Sonstige Themen rund um Fußball

(Wieder) GAK

Beitragvon 58DiVaD91 am 02 Mai 2013, 21:14

G.A.C.

Bild Bild


Gegründet 2012 in Graz

Aufnahme in den steirischen Fußballverband: 29. April 2013

1. Pflichtspiel: 1. Runde Steirer Cup am 27. Juli 2013 gegen TUS Rein
=> 1. Sieg: 1-0 1. Torschütze: Marco Micelli

1. Meisterschaftsspiel: 1. Runde 1. Klasse am 17. August 2013: Judendorf Straßengel II - GAC 0-0

Weitere Informationen samt Vorstand, Protokoll und Statuten: http://www.grazer-ac.at
Zuletzt geändert von 58DiVaD91 am 29 Mär 2014, 16:58, insgesamt 8-mal geändert.
Sportwetten Tippspiel

20. Runde Sportwetten TS - DL Donnerstag 13.4. 20:00
Benutzeravatar
58DiVaD91
 
Beiträge: 39028
Registriert: 28 Aug 2008, 19:58
Wohnort: GRAZ - wien

GAC - Im Gedenken an den GAK1902

Beitragvon 58DiVaD91 am 02 Mai 2013, 21:21

Gebietsligakader

Tor:

01 Martin Kreisl
00 Hein Lienhart

Verteidigung:

05 Marco Micelli
06 Dominik Sobl
17 Kevin Lorich
19 Christoph Gönitzer
20 Philip Fürstaller
29 Benjamin Geller
00 Florian Stadler

Mittelfeld:

08 Jurica Bungic
09 Laurenz Sacher
18 Johannes Brandtner
22 Richard Wemmer
24 Gerald Säumel
27 Bunabass Ceesay
33 Franz Matzer

Sturm:

07 Ali Alexander Ivanescu
10 Philipp Schenk
13 Marvin Griesbacher
23 Bernhard Rannegger
00 Michael Grischenig
Zuletzt geändert von 58DiVaD91 am 27 Jul 2014, 07:58, insgesamt 8-mal geändert.
Sportwetten Tippspiel

20. Runde Sportwetten TS - DL Donnerstag 13.4. 20:00
Benutzeravatar
58DiVaD91
 
Beiträge: 39028
Registriert: 28 Aug 2008, 19:58
Wohnort: GRAZ - wien

Re: GAC - Im Gedenken an den GAK1902

Beitragvon Carlo1909 am 02 Mai 2013, 21:22

Gibt schon einen Thread! Soll ich fusionieren? GAC² ?
SK Sturm Graz
Benutzeravatar
Carlo1909
 
Beiträge: 25829
Registriert: 29 Aug 2008, 14:28
Wohnort:

Re: GAC - Im Gedenken an den GAK1902

Beitragvon 58DiVaD91 am 02 Mai 2013, 21:27

Carlo1909 hat geschrieben:Gibt schon einen Thread! Soll ich fusionieren? GAC² ?


Meine Chelsea Methoden kopieren. Haben wir schon gern. :P
Sportwetten Tippspiel

20. Runde Sportwetten TS - DL Donnerstag 13.4. 20:00
Benutzeravatar
58DiVaD91
 
Beiträge: 39028
Registriert: 28 Aug 2008, 19:58
Wohnort: GRAZ - wien

Re: GAC - Im Gedenken an den GAK1902

Beitragvon gr8 am 02 Mai 2013, 21:30

Justdidit hat geschrieben:Pro Gratgak! :lol:


falscher thread!
"Je mehr gute Nachrichten verbreitet werden,
desto mehr Harmonie entsteht im Kopf.
Viele Köpfe, viele Menschen, viel Harmonie.
Ganz einfach.
Überlege was du teilst."
Benutzeravatar
gr8
 
Beiträge: 6849
Registriert: 28 Aug 2008, 19:47

Re: GAC - Im Gedenken an den GAK1902

Beitragvon Carlo1909 am 02 Mai 2013, 21:35

GAK Juniors werden jetzt wo erwähnt? Eröffnest bitte einen seperaten Thread Divad?
SK Sturm Graz
Benutzeravatar
Carlo1909
 
Beiträge: 25829
Registriert: 29 Aug 2008, 14:28
Wohnort:

Re: GAC - Im Gedenken an den GAK1902

Beitragvon gr8 am 02 Mai 2013, 21:37

Vielleicht als kleine Erklärung/Ergänzung, warum man sich seitens GAC nicht dem Konstrukt anschließt:

Mehr als ein halbes Jahr ist nun ins Land gezogen, seit unser Klub zum sage und schreibe 4. Mal Konkurs angemeldet hat. In dieser Zeit fanden sich zahlreiche engagierte Rote zusammen, die den Geist und die Tradition des Grazer Stadtvereins wieder aufleben lassen wollten, um in gewohnter GAK-Manier, von Größenwahn und Eigeninteressen getrieben, torpediert zu werden.

Trotz zahlreicher Querschüsse gelang es dem Vorstand des GAC, den neu gegründeten Verein beim Verband anzumelden. Alles auf Schiene – sollte man meinen. Wären da nicht die aberwitzigen Pläne des Herren Hoyos, der als gewählter (Kompromiss-)Obmann des GAC seinen eigenen Vorstand hinterging, um Privatverhandlungen mit dem FC Gratkorn zu führen.

Wir könnten uns nun seitenlang über den ideologischen Selbstmord auslassen, dem es für beide Seiten gleichkommt, wenn man einen steirischen Traditionsverein hernimmt, ihn rot anmalt und mit einer skurrilen GAK-ähnlichen Namenskreation versieht. Vielmehr wollen wir uns aber den Fakten widmen und die Pläne des Mag. Rebernig (Wir erinnern uns: „Burschen, des mit der Lizenz moch ma scho.“) – seines Zeichens Rechtsvertreter des FC Gratkorn – genauer betrachten:


Ziel der Verhandlungen war keine zeitlich begrenzte Spielgemeinschaft oder anders geartete Kooperation auf Augenhöhe. Vielmehr sollte der GAC als Zweigverein oder Sektion in den bestehenden FCG aufgenommen werden. Der GAC hätte somit seine rechtliche Eigenständigkeit vollends aufgegeben.
Mit der Umbennung des FCG geht die Tatsache einher, dass nicht nur die Spielstätte sondern auch der Vereinsstandort dieses Konstrukts in Gratkorn liegt.
Gemäß der bisherigen Gratkorner Vereinspolitik sollen auch in Zukunft die Mitglieder kein Wahlrecht bei der Bestellung des Vorstands haben. Dies kommt einer völligen Entmachtung der Vereinsmitglieder des GAC gleich.
Gratkorn wollte in irgendeiner Form dauerhaft im Vereinsnamen vertreten sein. (Mögliches Bsp.: Grazer und Gratkorner Athletiksport-Klub für Fußball, Graz Nord) Die Hoffnung vieler GAK-Fans, sich in Zukunft wieder Grazer Athletiksport-Klub nennen zu dürfen, wird damit zunichte gemacht.
Last but not least: Der finanzielle Aspekt. Der FC Gratkorn ist dem Vernehmen nach mit den aktuellen Gehaltszahlungen im Rückstand (über das Ausmaß stehen unterschiedliche Zahlen im Raum). Für das geplante neue Vereinskonstrukt hieße das, dass nicht nur binnen kürzester Zeit ein konkurrenzfähiges Budget für die kommende Regionalliga-Saison aufgestellt werden müsste, sondern zusätzlich offene Forderungen der aktuellen Saison zu bedienen wären. Dem Wunsch des GAC-Vorstandes, die Finanzen des FCG ausführlich zu durchleuchten, wurde von Gratkorner Seite nicht entsprochen.

Fazit: Man gliedert einen neu gegründeten Verein in einen finanziell kränkelnden ein, um ein Konstrukt zu formen, mit dem ein großer Teil der Anhängerschaft beider Klubs nichts anfangen kann. Selbst wenn man den emotionalen Aspekt beiseite lässt und die Lage pragmatisch betrachtet, steuern Hoyos, Fischl, Koleznik & Co auf ein absolutes Himmelfahrtskommando zu.

Sollte es noch GAK-Anhänger geben, die nach Jahren der Großmannssucht und finanzieller Bauchflecke, ein weiteres Mal mit Anlauf gegen die Wand rennen wollen, sollen sie dies tun. Der red firm s. c. wird sich an diesem Wahnsinn jedenfalls nicht beteiligen und den GAC nach allen Kräften unterstützen. Wir sind es unserem GAK schuldig!


http://www.redfirm.at/blog/
"Je mehr gute Nachrichten verbreitet werden,
desto mehr Harmonie entsteht im Kopf.
Viele Köpfe, viele Menschen, viel Harmonie.
Ganz einfach.
Überlege was du teilst."
Benutzeravatar
gr8
 
Beiträge: 6849
Registriert: 28 Aug 2008, 19:47

Re: GAC - Im Gedenken an den GAK1902

Beitragvon 58DiVaD91 am 02 Mai 2013, 21:38

Carlo1909 hat geschrieben:GAK Juniors werden jetzt wo erwähnt? Eröffnest bitte einen seperaten Thread Divad?


Im Nationalteamchannel.
Sportwetten Tippspiel

20. Runde Sportwetten TS - DL Donnerstag 13.4. 20:00
Benutzeravatar
58DiVaD91
 
Beiträge: 39028
Registriert: 28 Aug 2008, 19:58
Wohnort: GRAZ - wien

Re: GAC - Im Gedenken an den GAK1902

Beitragvon 58DiVaD91 am 03 Mai 2013, 13:53

Wortmeldung vom Vorstand des GAC:

GAK, GAC oder doch GAK²? - Der rechtmäßige Nachfolgeverein der Rotjacken meldet sich zu Wort



Am gestrigen Donnerstag ließen der FC Gratkorn und einige Ex-Funktionäre des inzwischen nicht mehr existenten GAK eine wahre Bombe platzen. Unter den neuem Namen GAK² (Quadrat) soll der GAK weiterleben. Was viele nicht wissen, ist, dass es sich dabei nicht um einen Nachfolgeklub des GAK handelt. Der Nachfolgeklub heißt nämlich GAC und wurde bereits in den steirischen Verband aufgenommen. Die GAC-Funktionäre distanzieren sich deshalb auch von GAK². Auf liga3.at gibts die Infos dazu.



Legitimation: Ein rot-weiß umgefärbelter FC Gratkorn ist nicht im Entferntesten ein Nachfolger des GAK. Da ist nichts vom Grazer Athletiksport Klub, von der Tradition von 1902, von der Anfield Road, von Monaco, von allen Höhen und Tiefen in der hundertelfjährigen Geschichte seit 1902 drinnen. Das ist kein Mitgliederverein, keine langsam gewachsene Struktur, sondern ein Kunstkonstrukt auf der Suche nach Konsumenten.

Tradition: Warum ein Verein im 93. Jahr seines Bestehens - wie der FC Gratkorn - seine Identität, seinen Namen und seine Farben aufgibt und Bestehendes weg wirft, ist uns unverständlich. Eine vermutliche Antwort liest man online im Orf: Der finanzmarode Regionalligaklub bietet dem Neo-Präsidenten Piet Hoyos und dem Ex-GAK-Boss Harald Fischl mit dieser Fusion die Plattform für einen Start in der Regionalliga. Auch die Kronenzeitung argumentiert in eine ähnliche Richtung: Regionalligaklub Gratkorn, der alleine nicht mehr über die Runden kommen würde, hört auf zu existieren und tauft sich in "GAK²" um.

Der Grazer AC: Wir, als Vorstand des GAC, der in den Steirischen Fußballverband aufgenommen wurde, stehen zu unserer Tradition, unseren Mitgliedern, unseren Statuten, dem Nachwuchs der GAK Juniors und den Plänen unserem Fußballklub langsam und auf sicherem Weg wieder jenen Stolz zurückzugeben, der ihm aus seiner Vergangenheit als ältester Verein in der Steiermark auch zusteht.

Der Weg zum Erfolg: Mit der Politik der kleinen Schritte werden wir beim Stammverein GAK versuchen - nach Erfüllung einiger Punkte und nach Aufnahme - den stolzen Namen Grazer Athletiksport Klub – kurz GAK – zurückzuerhalten. Mit den GAK Juniors , die schon Mitglied des Stammvereins sind und sich auch gegen eine Vereinnahmung durch das Gratkorn-Konstrukt ausgesprochen haben, werden wir eine Kooperation auf Augenhöhe anstreben, um Nachwuchs, Mitglieder und Tradition des Stammvereins unter einen Hut zu bringen.

Vereinssitz: Wir sind und bleiben ein Grazer Verein, sehen uns unseren Mitgliedern verpflichtet und werden diese Situationen auch ganz klar bei der nächsten Generalversammlung darlegen. Von der Stadt Graz, unserm Bürgermeister und der Stadtregierung erhoffen wir uns – gemeinsam mit den GAK Juniors - die Übernahme des Trainingszentrums in Weinzödl durch die öffentliche Hand. Damit soll Aussperrungen von Nachwuchskickern endlich ein Ende bereitet und dem Grazer AC eine Heimat gegeben werden.

vom Vorstand des GAC
Sportwetten Tippspiel

20. Runde Sportwetten TS - DL Donnerstag 13.4. 20:00
Benutzeravatar
58DiVaD91
 
Beiträge: 39028
Registriert: 28 Aug 2008, 19:58
Wohnort: GRAZ - wien

Re: GAC - Im Gedenken an den GAK1902

Beitragvon gr8 am 07 Mai 2013, 20:13

Piet Hoyos seines Amts enthoben

Bei der letzten Vorstandssitzung wurde Piet Hoyos, dem zuvor schon vom Vorstand die Vertretungsbefugnis entzogen worden war, seines Amtes als Obmann des GAC enthoben. Nach seiner Aussage hat er die Gespräche mit Gratkorn , nachdem von Seiten der Gratkorner abgebrochen wurden und unser Vorstand sie darauf für beendet erklärt hat , als Privatperson weitergeführt.

Weiters wurde beschlossen, zusätzliche Personen in den Vorstand zu kooptieren. Als ein Kandidat wurde Mag.pharm. Herbert Mader genannt, den der Vorstand einladen wird, an einer der nächsten Vorstandssitzungen teilzunehmen.

Ein neuer Obmann wird bis spätestens in der ao. GV am 4.6.2013 im Steiermarkhof präsentiert. Harry Rannegger steht auf eigenen Wunsch für diese Funktion nicht zur Verfügung. Die Einladungen für die Generalversammlung werden in den nächsten Tagen verschickt.



http://www.grazer-ac.at
"Je mehr gute Nachrichten verbreitet werden,
desto mehr Harmonie entsteht im Kopf.
Viele Köpfe, viele Menschen, viel Harmonie.
Ganz einfach.
Überlege was du teilst."
Benutzeravatar
gr8
 
Beiträge: 6849
Registriert: 28 Aug 2008, 19:47

Re: GAC - Im Gedenken an den GAK1902

Beitragvon 58DiVaD91 am 17 Mai 2013, 14:57

So ein sportlicher Leiter ist bereits gefunden.

Heinz Karner, ehemaliger GAK Trainer, wird diese Funktion neben seiner Trainertätigkeit bei Leoben ausüben.

http://www.grazer-ac.at/index.php/70-he ... her-leiter
Sportwetten Tippspiel

20. Runde Sportwetten TS - DL Donnerstag 13.4. 20:00
Benutzeravatar
58DiVaD91
 
Beiträge: 39028
Registriert: 28 Aug 2008, 19:58
Wohnort: GRAZ - wien

Re: GAC - Im Gedenken an den GAK1902

Beitragvon gr8 am 18 Mai 2013, 09:51

Statement der aktiven Fanclubs des GAK

Die Vorgänge rund um den insolventen GAK und seinen Nachfolgeverein GAC sind für Außenstehende zugegebenermaßen recht schwer zu durchschauen. Nachdem nun auch noch einige Herren aus dem GAK-Anhang, die künftig den FC Gratkorn unterstützen werden, mit fragwürdigen Aussagen an die Medien gegangen sind, sehen wir uns gezwungen, einige Punkte zurechtzurücken.

Kurze Rückblende: Vor einigen Monaten gab es zwischen dem „Gründungsgremium“ (hervorgegangen aus der bislang letzten Generalversammlung des „alten“ GAK) und anderen Gruppen Auffassungsunterschiede, wie eine Neugründung auszusehen hätte. Da man sich aber einig war, dass eine Spaltung des Vereins niemandem nützen würde, sind alle Beteiligten über ihren Schatten gesprungen, Kompromisse eingegangen und haben einen gemeinsamen Vorstand für den neuen GAC gebildet. Dieser erklärte, neben einem möglichen Start in der 1. Klasse auch alle Optionen für eine Spielgemeinschaft zu prüfen, was unter anderem zu Gesprächen mit dem FC Gratkorn führte. Bei den Verhandlungen mit dem GAC-Vorstand haben FCG-Vertreter Rebernig und Präsident Schenkirsch rasch klargestellt, dass sie für eine Spielgemeinschaft nicht zu haben sind. Stattdessen wäre der GAC nach ihren Vorstellungen als einfaches Mitglied in den umbenannten FCG aufgenommen worden. Der GAC hätte folglich seine Eigenständigkeit und seine Mitglieder ihr Mitspracherecht verloren. Nachdem es weiters nicht gewünscht war, dass die Gratkorner Finanzen gründlich durchleuchtet werden, wurden die Verhandlungen mit einem Mehrheitsbeschluss des GAC-Vorstands abgebrochen.

Einige Tage später setzte sich der gewählte GAC-Obmann Piet Hoyos gemeinsam mit Vorstandsmitglied Günther Koschak über sämtliche demokratischen Grundregeln hinweg und entschied sich in Eigenregie beim FCG aktiv zu werden. Es entbehrt nicht einer gewissen Ironie, wenn Anhänger eines umbenannten FC Gratkorn nun von einer „gebündelten Zusammenarbeit der großen roten Anhängerschaft“ sprechen, nachdem sie sich vom GAK-Nachfolgeverein abgewendet haben, der von einer breiten Basis getragen wird.

Das mangelnde Demokratieverständnis manifestiert sich in einer Informationsveranstaltung des insolventen GAK, vertreten durch Fischl und Hoyos. Zu dieser wurden nicht, wie üblich, sämtliche Vereinsmitglieder eingeladen, sondern die Empfänger fein säuberlich nach bekannten Namen, Alter und Sektor der Dauerkarte selektiert. Kritische Stimmen: Unerwünscht! Nicht weniger dreist ist die Tatsache, dass im ersten Satz dieser Einladung von einer geplanten Spielgemeinschaft des GAK mit Gratkorn die Rede ist. Es sollte auf der Hand liegen, dass ein Verein, der von seinem Masseverwalter bereits vor einiger Zeit geschlossen wurde, keine „Spielgemeinschaft von Kampfmannschaften“ gemäß ÖFB-Regulativ eingehen kann – ganz abgesehen davon, dass Gratkorn dies ohnehin nie wollte. Ob die Vertreter von AHC, Graz Nord und Teufelsrunde diesem Täuschungsmanöver aufgesessen sind oder bewusst falsche Tatsachen verbreiten, können wir nicht beurteilen.

Es sei jedem unbenommen, in Zukunft zum umbenannten FC Gratkorn zu wechseln. Ob das dortige Projekt von langer Dauer ist, sei in Anbetracht der hartnäckigen Gerüchte, dass man in Gratkorn bereits jetzt mit Zahlungen in Rückstand sei, dahingestellt. Die breite Masse an GAK-Anhängern wird seinem Nachfolgeverein GAC jedenfalls die Treue halten. Einem Verein, der auf demokratischen Grundwerten basiert und bei dem Lügen und Größenwahn endlich der Vergangenheit angehören.

Auf die Roten!

red firm s.c., Society Graz, Tifosi Rosso-Bianco, Everreds, GAK Road Runners,
Barbarossa Graz, Rote Kamele, GAK Fanclub Enns-/Paltental, Rosso Diavolo


Quelle: http://www.redfirm.at, http://www.society-graz.at, http://www.everreds.at, http://www.trb2010.wordpress.com
"Je mehr gute Nachrichten verbreitet werden,
desto mehr Harmonie entsteht im Kopf.
Viele Köpfe, viele Menschen, viel Harmonie.
Ganz einfach.
Überlege was du teilst."
Benutzeravatar
gr8
 
Beiträge: 6849
Registriert: 28 Aug 2008, 19:47

Re: GAC - Im Gedenken an den GAK1902

Beitragvon 58DiVaD91 am 18 Mai 2013, 10:12

Tolles Interview vom Kollmann: 8-)

Hallo Roli, als Update für alle Roten: Wie geht es dir und bist du derzeit im Fußballbereich aktiv?
Hallo Jungs! Schön wieder von meinen Roten zu hören. Und wenn ich sag von meinen Roten, dann meine ich den GAC, der für mich der einzig legitimierte Nachfolgeverein des GAK ist. Aber danke der Nachfrage, mir geht es gut, ich bin fußballerisch noch am laufenden wenn auch im Moment ohne Funktion. Das wird sich aber schon sehr bald wieder ändern. Das einzige was mir ehrlich gesagt noch im Magen liegt, ist meine „Verabschiedung“ beim altehrwürdigen GAK. Das tut auch nach so langer Zeit noch weh. Wenngleich man am Ende schon gesehen hat, wer die Guten und wer die Bösen in diesem Spiel waren und vor allem die „Absagler“ dann ja auch ordentlich auf die Schnauze gefallen sind. Die Enttäuschung darüber, dass ich bei meinem Herzensklub nicht in Pension gehen durfte und meine Karriere nicht bei meinem Verein mit einem absoluten Highlight ausklingen lassen konnte ist noch immer sehr groß.

Wie hast du dich über die letzten Entwicklungen rund um den GAK zuletzt am Laufenden gehalten?

Ich habe sehr oft mit meinen Grazer Freunden telefoniert und einiges aus den neuen und alten Medien erfahren. Bei manchen Berichten hat sich mir der Magen umgedreht. Dieses Schauspiel haben sich die treuen GAK-Fans nicht verdient. Aber die treuen Anhänger haben sich auch die vier Konkurse und den Abstieg nicht verdient. Ich hätte gehofft, dass nach dem endgültigen Ruin endlich Ruhe einkehrt. Leider verfolgen, wie so oft in der jüngeren Vergangenheit, ein paar Personen eigene Ziele und zerstören damit die Aufbruchsstimmung und teilweise auch den Zusammenhalt. Aber um deine Frage zu beantworten: Ja, ich bin hautnah dabei und habe die jüngsten Entwicklungen intensiv verfolgt.


Dein bisheriger Eindruck rund um die Arbeit beim GAC?
Sehr positiv! Da nehmen die echten GAK-Fans die Arbeit in die Hand und ich bin ehrlich gesagt schon sehr stolz zu sehen, was möglich ist wenn diese Jungs und Mädels Gas geben. Ich drücke dem GAC für den ehrlichen und sauberen Neustart alle Daumen und stehe als Fan der ersten Sekunde zu 100% hinter dem GAC.

Der GAC wird ja als demokratischer und transparenter Mitgliederverein aufgebaut. Wirst du selbst Mitglied werden?
Was für eine Frage! Selbstverständlich!!!

Eine Frage die wir angesichts der aktuellen Entwicklung quasi stellen müssen, ist natürlich wie du über die Umstrukturierungen beim FC Gratkorn denkst?
Ich würde mir vom GAC wünschen, dass man diesen nun „Rot/Weiß“ gefärbten FC Gratkorn einfach links liegen lässt und sich über dieses Gebilde keine Gedanken macht. Da werden im Moment zwei Traditionsvereine geschändet und viele ehemalige Kickerkollegen halten sich in der Öffentlichkeit zurück und trauen sich nicht offen zu sagen, was das für ein Schwachsinn ist. Vielleicht wollen sie diplomatisch abwarten, ob nicht doch der eine oder andere Job in Gratkorn frei wird. Ich halte es da mit Gernot Sick, der als einer der ganz wenigen offen Stellung bezogen hat. Das Gebilde in Gratkorn ist in keinem Fall ein legitimierter GAK Nachfolgeverein und alle Märchen über eine etwaige Fusion zwischen dem „alten GAK“ und dem FC Gratkorn werden nur vorgegaukelt, um die Fans an der Nase herumzuführen. Für mich ist es enttäuschend, dass sich GAK-Jahrhundert Kicker, langjährige Vereinsmitglieder und Manager für dieses Gratkorn-Theater hergeben. Anderseits trennt sich jetzt die Spreu vom Weizen und das kann für den GAC nur gut sein.

Viele Fans haben Bedenken gegenüber einem Start in einer der unteren Klassen! Wie würdest du als Fußballprofi die diesbezüglichen Risiken, aber auch Chancen einschätzen?
Das einzige Risiko ist, dass wohl die Plätze der Heimmannschaften aus allen Nähten platzen werden. Da muss man sich natürlich überlegen, wie man das logistisch löst. Sportlich ist es eine super Chance, mit jungen Spielern aus dem eigenen Nachwuchs etwas aufzubauen und wenn man das gut macht, dann steht man in 7-10 Jahren schuldenfrei und mit einer gewachsenen Mannschaft wieder dort, wo man im Herbst aufgehört hat. Man muss Geduld haben und sich Schritt für Schritt weiterentwickeln. Wenn man das ordentlich macht, dann wird man sehr viel Anerkennung in der Öffentlichkeit erhalten und seine Fanbasis wahrscheinlich sogar erweitern.

Roli, vielen Dank für das Interview!
Sportwetten Tippspiel

20. Runde Sportwetten TS - DL Donnerstag 13.4. 20:00
Benutzeravatar
58DiVaD91
 
Beiträge: 39028
Registriert: 28 Aug 2008, 19:58
Wohnort: GRAZ - wien

Re: GAC - Im Gedenken an den GAK1902

Beitragvon pokai-mu am 28 Mai 2013, 10:48

Stadt Graz übernimmt Trainingszentrum
http://steiermark.orf.at/news/stories/2586083/
Benutzeravatar
pokai-mu
 
Beiträge: 23141
Registriert: 29 Aug 2008, 08:48

Re: GAC - Im Gedenken an den GAK1902

Beitragvon gr8 am 28 Mai 2013, 22:37

pokai-mu hat geschrieben:Stadt Graz übernimmt Trainingszentrum
http://steiermark.orf.at/news/stories/2586083/


schaun ma mal, würd ich aber begrüßen...


Nächste Woche ist übrigens GV!
"Je mehr gute Nachrichten verbreitet werden,
desto mehr Harmonie entsteht im Kopf.
Viele Köpfe, viele Menschen, viel Harmonie.
Ganz einfach.
Überlege was du teilst."
Benutzeravatar
gr8
 
Beiträge: 6849
Registriert: 28 Aug 2008, 19:47

Re: GAC - Im Gedenken an den GAK1902

Beitragvon gr8 am 04 Jun 2013, 22:18

Der GAC hat bereits mehr als 500(!) Mitglieder!
"Je mehr gute Nachrichten verbreitet werden,
desto mehr Harmonie entsteht im Kopf.
Viele Köpfe, viele Menschen, viel Harmonie.
Ganz einfach.
Überlege was du teilst."
Benutzeravatar
gr8
 
Beiträge: 6849
Registriert: 28 Aug 2008, 19:47

Re: GAC - Im Gedenken an den GAK1902

Beitragvon Pinzi am 05 Jun 2013, 13:54

RotBisInDenTod1 hat geschrieben:Der GAC hat bereits mehr als 500(!) Mitglieder!

bravo
Benutzeravatar
Pinzi
 
Beiträge: 8321
Registriert: 16 Aug 2011, 22:55
Wohnort: Graz

Re: GAC - Im Gedenken an den GAK1902

Beitragvon Michael2015 am 06 Jun 2013, 06:37

RotBisInDenTod1 hat geschrieben:Der GAC hat bereits mehr als 500(!) Mitglieder!


Und ich weiß wer der 500. war :D
Benutzeravatar
Michael2015
 
Beiträge: 16101
Registriert: 29 Aug 2008, 16:48
Wohnort: Linz

Re: GAC - Im Gedenken an den GAK1902

Beitragvon gr8 am 06 Jun 2013, 09:51

Michael2015 hat geschrieben:
RotBisInDenTod1 hat geschrieben:Der GAC hat bereits mehr als 500(!) Mitglieder!


Und ich weiß wer der 500. war :D


FB sei Dank!
"Je mehr gute Nachrichten verbreitet werden,
desto mehr Harmonie entsteht im Kopf.
Viele Köpfe, viele Menschen, viel Harmonie.
Ganz einfach.
Überlege was du teilst."
Benutzeravatar
gr8
 
Beiträge: 6849
Registriert: 28 Aug 2008, 19:47

Re: GAC - Im Gedenken an den GAK1902

Beitragvon Michael2015 am 06 Jun 2013, 09:52

RotBisInDenTod1 hat geschrieben:
Michael2015 hat geschrieben:
RotBisInDenTod1 hat geschrieben:Der GAC hat bereits mehr als 500(!) Mitglieder!


Und ich weiß wer der 500. war :D


FB sei Dank!


:?:
Benutzeravatar
Michael2015
 
Beiträge: 16101
Registriert: 29 Aug 2008, 16:48
Wohnort: Linz

Nächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Viola_allez und 3 Gäste