassen und ich glaub auch im Europacup Slalom gefahren, jetzt ist es so, dass in einer Superkombi der Slalom seine schwäche ist.

Im Grunde gebe ich dir schon Recht - Talente wären bestimmt da - nur entsprechend fördern müsste man sie halt auch.

Arg find ich, dass der Herren-Techniktrainer meinte, dass man ab sofort nur noch über RTL-FIS-Punkte in den Kader rutschen sollte. Leute wie Sykora hätten sich bei so einem Modell kaum durchgesetzt...
Egal wie gut du riechst, Anna Veith.


FAIRSTER USER DES JAHRES 2015
Mr. Bierbaron
 
Beiträge: 36621
Registriert: 29 Aug 2008, 11:07

Re: Sport & Talk aus dem Hangar 7

Beitragvon Mr. Bierbaron am 09 Nov 2015, 21:08

Andreas Müller, Peter Zeidler und Alexander Gorgon sind jetzt gerade live zu Gast bei Sport und Talk aus dem Hangar 7 (Servus TV) !
Egal wie gut du riechst, Anna Veith.


FAIRSTER USER DES JAHRES 2015
Mr. Bierbaron
 
Beiträge: 36621
Registriert: 29 Aug 2008, 11:07

Re: Sport & Talk aus dem Hangar 7

Beitragvon Mr. Bierbaron am 12 Dez 2016, 22:07

Andreas Herzog war gerade bei Sport und Talk auf Servus TV. Er sagt, er hat bzgl. Vereinssuche keine großen Ansprüche (da hebt ihn Servus TV deutlich zu weit nach oben, so eine tolle Visitenkarte hat der auch wieder nicht), und v.a. möchte er sich in den nächsten 2 Monaten seiner Familie widmen, und vielleicht auch erst im Sommer einen neuen Verein finden.
Ich kann mir gut vorstellen, dass er entweder ein super Angebot eines Vereins abwartet, und sonst halt abwartet, bis Marcel Koller entlassen wird, bzw. bis er sein Nachfolger werden kann.
Der Stachel sitzt bei ihm - so wirkt es - schon noch ein bisserl, weil er damals nicht Teamchef wurde.
Egal wie gut du riechst, Anna Veith.


FAIRSTER USER DES JAHRES 2015
Mr. Bierbaron
 
Beiträge: 36621
Registriert: 29 Aug 2008, 11:07

Re: Sport & Talk aus dem Hangar 7

Beitragvon Mr. Bierbaron am 19 Dez 2016, 20:34

Heute sind sehr spannende Themen bei Sport und Talk!
U.a. Lukas Müller, Gregor Schlierenzauer und jetzt gerade F1 - v.a. Mercedes bzgl. Rosberg-Nachfolger. Helmut Marko ist den Lauda grad halbwegs angegangen. Beides Ungustl, aber Marko noch mal a klare Stufe drüber.
Egal wie gut du riechst, Anna Veith.


FAIRSTER USER DES JAHRES 2015
Mr. Bierbaron
 
Beiträge: 36621
Registriert: 29 Aug 2008, 11:07

Re: Sport & Talk aus dem Hangar 7

Beitragvon Pennywise am 21 Aug 2017, 21:42

Der gludovatz redet ja irgendwas
Bild
Benutzeravatar
Pennywise
 
Beiträge: 22069
Registriert: 29 Aug 2008, 12:05

Vorherige

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron