Seite 16 von 58

Re: WM-Quali 2018 - Road to Moscow

BeitragVerfasst: 14 Nov 2017, 18:18
von Justdidit
limerskin hat geschrieben:AUs sicht italiens

buffon, Chiellini, Barzagli und de rossi treten sofort zurück

Ventura will weitermachen (aber das wird es hoffentlich nicht spielen)

De Rossi verweigert Einwechslung

Für Aufsehen sorgte der Römer während der Partie, als er von Teamchef Gianpiero Ventura eine halbe Stunde vor Schluss zu Aufwärmen geschickt wurde.

"Warum zur Hölle soll ich rein?! Wir brauchen kein Unentschieden, sondern einen Sieg“, soll der defensive Mittelfeldspieler einem Staffmitglied gesagt haben und zeigte dabei auf Napoli-Stürmer Lorenzo Insigne, der 90 Minuten lang auf der Bank schmorte.

Nach dem Match meinte De Rossi dazu: "Ich sagte nur, dass das Spiel nicht mehr lange dauern wird und er die Stürmer zum Aufwärmen schicken soll. Ich kann natürlich keine taktischen Entscheidungen treffen, es tut mir leid, falls ich jemanden beleidigt habe. Ich dachte einfach, dass es besser gewesen wäre, wenn Insigne reingekommen wäre."


De Rossi <3
Einer meiner Top 3 all time favourites.

Re: WM-Quali 2018 - Road to Moscow

BeitragVerfasst: 15 Nov 2017, 15:13
von Viola_allez
vertigo73 hat geschrieben:
Viola_allez hat geschrieben:
vertigo73 hat geschrieben:
Warum? Weil er nur 5x bei einer WM dabei war? :lol: ....Für zig Fußballer erfüllt sich dieser Traum nicht mal einmal in ihrem Leben....

Und das machts für ihn oder seine Fans weniger schmerzhaft?

Hast das Interview danach gsehn? Herzzerreißend. Aber dass dir das wurscht is, hätt ich mir fast denken können.


Nein, hab ich nicht gesehen, aber warum mir gerade Buffon, der eh 5x bei einer WM dabei war (und kein Spieler war damit öfter bei einer WM) so unsagbar leid tun soll, erschließt sich mir nicht ganz....während dir Buffon leid tut, erwähnst du hingegen keinen anderen italienischen Spieler, dass er dir leid tut....warum?....

Wenn Ronaldo heult, macht man sich über ihn lustig....wenn Buffon heult, tut er einem leid....

Für ihn mag es schon schmerzhaft sein, aber warum er mir mehr leid tun soll als alle anderen Fußballer, die bei der WM zuschauen müssen, kann ich nicht ergründen....nur weil er am herzzereißendsten von allen in die Kamera geschluchzt hat?....

Und was soll das heißen "dass dir das wurscht ist, hätte ich mir denken können"?....Hier geht es letztlich nur um Fußball....vielleicht sollte man manche Dinge nicht überbewerten....


Also zuerst einmal möcht ich festhalten, dass ich der Letzte bin der sich über jemanden der weint lustig macht. Ronaldo, der zu meinen Lieblingsspielern gehört ist ein witziges Beispiel. Als er zuletzt beim EM-Finale geweint hat bin ich selbst emotional geworden.

Sogar limerskin hats erkannt. Warum darf ich denn kein Mitleid mit Buffon haben? Er ist der mit Abstand sympathischste italienische Fußballer. Bodenständig und demütig. Immer fair. Da muss man sich echt noch dafür rechtfertigen, dass man Mitleid mit jmd. wie ihm hat?

Du hast dich glaub ich verlesen. Ich hab geschrieben "kann einem leidtun" nicht "muss euch allen leidtun".

Er hätte vorher auch 20 mal bei einer WM dabei sein können. Er hätte mir trotzdem leidgetan, weil ichs einfach schade finde wenn so eine Größe des Fußballs aufhört.

Re: WM-Quali 2018 - Road to Moscow

BeitragVerfasst: 01 Dez 2017, 14:56
von vertigo73
Heute ab 16 Uhr ist WM-Auslosung....für Österreich relativ uninteressant, ich weiß :mrgreen: ....raten wir halt die Deutschland-Gruppe.... 8-)

ich sag: Deutschland, England, Iran, Panama

Re: WM-Quali 2018 - Road to Moscow

BeitragVerfasst: 01 Dez 2017, 16:19
von doomjoly
Schaut niemand?

(Außer Vertigo?)

Re: WM-Quali 2018 - Road to Moscow

BeitragVerfasst: 01 Dez 2017, 16:23
von joggl92
doomjoly hat geschrieben:Schaut niemand?

(Außer Vertigo?)


Ohne Ö ist es ziemlich fad, noch dazu wenn eh (fast) keine Todesgruppen zu Stande kommen.

Re: WM-Quali 2018 - Road to Moscow

BeitragVerfasst: 01 Dez 2017, 16:39
von doomjoly
joggl92 hat geschrieben:
doomjoly hat geschrieben:Schaut niemand?

(Außer Vertigo?)


Ohne Ö ist es ziemlich fad, noch dazu wenn eh (fast) keine Todesgruppen zu Stande kommen.

Naja, solche Auslosungen sind dennoch spannend!

Ui, Spanien gegen Portugal in Gruppe B!

Re: WM-Quali 2018 - Road to Moscow

BeitragVerfasst: 01 Dez 2017, 16:55
von doomjoly
Deutschland-Gruppe hat es in sich: Gegen Schweden und Mexiko!
Gibt auch leichtere als Südkorea aus Topf4!

Re: WM-Quali 2018 - Road to Moscow

BeitragVerfasst: 01 Dez 2017, 17:05
von joggl92
doomjoly hat geschrieben:Deutschland-Gruppe hat es in sich: Gegen Schweden und Mexiko!
Gibt auch leichtere als Südkorea aus Topf4!


Dafür auch kein echter Kracher, aber bei der Deutschen Mannschaft ist das eh wurscht.

Brasilien und Argentinien haben die gefühlt schwierigste Gruppe erwischt. Russland gegen Saudi-Arabien als Eröffnungsspiel ist natürlich ein Witz.

Re: WM-Quali 2018 - Road to Moscow

BeitragVerfasst: 01 Dez 2017, 17:11
von doomjoly
Ok, meine dt. Lieblingszeitung ist zufrieden:

Gruppe F wie Finale!
Schweden, Südkorea, Mexiko - das macht Jogi froh!

Re: WM-Quali 2018 - Road to Moscow

BeitragVerfasst: 02 Dez 2017, 09:10
von limerskin
Russland - Saudi Arabien

Was für ein Eröffnungsspiel

Re: WM-Quali 2018 - Road to Moscow

BeitragVerfasst: 02 Dez 2017, 13:25
von vertigo73
doomjoly hat geschrieben:Deutschland-Gruppe hat es in sich: Gegen Schweden und Mexiko!
Gibt auch leichtere als Südkorea aus Topf4!


Und trotzdem werden sie sich locker qualifizieren...im ersten Spiel gegen Mexiko könnten sie sich noch schwer tun, da die Deutschen oftmals etwas holprig in ein Turnier starten....die Schweden werden wieder ihre übliche Turnierform an den Tag legen und Südkorea darf für Deutschland sowieso kein Stolperstein sein....2 Siege werden es sicher und das reicht ja, selbst wenn man den Start gegen Mexiko vergeigen sollte...

Sorgen mache ich mir um Argentinien, die sind für mich von den Großen am meisten gefährdet die Gruppenphase nicht zu überstehen...zum Einen war schon die Quali sehr holprig (sehr wenig Tore geschossen) und mit Island, Kroatien und Nigeria hat man eine äußerst unangenehme Gruppe erwischt....wenn man nicht mit einem Sieg gegen Island startet, kann das sehr eng werden...

Re: WM-Quali 2018 - Road to Moscow

BeitragVerfasst: 02 Dez 2017, 13:35
von Mr. Bierbaron
Gruppe A ist ein Witz, da ist kein einziger Leckerbissen dabei. C eigentlich auch. In B und G sollten die Top 2 relativ klar sein.

Richtig zach sind Gruppe D (Argentinien, Kroatien, Island, Nigeria) und E (Brasilien, Schweiz, Costa Rica, Serbien) - da gebe ich allen 4 Nationen Chancen aufs weiterkommen.

Die Deutschland-Gruppe finde ich nicht schlimm - im Gegenteil, Schweden ist eines der Traumlose, Südkorea darf auch kein Stolperstein sein, und Mexiko aus Topf 2 - hätte deutlich schlimmer kommen können.

Müsste ich mich heute festlegen, wer weiterkommt, würde ich auf folgende Nationen tippen:
A: Uruguay, Russland
B: Spanien, Portugal
C: Frankreich, Dänemark
D: Kroatien, Argentinien
E: Brasilien, Schweiz/Serbien
F: Deutschland, Mexiko
G: England, Belgien
H: Polen, Kolumbien/Senegal

Re: WM-Quali 2018 - Road to Moscow

BeitragVerfasst: 18 Apr 2018, 19:00
von limerskin
Fellner TV e hält die zweit Senderechte, das kann ja heiter werden, Polster und Fellner kommentieren ^^

Re: WM-Quali 2018 - Road to Moscow

BeitragVerfasst: 17 Mai 2018, 20:59
von Pennywise
Schade dass die Franzosen keinen vernünftigen Trainer haben... Da sind ein paar sehr fragwürdige Entscheidungen dabei

Re: WM-Quali 2018 - Road to Moscow

BeitragVerfasst: 21 Mai 2018, 15:57
von limerskin
Belgien lässt Nainggolan daheim nimmt aber witsel mit :lol:

Re: WM-Quali 2018 - Road to Moscow

BeitragVerfasst: 21 Mai 2018, 17:21
von masterbouncer
limerskin hat geschrieben:Belgien lässt Nainggolan daheim nimmt aber witsel mit :lol:


und fellaini :lol:

Re: WM-Quali 2018 - Road to Moscow

BeitragVerfasst: 22 Mai 2018, 08:02
von Pinzi
Pennywise hat geschrieben:Schade dass die Franzosen keinen vernünftigen Trainer haben... Da sind ein paar sehr fragwürdige Entscheidungen dabei

welche?

Re: WM-Quali 2018 - Road to Moscow

BeitragVerfasst: 22 Mai 2018, 10:08
von Mr. Bierbaron
limerskin hat geschrieben:Belgien lässt Nainggolan daheim nimmt aber witsel mit :lol:


aus "taktischen Gründen", wie sie sagen :lol:

Re: WM-Quali 2018 - Road to Moscow

BeitragVerfasst: 22 Mai 2018, 10:17
von Pennywise
Pinzi hat geschrieben:
Pennywise hat geschrieben:Schade dass die Franzosen keinen vernünftigen Trainer haben... Da sind ein paar sehr fragwürdige Entscheidungen dabei

welche?

Giroud statt Lacazette ist ein Witz.
Dazu mendy statt Rabiot. Benz wird auch noch immer ignoriert

Re: WM-Quali 2018 - Road to Moscow

BeitragVerfasst: 22 Mai 2018, 10:39
von Pinzi
Pennywise hat geschrieben:Giroud statt Lacazette ist ein Witz.

ist es nicht